Kundenrezension

73 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Geheimtipp!, 11. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Anders denken lernen: Von Platon über Einstein zur Quantenphysik (Broschiert)
Im Klappentext zu diesem Buch heißt es: 'Millionen von Problemen auf der Welt bereiten uns heute Sorgen ' doch ein Problem liegt allen anderen zugrunde: Es ist unsere Art zu denken. Wenn wir wirklich etwas verändern wollen, müssen wir anders denken lernen.'
Natalie Knapp hat für die globale Krise natürlich keine Patentlösung zur Hand, aber sie schafft durch ihr Buch eine Grundlage, auf der wir selbst nach Antworten suchen können. Sie erzählt verständlich und kompetent, wie es überhaupt so weit kommen konnte und dass wir 'die Probleme nicht mit denselben Denkstrukturen lösen können, die sie erschaffen haben'. Dabei bleibt sie nicht nur theoretisch, sondern hat auch immer wieder anschauliche Beispiele parat und führt den Leser durch die Wirrnisse der Wahrnehmung und der Denkstrukturen.
In der ersten Hälfte des Buches geht es um die Quantenphysik, da muss man sich ein bisschen durchbeißen, zumal wenn man mit dem Thema nicht vertraut ist, doch es lohnt sich. Es ist ihr gelungen, ein kompliziertes Thema recht einfach darzustellen, ohne zu verfälschen, und man kann gut folgen.
(Es gibt ja viele Bücher, die dem Laien die Quantenphysik erklären aber keines hat mir bisher erklärt, was es für mein Leben bedeutet.)
Und es ist auch gar nicht notwendig, alles im Detail zu verstehen. Wichtig ist zu begreifen, dass unser Denken, die Art, wie wir die Welt wahrnehmen, eine veraltete naturwissenschaftliche Grundlage hat, nämlich die Physik Newtons, und dass seine Erkenntnisse im Grunde schon lange überholt sind.
Im letzten Drittel des Buches wird es dann ganz einfach, und Natalie Knapp macht Lust und Mut, Ideen zu entwickeln, Fragen zu stellen und es auszuhalten, wenn die Antworten vielleicht nicht immer gleich sofort kommen. Nach der Lektüre sieht die Welt schon ein bisschen anders aus.
Das Überraschende ist, dass die Autorin es schafft, auf verblüffend einfache Weise ein neues Bewusstsein zu wecken. Dieses Buch eröffnet neue Horizonte, nach denen alle Welt im Moment verzweifelt sucht. Natalie Knapp zeigt wirklich neue Perspektiven. Die Arbeit, die wir dann selbst leisten müssen, ist, unser träges Denken zu überwinden.
Ein Buch, das mit Sicherheit nicht auf dem Nachttisch von Herrn Ackermann zu finden sein wird, obwohl es zur Pflichtlektüre der Mächtigen dieser Welt gehören sollte.
Unbedingt lesen und: anders denken lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.04.2013 01:05:01 GMT+02:00
Es überzeugt mich nicht allzu sehr, wenn Sie vorher von Quantenphysik nichts wussten, wie Sie beurteilen können, dass das Thema *kompliziert* ist. Im deutschen Sprachraum wimmelt es nur von jenen *komplzierten Sachverhalten, die jemand versteht, einfach darzustellen*. Das aber kann ich bei dem Buch nicht ganz nachempfinden. Können Sie erklären, warum ein Glasklotz partiell reflektiert? Warum sich ein Teil des Lichts dazu *entscheidet*, nicht durch den Klotz zu laufen? Dafür gibt es eine SEHR elementare Erklärung, aber *einfach* ist sie nicht. Von diesen elementaren Erklärungen gibt es in der Quantenmechanik haufenweise. Woher nehmen Sie die Gewissheit, dass Newtons Erkenntnisse *lange überholt* sind? Aus welchem Grund beginnt die Physik auch heute noch immer mit klassischer Mechanik? Nur deswegen, weil Frau Knapp sagt, dass Newton >>in unseren Knochen<< sozusagen sitzt? Hoffentlich nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.565.927