ARRAY(0xa718a87c)
 
Kundenrezension

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vegetarier sollten lieber wegschauen..., 20. Februar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fleisch: Ein wertvolles Lebensmittel bewusst genießen (GU Themenkochbuch) (Gebundene Ausgabe)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich esse sehr viel Gemüse und über die Jahre immer weniger Fleisch. Und so sieht es auch auf meinem Teller mittlerweile aus: Fleisch ist eine Beilage. Gemüse dominiert. Ganz ohne Fleisch will ich aber nicht. Aber wenn, dann muss es eben qualitativ hochwertiges Fleisch sein. Am liebsten aus einer Biohaltung. Mir ist es wirklich wichtig, wie die Tiere gehalten werden. Passend zu den Aussagen habe ich jetzt ein Kochbuch gefunden, bei dem es nur um Fleisch geht; allerdings mit dem Hauptaugenmerk auf bewusstes Genießen. Oder, wie es in der Kurzzusammenfassung heißt: Lieber selten, aber dafür richtig gut!

Kochbücher sind für mich vor allem eins: Inspiration. Ich gehöre definitiv nicht zu der Gruppe von Menschen, die streng nach Rezept kochen. Dafür stöbere ich leidenschaftlich gerne in Kochbüchern und schaue auch gerne Kochsendungen. Wenn mich ein Rezept begeistert, dann koche ich es oft einmal nach Rezept nach und dann fange ich an es abzuwandeln... so lange, bis es mein Gericht geworden ist.

Über die letzten Jahre ist mir die Qualität meiner Lebensmittel sehr wichtig geworden. Ich kaufe mittlerweile überwiegend Bioprodukte. Einmal, weil ich glaube, dass es besser für mich ist - und zum anderen, weil ich die Machenschaften der Lebensmittelindustrie nicht unterstützen will. Bei Fleisch kommt noch der Punkt hinzu, dass ich möchte, dass die Tiere, die ich esse wenigstens ein gutes und lebenswürdiges Leben gehabt haben. Schweine sollen sich suhlen dürfen und Rinder frei grasen. Zum Vegetarier tauge ich leider nicht. Ich halte es keine Woche aus... dann stehe ich am nächsten Currywurststand. Die Alternative für mich ist: weniger, dafür aber besseres Fleisch von Tieren, die artgerecht leben dürfen.

Das ist auch das Motto des Kochbuches "Fleisch - ein wertvolles Lebensmittel bewusst genießen". Eckhard Witzigmann, der das Vorwort geschrieben hat, weißt darauf hin, dass Fleisch auf dem Tisch früher etwas besonderes war. Der berühmte Sonntagsbraten war eben etwas so besonderes, weil es oft nur Sonntags Fleisch gab. Das hat sich mittlerweile total geändert. Leider. Letzte Woche gab es beim Edeka bei uns umme Ecke 1 Kilo Sauerbraten für Euro 3,98. Wie bekommt man es wohl hin, dass Fleisch so billig ist? Klar, Massentierhaltung und darüber hinaus eignet sich so eingelegtes Fleisch ja auch hervorragend, um älteres Fleisch anbieten zu können. Das ist übrigens einer der Gründe, warum ich nie eingelegtes oder mariniertes Fleisch kaufe. Ich möchte das Stück gerne sehen, was ich später essen soll und darf.

Ich war angenehm überrascht, als ich das Buch ausgepackt habe. Es hat einen Leineneinband, der sehr robust wirkt und das Buch auch optisch zu einem Erlebnis macht. Allerdings ist dieser Umschlag natürlich nur bedingt praktisch, wenn man dieses Buch wirklich zum aktiven Kochen benutzt. Weil, abwischen kann man das Leinen nicht gut. Sehr nett finde ich, dass ein Lesebändchen vorhanden ist. So lassen sich Rezepte schneller wiederfinden.

Am Anfang des Kochbuches wird sich Zeit genommen für ein paar Seiten über artgerechte Tierhaltung. Hier wird erklärt, warum sowohl die Tiere, als auch der Verbraucher von solch einer Tierhaltung profitieren.

Auf ein paar Seiten wird dann auf verschieden Schweine-, Rinder- und Schafrassen eingegangen. Hier werden ein paar wenige Rassen vorgestellt. Aber es gibt viele mehr und gerade die, die entweder kurz vom Aussterben stehen oder schon ausgestorben sind, weil sie dem Bedürfnis unserer Zeit (viel Fleisch für möglichst wenig Geld) nicht mehr entsprochen haben, haben das beste und schmackhafteste Fleisch produziert. Schön hätte ich es gefunden, wenn gerade in einem Kochbuch, das von sich behauptet den Genuss auf gutes Fleisch steigern zu wollen, auf mehr der alten Rassen eingegangen worden wäre. Natürlich ist das Fleisch dieser Rassen schwer zu bekommen. Wenn die Nachfrage wachsen würde, würde sich das aber sicherlich auch wieder ändern. Und das Kochbuch hat ja einen Teil, in dem Bezugsadressen wiedergegeben werden. Schade für diese verpasste Chance.

Im nächsten Kapitel wird auf die Küchenpraxis eingegangen und es gibt ein paar gute Tipps vom Metzger. Danach folgen ein paar Seiten zum Thema Küchenhelfer: was brauche ich zum Kurzbraten, Grillen oder Räuchern - zum Kochen, Schmoren und für den Ofenbraten.

Darauf folgen ein paar Seiten Küchenpraxis in denen es um die verschiedenen Fleischschnitte geht. Welches Stück sitzt wo und eignet sich für welches Gericht am besten? Ich habe neulich das erste Mal Rindergulasch vom falschen Filet gemacht Schultermeisel). Das war das beste Stück Fleisch für ein Rindergulasch, das ich je gemacht habe und ich werde dabei bleiben.

Auf Seite 39 starten dann die Rezepte, aufgeteilt in die Großkapitel
- Kurzbraten und Grillen
- Aus dem Ofen
- Schmoren und
- Kochen und Pochieren.

Insgesamt werden hier über 100 verschiedene Rezepte geboten. Auf einige hätte ich gut verzichten können (Schweineohrenschnitten und Kalbsherz zum Beispiel). Abschließend gibt es noch ein Register, Bezugsadressen und ein Impressum. Damit wären die 240 Seiten dann gefüllt.

Ich besitze das Buch jetzt seit einigen Wochen und habe intensiv darin gestöbert. Nachgekocht habe ich auch schon einige Rezepte. Für fast jedes Rezept gibt es ein ganzseitiges Foto. Das finde ich immer sehr hilfreich - auch, um Tipps zum Anrichten zu bekommen. Und ich mag es auch, wenn ich sehen kann, wie das Gericht hinterher im besten Fall aussehen soll *g*

Die Schritte, mit der ich durch die Umsetzung des Gerichts geführt wurde waren für mich genau richtig. Allerdings habe ich auch schon viel Erfahrung beim Kochen. Ich bin mir nicht völlig sicher, ob ein Anfänger nicht etwas überfordert sein könnte. Für mich hat es allerdings bisher gepasst und ich kann mich überhaupt nicht beschweren. Ganz im Gegenteil.

Sehr gut finde ich, dass es immer kleine Ergänzungskästchen gibt. Entweder wird noch einmal Warenkunde betrieben (z.B. wird eine bestimmte Chilisorte erklärt) oder es gibt einen Beilagentipp mit Rezept dazu oder es gibt ein oder mehrere Abwandlungen zum Rezept. Z.B. habe ich letztes Wochenende Frikadellen gemacht. Dazu habe ich mir erst das Rezept für Lammfrikadellen asiatischer Art durchgelesen, dann das Ausgangsrezept für "normale" Frikadellen - und habe dann einen Misch-Masch aus beiden Rezepten gemacht... der im übrigen sehr lecker war.

Wirklich erstaunlich finde ich übrigens, dass Geflügel in dem Kochbuch überhaupt nicht vorkommt. Genau so wie Wild. Das fehlt auch völlig. Aber gut... Hauptsache Lamm ist drin. Ich liebe Lamm und es gibt ein paar wirklich schöne Rezepte.

Ich finde das ein sehr gelungenes Kochbuch. Für die Abwesenheit des Geflügels und das Fehlen jeglicher Wildgerichte gibt es trotzdem einen Stern Abzug von mir. Für alle, die gerne Fleisch essen und die, die sich nicht an bestimmte Fleischrezepte herantrauen, ist das Kochbuch genau das Richtige. Und vor allem auch für die, die gerne weniger aber dafür besseres Fleisch essen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (48 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 21,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Astrid
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Frankfurt, Germany

Top-Rezensenten Rang: 222