Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was kann man jetzt noch schreiben...?!?, 16. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Powerslave (Audio CD)
Was kann man jetzt noch - also 24 Jahre später - noch über die Platte einer Band schreiben, die ihren Namen als Meilenstein des Heavy-Metals so unantastbar darstehen hat? Ist man nicht schon gewillt, jede Platte auf der oben IRON MAIDEN steht schon fast blind als "Klassiker" zu bezeichnen?
Doch gehen wir ins Detail:
1) "Aces High", Single-Auskopplung, flotte Metal-Nummer, mit einprägsamen Chorus und ergreifendem Gesang in den Strophen über den Luftkampf im 2. Weltkrieg (aus englischer Sicht), die Gitarren-Arbeit ist hier schon wegweisend für den Rest des Albums.
2) "Two minutes to midnight", ebenfalls Single-Auskopplung, wieder Mitgröhl-Refrain, Track ist etwas langatmig, was aber erst nach mehrmaligem Hören auffällt
3.) "Losfer Words", ein Wortspiel was natürlich in richtigem Englisch "Lost for words" = sprachlos bedeutet und da es sich um ein Instrumental-Stück handelt sicherlich ein intelligenter Titel, wieder typische Iron Maiden-Gitarrenarbeit, wirkt nicht langweilig
4.) "Flash of the blade" wieder ein etwas schnelleres Stück, flotte Nummer, wieder mit sehr gutem Gesang wo B. Dickenson besonders im Refrain wieder das ganze Spektrum seines Könnens offenlegt
5.) "The Duellists", besonders prägnante und betonte Gitarrenarbeit von der ersten bis zur letzten Note, der Gesang ist zurückgenommen was viel Raum für die (Solo-) Instrumentierung schafft, wirkt nicht langweilig und man wird verzaubert von der Virtuosität der Gitarrenkünstler
6.) "Back in the village", kürzester Song des Albums, die Lyrics erschließen sich mir auch nach 24 Jahren nicht und scheinen recht sinnfrei zu sein, auf Grund der wiederum sonst sehr guten Leistung der Musiker aber auch nicht als negativ zu bewerten
7.) "Powerslave", Titelstück, wird trotz relativ langer Spielzeit nicht langweilig, textlich wird die angebliche Unsterblichkeit des Pharaos behandelt, der aber doch selbst weiß das er sterben wird trotz aller Sagen und Magie; ergreifend vorgetragen
8.) "The Rime of the ancient mariner", längster und wohl bester Song des Albums, in schon PinkFloyd- oder KingCrimson-artiger Manier wird bei einer Hochzeit die Geschichte eines Seefahrers erzählt, der durch das sinnlose Töten eines Albatross einen (Gottes-)Fluch auf sich und sein Schiff lädt. Durch den ruhigen Mittelteil (ruhiges Wellenplätschern mit knirschenden Schiffplanken) gerät dieser Song über 14 Minuten. Da aber das Textkonzept so fesselnd ist, vergeht diese Viertelstunde wie im Fluge. Seit dem Album ist dieser Song fester Bestandteil des Live-Repertoires und dies mit Recht. Hier ist ein ergreifendes Meisterwerk gelungen das abseits von den sonst üblichen Klischees des Genres (und der NWoBHM) eine Existenzberechtigung für die Ewigkeit erlangt hat.

Sound und Produktion waren 1984 schon ihrer Zeit voraus und auch im Rückblick klingt IRON MAIDEN nicht nur weiterhin nach IRON MAIDEN sondern immer noch nach state-of-the-art-Heavy Metal.
Eines der besten Cover der Rockgeschichte versüßen den Ohrenschmaus auch äußerlich.
Wer also sagt, das nicht jedes IRON MAIDEN-Album ein Klassiker ist, der wird trotzdem hoffentlich hier zustimmen: POWERSLAVE ist einer!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]