Kundenrezension

92 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Endlich wieder ein Film in 3D - Dachte ich., 12. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Reise zum Mittelpunkt der Erde (inkl. 3D-Version des Filmes und vier 3D-Brillen) [2 DVDs] [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Ich habe mich anfangs wirklich über einen 3D Film gefreut und daher die Hinweise auf die etwas dünne Handlung wissentlich ignoriert.
Leider sind die 3D Effekte technisch noch schlechter gemacht.
Es handelt sich größtenteils nur um pseudo 3D-Effekte. Manches mag ja durchaus gelungen sein, allerdings bewegen sich die meiste Zeit 2D Darsteller zwischen 2 computertechnisch erzeugten Ebenen. Für eine echte 3D Aufnahme wären 2 Bilder erforderlich gewesen. So hat man offensichtlich nur die Blue-Screen Effekte mit etwas 3D gewürzt - wohl in der Hoffnung kein Zuschauer würde etwas merken. Größtenteils ist die erforderliche Bildverschiebung zwischen linkem und rechtem Auge viel zu groß ausgefallen, so dass man ohnehin fast nichts erkennen kann. Es erscheinen 2 versetzte Bilder. Ich habe beruflich mit 3D-Bildern zu tun und glaube daher beurteilen zu können, dass mir hier wohl einer der misslungensten 3D Effekte vorliegt, den ich bisher gesehen habe.
Schade - wirklich schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.01.2010 20:19:12 GMT+01:00
Eberhard meint:
Aber Hallooo! Der Rezensent hatte wohl die falsche Brille auf! Leider gibt es mindestens drei verschiedene farbige 3D-Brillen: rot/grün, rot/blau und rot/Cyan. Mit meiner rot/grün-Brille habe ich fantastische 3D-Effekte, ohne Farbsäume und mit einer absolut realistischen Tiefe. Ich habe den Film sehr genossen. Im Blick auf die Handlung gebe ich dem Rezensenten recht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2010 14:21:18 GMT+01:00
Saskia meint:
Hallo,
das Problem bei DVD-3D ist auch, dass eine 3D-Technik wie im Kino nicht möglich ist. Ich arbeite in einem Kino mit 3D und der Projektor erzeugt sein 3D mit einem speziellen Interferenz-Filter, wofür besondere 3D-Brillen notwendig sind. Da es mehrere Techniken gibt, sind die Brillen der Kinos untereinander auch nicht austauschbar. Die Techniken, die die Kinos verwenden, können auf DVD nicht angewendet werden, also nutzen DVDs eine Technik (Anaglyphen), die lange nicht so leistungsfähig ist wie die in Kinos (Interferenz (Dolby 3D, wie unseres), Shutterbrillen (XPanD) oder Polarisationsverfahren (RealD)). Die Kino-3D-Techniken auf DVD zu bringen ist nicht möglich, da man a) keine Silberleinwand im Wohnzimmer stehen hat (RealD), und auch keine 3D-Filter eingebaut hat. Daher weicht man auf die einzig mögliche Technik aus, und die erzeugt eben "nur" ein "Pseudo-3D".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.08.2010 15:15:28 GMT+02:00
T. Hofmann meint:
Hallo Eberhard,
ich habe ebenso wie der Verfasser eine der mitgelieferten 3D-Brillen benutzt und schließe mich seinem Bericht an. Ich gebe ihnen Recht, dass es verschiedenste Brillen gibt, jedoch sollten doch die beiliegenden Brillen auch zum Film passen, was sie meiner Meinung nach nicht tun. Ich habe schon in Erwägung gezogen, dass meine Augen nicht in der Lage sind diese 3D-Technik zu erkennen, jedoch habe ich den Film versucht zu viert anzusehen. Alle vier Personen sagten das selbe: Teilweise komplett unscharfes Bild, in den meisten Szenen überhaupt kein 3Dsehen möglich und oft sieht man einen farbigen Rand um den Schauspieler herum, was ihn "doppelt" erscheinen lässt und ebenfalls zur Unschäfe beiträgt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2011 12:32:30 GMT+02:00
Tierrechtler meint:
Die beigelegten Brillen scheinen wirklich nicht immer zu funktionieren, Dinge im Hintergrund und nahem Vordergrund erscheinen doppelt.
Unabhängig von sehr groben Logikfehlern eher ein Film zum Schmunzeln.

Veröffentlicht am 10.08.2011 21:37:44 GMT+02:00
frijoe3 meint:
Es kommt auch darauf an den Fernseher oder Projektor richtig einzustellen, wenn die Farbwerte nicht ganz stimmen, können die Farbbrillen auch nicht richtig filtern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.08.2011 21:49:22 GMT+02:00
Tierrechtler meint:
Wir hatten das eingestellt, aber ich meine, irgendwo gelesen zu haben, das eventuell die falschen Brillen beigelegt sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2012 04:26:19 GMT+02:00
DVD Junkie meint:
Tierrechtler hat Recht. Die passenden Brillen für diese DVD gab es NICHT in Deutschland, die beigepackten Brillen waren vollkommen nutzlos. Wenn man das große Glück hat die UK version (der BRILLEN !!!) zu bekommen funktioniert das 3 D auch und sieht toll aus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2012 07:19:57 GMT+02:00
REMfahrer meint:
Ich habe die Varianten rot/grün, rot/blau und rot/Cyan zuhause durchprobiert. Die Farbgebung der beigelegten Brillen ist schon richtig, nur ist der Film 3D-technisch leider miserabel gemacht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2012 07:22:20 GMT+02:00
REMfahrer meint:
Durch die Überlagerung verschiedenfarbiger Bilder kann durchause ein echter 3D-Effekt erzeugt werden, wenngleich auch nicht in Kinoqualität. Leider liegt es bei diesem Film an den schlechten Bildern, weshalb der 3D-Effekt nicht schön aussieht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details