Kundenrezension

126 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leben ist nicht fair, 5. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leben oder gelebt werden: Schritte auf dem Weg zur Versöhnung (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch mit großer Anteilnahme und teilweise auch mit Erschütterung gelesen. Was für ein Schicksal. Von Mitschülern gehänselt und verachtet wegen des prominenten Politiker-Vaters und von Lehrern wegen des Vaters ungerecht behandelt. Dazu kommt die lebensbedrohliche Lage durch den RAF Terror. Erschütternd die Schilderung, wie mit dem 13 jährigen Jungen besprochen wird, wie viel Geld er bei einer Lösegeldforderung wert ist und ab wann sie ihn opfern. Eskorte zur Schule und zurück. Selbst die Polizisten, die ihn als Leibwächter bewachten, hatten ganz real Angst um ihr Leben. Das Haus in Oggersheim zur Festung ausgebaut. Leben hinter zentimeterdickem Panzerglas. Später als Zeitsoldat in der Bundeswehr getriezt und schikaniert, später sogar im fernen Amerika von Berufskollegen gemobbt, als die heraus finden, wer der Vater von Walter Kohl ist. So etwas geht natürlich nicht spurlos an jemand vorbei. Es bleiben tiefe seelische Verletzungen. Walter Kohl darf nie einfach nur Walter Kohl sein, er ist immer "der Sohn von...' Und dieser Vater ist so ganz ein Hassobjekt, was an seinem vollkommenen unpolitischen Sohn ausgelassen wird.

Walter Kohl schreibt sich in diesem Buch alles von der Seele, was ihn 40 Jahre lang bedrückt hat. Er schreibt von sich und seinen Gefühlen, aber er analysiert auch sehr klug und differenziert die Charaktere seiner Eltern. Die Mutter, die voller Pflichtbewusstsein als Familienmanagerin immer alles richtig machen wollte, den Vater, der sich so gut wie überhaupt nicht um seine Söhne bemühte, der zwar ein außergewöhnlicher Politiker war, aber als Vater faktisch ein Totalausfall. Das muss man mal so hart sagen. Alle Liebe hat Walter Kohl von seiner Mutter Hannelore bekommen, sie hat ihre Kinder bedingungslos geliebt und hat ihnen das auch vermittelt. Das ist ihre große Lebensleistung und ohne diese Liebe wenigstens eines Elternteiles wäre Walter Kohl sicherlich schon in seiner Kindheit psychisch zerbrochen.

Nein, das Leben ist nicht fair und das Leben ist auch leider sehr oft nicht schön. Aber Walter Kohl hat zu sich selbst gefunden und die Kraft zur inneren Aussöhnung mit seinem Schicksal gefunden. Ich wünsche Walter Kohl von ganzem Herzen, dass er über diesen Weg der Aussöhnung endlich Frieden findet.

Dieses Buch wird einen ganz besonderen Platz "besonders wertvoll" unter meinen Büchern im Bücherregal einnehmen, weil es so kluge Analysen und so viele Ansätze zum Nachdenken beinhaltet. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.02.2011 22:38:53 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.02.2011 22:42:29 GMT+01:00
Ulrich Groh meint:
"Obwohl" ich dieses wertvolle Buch hier selber rezensiert habe, berühren mich die Worte, die Sie dazu fanden, sehr. Sie schreiben sachlich und um Objektivität bemüht, aber auch sehr mitfühlend und warmherzig. Hierfür meinen aufrichtigen Respekt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2011 22:02:03 GMT+01:00
Voltaire meint:
Jetzt weiß ich warum ich Kohl noch NIE mochte!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2011 16:54:14 GMT+02:00
Lilith meint:
Mir geht es genauso, ich finde die Rezension sehr warmherzig und kann sie nur unterschreiben.
Grossartig - so wie das Buch!!

Veröffentlicht am 23.02.2012 01:33:20 GMT+01:00
Klasse Rezension. Tut gut sie zu lesen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Leselust
(TOP 1000 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 693