Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wie erwartet..., 10. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Poetry For The Poisoned (Audio CD)
Tja, die neue Kamelot...
Hab mich wirklich gefreut auf diese Scheibe, da ich Kamelot immernoch zu meinen Lieblingsbands zähle. Hab "Poetry for the Poisoned" nun den ganzen Tag hoch und runter gehört und möchte nun mal meine Meinung los werden.

1. The Great Pandemonium
Das Intro ist leider ehr schwach, sehr schade für eine Kamelot Scheibe. Der Song an sich bietet dann aber ein noch schlimmeres Bild, miese Strophen nur durch einen Refrain unterbrochen der als OK durchgeht.

2.If Tomorrow came
Der Anfang ist echt gut, man denkt "nun geht was". Fehlanzeige, der Song mündet in belangloses midtempo gedudel unterbrochen durch bissel schnellere Passagen, die aber ebenso belanglos sind.

3.Dear Editor
Nur ein Intro, vielleicht täte es mir gefallen wenn der nachfolgende Song gut wäre...

4.The Zodiac
Leider ist dieser Song eben nicht gut. Man hat sofort das Gefühl dieses Lied schon mehrfach gehört zu haben. Ein dunkler und schleppender Song, und nicht mal der Gastauftritt von Jon Oliva vermag da noch was rauszuholen.

5. Hunters Season
Für mich das Highlight des Albums. Guter Text, schöne Melodie... einfach ein gutes Lied. So kennt man Kamelot von früher, allerdings toppt der Song nichtmal ansatzweise Karma o.ä.

6.House on a Hill
Mit Simone als Gast. Netter Song, und mit schönem weiblichen Gesang, aber leider trotzdem ehr langweilig.

7.Necropolis
Eine verschleppte langsame Nummer. Für mich vollkommen belanglos und der Tiefpunkt des Albums.

8.My Train of Zhoughts
Netter Song, aber das gleiche Lied hat man von Kamelot schon 1000mal besser gehört.

9.Seal of Woven Years
Gutes Intro, und dann wieder die Krankheit dieses Albums... gähnendlangweilige und vorhersehbare Strophen und Refrains.

10.11.12.13.
Poetry for the Poisoned
Das 2. Highlight nach Hunters Season auf diesem Album. Ein geniales Intro, schöne Melodien und auch sonst alles was einen klasse Kamelot Song ausmacht. Ausser eine Passage mit Radio blabla die völlig sinnlos und störend ist, sowie das Ende des Songs, was dem Anfang nicht gerecht wird. Trotzdem gute überlange Nummer.

14.Once upon a Time
Tja, hätte Kamelot mal lieber mit "Poetry for the Poisoned" das Album beendet. Hier zeigt sich nochmal alles woran dieses Album kränkelt. Der Versuch eine geile Melodie aufzubauen und gleichzeitig sich nicht zu wiederholen und bissel progressiv zu klingen. Wie schon auf Ghost Opera scheitert Kamelot dabei leider kläglich.

Fazit:
Karma, Epica, The Black Halo waren unglaubliche Alben. Ghost Opera dachte man wäre ein Ausrutscher, aber leider ist es nicht so. Ausser Hunters Season und dem überlangen Titelsong gibt dieses Album nicht viel her.

2* im Vergleich zu früheren Kamelot Alben.
Die beiden oben genannten Songs und Khans Gesang, der immernoch zum besten in diesem Bereich gehört, verhindern den Totalausfall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 440.735