Kundenrezension

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kopfgeld: Ein Dollar auf DVD und Blu-Ray, 6. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Navajo Joe (DVD)
Ich habe die ursprünglich 2009 für die DVD Version verfasste Rezension im Dezember 2011 um die Blu-Ray Fassung ergänzt.

Duncan (Aldo Sambrell) und seine Bande ziehen als Skalpjäger durchs Land um aufständische Indianer für ein Kopfgeld zu töten. Als er in der nächsten Stadt seine Skalps verkaufen will erfährt er dass er mittlerweile steckbrieflich gesucht und ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt wurde. Denn er hat entgegen dem ursprünglich von der Regierung sanktionierten Auftrag aufständische Indianer zu töten wahllos auch Dörfer friedlicher Indianer überfallen und ausgerottet. Erzürnt darüber terrorisiert er die Stadt und tötet die Einwohner. Von einem früheren Kumpan erfährt er von einem Goldtransport der per Eisenbahn in die Stadt Esperanza unterwegs ist. Der Überfall gelingt, das Gold wird jedoch vom Navajo Indianer Joe (Burt Reynolds), der die Bande schon seit geraumer Zeit verfolgt da sie seinen Stamm ausgerottet haben, nach Esperanza in Sicherheit gebracht. Joe bietet den Bewohnern an sie vor Duncans Bande zu schützen für ein Kopfgeld von einem Dollar je Bandit.

Erstmalige deutsche (2009 als DVD und nun 2011 auch als Blu-Ray) Veröffentlichung eines Italo-Western von Sergio Corbucci (Django, Leichen pflastern seinen Weg), auch bekannt unter Kopfgeld: Ein Dollar (Un Dollaro A Testa) bzw. An seinen Stiefeln klebte Blut. Corbucci ist im Vergleich zu Leone oder Sollima der gewalttätigere und kompromisslosere Regisseur und so erzählt er auch in sehr gewalttätigen Bildern eine kompromisslose Rachestory. Hinterlässt schon Duncan mit seiner Bande eine überaus blutige Spur, so steht ihm Joe an Gewalttätigkeit in nichts nach. Er erschießt, ersticht, erschlägt oder sprengt sich durch Duncans Bande bis es schließlich auf einem Indianerfriedhof zum Schlusskampf kommt.

Der junge Burt Reynolds spielt den Navajo Indianer recht athletisch. In Nebenrollen gefallen Fernando Rey als Priester und Nicoletta Machiavelli als Indianer-Halbblut. Am vielschichtigsten erscheint allerdings der von Aldo Sambrell gespielte Bandenführer Duncan der aus dem Umstand eine indianische Mutter und einen protestantischen Pfarrer als Vater zu haben seinen Hass sowohl auf Indianer als auch auf Weiße ableitet.

Ennio Morricone (hier unter seinem Pseudonym Leo Nichols in den Film-Credits) steuert einen hörenswerten und recht ungewöhnlichen "indianischen" Soundtrack bei. Das Bild wurde überarbeitet und ist sehr sauber und scharf. Subjektiv gesehen finde ich in der Bildqualität zwischen DVD und Blu-Ray keinen Unterschied. Es wurde auch (sehr) kurze Szenen eingefügt die wohl in der deutschen Fassung bisher nicht enthalten waren und lediglich mit Untertiteln verfügbar sind. Der FSK 18 Hinweis ist vernünftigerweise nur auf der Plastikverpackung angebracht und verunziert somit nach Entfernung nicht das DVD-Cover, bzw. hat die Blu-Ray Fassung ein Wendecover.

Extras auf DVD und Blu-Ray sind ident:
*Featurette "An Indian Named Joe" 30:00 Minuten
*Featurette "On Behalf of American Indians" 11:30 Minuten
*Trailer
*Drehorte einst und jetzt
*Bildergalerie
Die Featurette sind sehr interessant!

Besonders hervorzuheben ist ein 32-seitiges informatives Booklet als Beilage!

Ein bemerkenswerter Unterschied zwischen DVD und Blu-Ray findet sich allerdings in der deutschen Sprachfassung. Die DVD Fassung unterliegt nämlich an einigen wenigen Stellen einer subtilen Sprach- und Tonzensur. In ein oder zwei Szenen wurden verächtliche Dialoge über Indianer abgemildert. Auch wurde an zumindest zwei Stellen je ein kompletter Satz weggelassen, was vor allem am Schluss zu etwas Irritation führen könnte. Eine Folterszene wurde dadurch entschärft, dass Peitschenhiebe und schmerzhaftes Aufstöhnen des Opfers von der Lautstärke her deutlich reduziert wurden. Diese Änderungen gegenüber der damaligen Originalsynchronisation sind ärgerlich, fallen aber eigentlich nur dann auf, wenn man den Film schon aus früheren Zeiten sehr gut kennt. Ich habe den Unterschied - obwohl mir der Film bereits aus frühen Filmtagen her bekannt war - auch erst nach einem Kommentar zu meiner ursprünglichen Rezension und Vergleich zwischen DVD und Blu-Ray bemerkt. Die beschriebenen Änderungen auf der DVD sind meines Erachtens daher nicht so entscheidend dass die Qualität des Films deswegen stark vermindert wäre. Auf der Blu-Ray wurde erfreulicherweise auf die erwähnte Sprach- und Tonzensur verzichtet und dieser ist aufgrund der authentischeren deutschen Synchronfassung bei einer Kaufentscheidung der Vorzug zu geben!

Den Film selbst bewerte ich in der Blu-Ray Fassung mit 4-Sternen. Die DVD Fassung aufgrund der subtilen Sprach- und Tonzensur mit 3,5-Sternen. Die gute Aufbereitung und Ausstattung durch KOCH MEDIA ist mir jedoch eine Gesamtbewertung mit 5-Sternen wert.

Resümee: Kein Meisterwerk aber ein sehr guter kompromisslos harter Italo-Rache-Western von Sergio Corbucci, ideal von Morricones "indianischer" Musik unterstützt. Für Genreliebhaber uneingeschränkt zu empfehlen, zumal die DVD und Blu-Ray Ausstattung von KOCH MEDIA wieder vorbildlich ist. Zwischen DVD und Blu-Ray finde ich in der Bild- und Tonqualität subjektiv gesehen keinen Unterschied. Ein Unterschied zwischen DVD und Blu-Ray findet sich jedoch in der deutschen Sprachfassung. Die DVD Fassung unterliegt nämlich an einigen wenigen Stellen einer subtilen Sprach- und Tonzensur. Allerdings nicht so entscheidend, dass die Qualität des Films deswegen stark vermindert wäre. Auf der Blu-Ray wurde erfreulicherweise auf die erwähnte Sprach- und Tonzensur verzichtet und dieser ist aufgrund der authentischeren deutschen Synchronfassung bei einer Kaufentscheidung der Vorzug zu geben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.11.2011 14:24:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.11.2011 14:31:43 GMT+01:00
ZITAT: "Die beispielhaft gute Aufbereitung und Ausstattung der DVD durch KOCH MEDIA ist mir jedoch eine Gesamtbewertung mit 5-Sternen wert."

^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Die permanente Dialogzensur (vom Anfang bis zum Schluß!) der dt. Tonspur und die komplett fehlenden, wichtigen Sätze in der Auspeitsch- und in der finalen Tötungsszene sind Dir nicht aufgefallen?

Vergleiche mal mit der original Kinofassung, seit Jahren bekannt aus dem TV! Die "politisch korrekte", editierte Neusynchro dieser DVD ist eine Verfälschung von Corbuccis Meisterwerk und das ganze Sätze fehlen, was einige Szenen unlogisch macht, ist einfach nur Pfusch.

Ich musste mich an mehreren Stellen der DVD schon sehr wundern und, als mir die Dialogzensur in Filmforen bestätigt wurde, auch sehr ärgern. Hier hat sich Kochmedia keinen Gefallen getan, so hätte der Film nicht kommen dürfen.

Zumindest aber hätte man in der DVD-Beschreibung auf die neue, "politisch gesäuberte" MGM-Neu-Synchro hinweisen müssen. Fans und Kenner des Filmes empfinden diese DVD-Fassung als reine Schmach - ein echtes Ärgernis.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2011 18:35:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.11.2011 18:37:18 GMT+01:00
Chaldroi meint:
Ein interessanter Einwand mit der "Dialogzensur". Ich kann es ad hoc weder bestätigen noch dementieren. Das letzte Mal im Kino habe ich den Film vor vielleicht 25 Jahren gesehen, an die damaligen Dialoge kann ich mich daher nicht mehr erinnern. Die TV Fassung kenne ich nicht. Immerhin hat diese KOCH MEDIA DVD Fassung einige kurze Szenen, die bis zur DVD Veröffentlichung nicht in einer deutschen Version enthalten waren.

Wenn es eine "politisch gesäuberte" Synchro-Fassung ist, so stimme ich zu dass KOCH MEDIA im Booklet zumindest darauf hinweisen hätte sollen, so wie sie z.B. in der Sollima-Box auf unterschiedliche Dialogsequenzen hingewiesen haben.

Und tatsächlich - nach einiger Recherche, während des Verfassens dieses Kommentars - es fehlt etwas, zumindest am Schluss der Satz "Ich bringe dich auf Indianerart um". Daran kann ich mich nun wieder erinnern dass ich ihn in einer frühen Filmfassung hörte. Er kommt auch so in der italienischen Fassung vor, ist mir während des Ansehens aber nicht abgegangen da für mich das Motiv von Joes finaler Handlung auch ohne Dialog aus der Bildmontage her klar war.

Allerdings, mit den Dialogen dieser DVD Fassung war ich dennoch zufrieden. Das liegt sicher daran dass mir die Dialoge der frühen Fassung nicht mehr geläufig sind. Es ging mir jedoch während des Betrachtens nichts wirklich ab oder erschien mir trotz beanstandeter Abschwächung bzw. Weglassung von Dialogen unlogischer als in anderen Italo-Western. Meine Bewertung lasse ich daher unverändert.

Veröffentlicht am 18.12.2011 21:59:44 GMT+01:00
Chaldroi meint:
Ich habe nun die Rezension überarbeitet und sowohl die DVD als auch Blu-Ray Fassung berücksichtigt.

Die DVD Fassung unterliegt an einigen wenigen Stellen tatsächlich einer subtilen Sprach- und Tonzensur. In ein oder zwei Szenen wurden verächtliche Dialoge über Indianer abgemildert. Auch wurde an zumindest zwei Stellen je ein kompletter Satz weggelassen, was vor allem am Schluss zu etwas Irritation führen könnte. Die Folterszene wurde dadurch entschärft, dass Peitschenhiebe und schmerzhaftes Aufstöhnen des Opfers von der Lautstärke her deutlich reduziert wurden. Diese Änderungen gegenüber der damaligen Originalsynchronisation sind ärgerlich. Sie fallen aber eigentlich nur dann auf, wenn man den Film schon aus früheren Zeiten sehr gut kennt. Ich habe den Unterschied - obwohl mir der Film bereits aus frühen Filmtagen her bekannt war - auch erst nach dem Kommentar von Ramon Rodriguez zu meiner ursprünglichen Rezension und Vergleich zwischen DVD und Blu-Ray bemerkt. Die beschriebenen Änderungen auf der DVD sind meines Erachtens aber nicht so entscheidend dass deswegen die Qualität des Films stark vermindert wäre.

Auf der Blu-Ray wurde erfreulicherweise auf die erwähnte Sprach- und Tonzensur verzichtet. Der Film liegt wieder in der ursprünglichen Fassung vor. Der Blu-Ray ist aufgrund der authentischeren deutschen Synchronfassung bei einer Kaufentscheidung der Vorzug zu geben!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2014 16:48:09 GMT+02:00
Sie schreiben in Ihrer Rezension etwas von einem Booklet. Welche Version der Blu-ray besitzen Sie?
Ich habe mir die Blu-ray in der Western-Unchained-Version billig für knapp 9 ¤ gekauft. Dort liegt die Disc in einem Digi-Pack und es gibt leider kein Booklet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.06.2014 21:38:51 GMT+02:00
Chaldroi meint:
@derruckersfelder
Ich habe die Blu-Ray gleich bei Erstausgabe im Dezember 2011 erworben (Amazon ASIN: B005UJFGLE). Ich glaube die ist aktuell gar nicht mehr erhältlich. Darin war ein 32-Seitiges Booklet enthalten. Eine Neuauflage erfolgte dann von KOCH Media 2013 in der Western Unchained Edition.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (29 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 11,59
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 1.116