Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rolling Papers - Verschenktes Potenzial?, 3. Mai 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Rolling Papers (Audio CD)
Leute die sich tiefer mit der Materie der Black Music beschäftigen, können mit Wiz Khalifa seit einigen Jahren gewiss etwas anfangen, für alle anderen die sich nur auf den Mainstream und das was in den Charts zu hören ist beziehen, dürften den 23 jährigen wohl eher als Newcomer betiteln. Doch im Endeffekt begann Cameron Jibril Thomaz Karriere schon vor guten 5 Jahren, mit seinem Debut Album "Show & Prove". Drei weitere Jahre später releaste der Mann aus Pittsburgh sein Sophomore-Werk "Deal or no deal", welches aber ebenfalls wie sein Debut nicht sehr erfolgreich war, obwohl diese beiden Werke durchaus einiges zu bieten hatten. Im weiteren Verlauf hielt sich Wiz mit diversen hochwertigen Mixtapes über Wasser und in dessen Zuge stand dann auch endlich sein 3. Album in Kooperation mit Atlantic Records in den Startlöchern. Für "Rolling Paper" hat man sich keineswegs lumpen lassen um den jungen Rapper endlich zu seinem verdienten Durchbruch zu helfen und ein Producer Aufgebot inkl. Stargate, Jim Jonsin oder Benny Blanco arrangiert. 14 Songs umfasst der neue Longplayer, welcher seit Ende März als US sowie UK Import erhältlich ist.

Den Vorreiter auf das Album machte die 1. Singleauskopplung "Black & Yellow", produziert vom schwedischen Star Duo Stargate. Der Song ist eine Art Hymne an seine Heim Pittsburg und beinhaltet die beiden Farben schwarz und gelb, welche die Stadt kennzeichnen u. a. in dessen Flagge, aber auch im Sportbereich (man bedenke die Logos und Trikotsfarben der Steelers oder Penguins). Um an den Erfolg von eben diesem Track anzuknüpfen warf man gleich die nächste Stargate Produktion namens "Roll Up" hinterher. Der Song wirkt durch seine Lyrics sehr freundlich sowie releaxt und wird von jeder Menge dezenten Synthes dominiert. Aber das man nicht ein ganzes Album über nur auf Stargate Produktionen bauen kann war klar und somit versuchte man auch ein paar andere Wege einzuschlagen. Ein Beispiel hierfür findet man in "On my level" wieder, dass durch seinen wuchtig, harten Beat mit tiefen Bässen und dunklen Melodien schon eher in Richtung ATL-Stil herschiebt und zudem auch noch Westcoast Veteran Too Short als Feature bereit hält. "Hopes & Dreams" geht in die ruhigere Ecke und lässt Wiz von seiner Rap sowie Gesangsseite aufblitzen, allerdings wirkt das Instrumental ein wenig lahm und seine Skillz am Mic lassen an manchen Stellen des Liedes etwas zu wünschen übrig. "Wake Up" verbreitet durch seine warmen Klänge eine fröhliche Atmosphäre, hat aber vom Gesamteindruck hergesehen einen zu Mainstream lastigen Sound. "The Race" hingegen beeindruckt durch seine harmonischen Melodielemente und Wiz's Klasse. "Star of the show" beeindruck lediglich durch seinen dick auftragenden Beat und "No Sleep" sowie "Get your shit" sind auch nichr von schlechten Eltern, hauen den Hörer aber bestimmt nicht vom Hocker. Durch bunte Electro-Melodien, einer Computer-Stimme und einem hämmernden Kickbass zieht "Top Floor" seine Kreise, wird dann aber durch das nächste Stück "Fly Solo" heruntergebremst. Das ist wohl eindeutig der poppigste Song der Platte und könnte auch auf Künstler wie Bruno Mars perfekt zugeschnitten sein, aber irgendwie hat dieser Track mit seinem lässigen Beat und den schönen Akkustik Gitarren Teilen etwas begeisterndes an sich - eignet sich durchaus für schöne Sommerabende. "Rooftiops" mit Buddy Currency lässt den Hörer nochmal intensivst in die Klangwelten des Herrn Khalifas eintauchen, wohingegen der Abschluss in Form von "Cameras" dann doch eher locker, flockig ausfällt und wohl eher durch Wiz's Rhymes und dem Gesang im Refrain auffällt, anstatt durch das ausgelutschte Instrumental.

Wer Wiz Khalifas bisherige Alben "Show & Prove" und "Deal or no deal" sowie seine diversen Mixtapes gehört hat, weiß zu was dieser Mann im Stande ist, allerdings konnte man aus diesem riesigen Potenzial leider nur einen Bruchteil für "Rolling Papers" umsetzen. Klar steht er mit diesem Album wohl vor seinem internationalen Durchbruch, aber Wiz Khalifa kann eindeutig mehr - das ist Fakt. Dennoch können meiner Meinung nach viele Leute durchaus mit dem Album etwas anfangen, außer vielleicht die, die nur den Underground verehren, aber in welchem positiven Sinne man das Album dann im Endeffekt einstuft, bleibt wohl jedem selbst überlassen. Für mich ist "Rolling Papers" ein gradliniges Durchschnittsalbum, das ein paar coole Songs zu bieten hat, aber vor allem durch eine Vielzahl an ordentlichen Stücken auffällt, die zwar keineswegs schlecht sind, aber auch keinen vor Staunen umhauen.

PeAcE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (16 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: ZDF, LK Fürth

Top-Rezensenten Rang: 13.361