Kundenrezension

9 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ganz üble Scheibe!!, 3. Juni 2001
Rezension bezieht sich auf: Hybrid Theory (Audio CD)
Ihr kennt „One Step Closer"? - Dann kennt ihr auch das gesamte Album. Was soll man dazu sagen? Alle Songs sind relativ simpel: ein bisschen HipHop, ein bisschen Fred-Durst-Geschrei und eingängige Melodien a la No Angels! Alle Tracks dauern ca zwischen 3 und 3  min, null Abwechslung. DJ Bobo meets Limp Bizkit! Modern Talking des Trash-Metal! Mainstream-Crossover trifft es wohl noch am ehesten! „Hybrid Theory" ist nach dem Album der No Angels die zweitschlechteste Kommerz-Scheibe des Jahres! Ich kann Leuten, die eine härtere Gangart mögen, nur raten, sich an KoRn oder Marilyn Manson zu halten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.04.2010 11:31:17 GMT+02:00
Weil Korn und Marilyn Manson auch so unglaublich unkommerziell sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2011 00:15:21 GMT+01:00
N. Steinhardt meint:
Weil auch jede CD so unglaublich unkommerziell ist! Lernt erstmal was das Wort kommerz bedeutet bevor ihr es so selbstdarstellerisch verwendet! Vielleicht seht ihr dann wie peinlich dieses "ich-mag-kein-kommerz"-Gehabe ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2012 17:32:46 GMT+01:00
Also darf man als "unkommerzielle" Band gar keine Tonträger veröffentlichen? Das ist im eigentlichen Sinne des Wortes vielleicht richtig, aber in diesem Zusammenhang dennoch ganz großer Mumpitz.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.548.396