Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ray LaMontagne auf dem Weg an die Westküste mit 60s+70s Sound, eine gelungene Reise, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Supernova (Audio CD)
Raymond LaMontagne hat sich für sein neues Opus „Supernova“ viel Zeit gelassen. Erschienen die ersten drei Alben in stetigen Zeitabständen von 2 Jahren sind nun ganze 4 Jahre ins Land gegangen. Mit einigen Touren (leider vorwiegend in den USA) und sporadisches Mitwirken bei Gastauftritten wurde die Anhängerschaft bei Laune gehalten.

Die drei bisherigen Werke haben durchweg bei der Kritik hoch gepunktet und besonders nach dem Debutalbum stiegen die Verkaufszahlen respektive Chartplatzierungen. Der Druck war daher immens, wie zieht sich Ray mit dem neuen Album aus der Affäre und meistert die hohe Erwartungshaltung?

Ein erster Höreindruck: LaMontagne bewegt sich mit seinem neuen Werk an die Westküste der USA und greift viele Einflüsse der späten 60er Jahre auf. Mehr als eine Akkordfolge könnte auch auf Aufnahmen von den Byrds, Scott Mc Kenzie, Mama's and the Papas und Buffalo Springfield zu finden sein. ( Titel „Ojai“).

Der zweite Höreindruck: Produzent Dan Auerbach, Mastermind von The Black Keys hat sicherlich auch seine Händchen bei dem einen oder anderen psychodelischen Einwurf ( „Lavender“) im Spiel gehabt. Darüber hinaus bewerte ich Ihn als Fürsprecher und Motivator, daß LaMontagne nun innerhalb eines Liedes seinen Gesangsstil schon mal unverhofft und überraschend wechselt. Auch hört man den einen oder anderen schmutzigen Gitarrenriff, bisher so nicht wirklich in LaMontagnes (Musik)Farbpalette vorhanden.

Ich ziehe den Hut vor dem Musiker LaMontagne. Es gehört Mut dazu, vertrautes Terrain zu verlassen und sich neuen Einflüssen zu öffnen und diese umzusetzen. Ja, Ray hat bisher mit seinen Platten den verdienten wirtschaftlichen Erfolg, aber „Supernova“ zeigt (erneut): Hier wird erst einmal an die Musik gedacht und im Nachgang an die wirtschaftliche Verwertung.

Es ist aber Können, diese neue Einflüsse derart gekonnt mit dem bestehenden Stil zu paaren, um nach 10 Jahren Musikkarriere sich von Kritik wie Fans die berühmte musikalische Weiterentwicklung testieren zu lassen. Gutes wie Bewährtes behält LaMontagne, die nasalen und kratzigen Vocals sind immer noch oft präsent, textlich mimt er nach wie vor den tendenziell melancholichen Romantiker. Die neuen Stilelemente werden Fans nicht verschmähen oder vergraulen, mancher Folkie hörte auch vor 45 Jahren genauer dem West Coast Sound zu und destillierte daraus mehr als ansprechende Klänge.

Abschließend noch ein paar Sätze über die Zusammenarbeit mit dem Produzenten Dan Auerbach. Dieser veranwortet sicherlich die eine oder andere „Schippe Dreck“ und neue Instrumente innerhalb der Songs. Die Befürchtungen, daß das Album in Richtung Black Keys abdriftet und vielleicht eine Idee zuviel „Lo-Fi“ uns auftischt kann ich nicht bestätigen. Last but not least: Das Album bedarf des mehrmaligen Abhörens und dann erkennt man,welche gute Arbeit das Duo hier uns aufgetischt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.0 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent