Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut und teuer - dafür ohne Schwächen, 24. November 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon EW-73 B Gegenlichtblende für Canon Objektiv EF-S 17-85mm (Zubehör)
Auch ich habe mich für das Original von Canon entschieden und fast das Dreifache investiert statt bei einem Fremdanbieter zu kaufen.

Das Original habe ich auf das "EF-S 18-135mm STM" montiert. Einen Nachbau (von JJC) seit ca. 2 Jahren auf dem "EF-S 17-85mm" - von daher habe ich (zumindest was einen Fremdanbieter angeht) einen direkten Vergleich und kann mir vermutlich ein Urteil erlauben.

Um es vorweg zu nehmen: auch mit dem Nachbau kann man durchaus zufrieden sein und wird, einmal montiert, keine gravierenden Unterschiede feststellen. Fakt ist, dass beide Blenden ihren Job erledigen und auch der Nachbau absolut praxistauglich ist und funktioniert.

Warum habe ich mich trotzdem für das Original entschieden? Aus einem einfachen Grund: im Detail überzeugt die Canon-Blende einfach auf ganzer Linie und leistet sich eben keine (wenn auch nur kleinen) Fehler.

Die Originalblende fasst sich absolut wertig an und rastet deutlich hörbar, einfach und super passgenau am Objektiv ein. Sie sitzt bombenfest, wackelt und verwindet sich nicht und lässt sich ebenso einfach wieder entfernen. Die vorhandenen Markierungen sollten es jedem halbwegs Begabten ermöglichen, die Blende auch richtig am Objektiv zu montieren. Auch hier kann man nämlich Fehler machen und die Blende in der falschen Ausgangsstellung ansetzen. Dies zeigt sich dann durch Schatten auf den Fotos, was in einigen Rezensionen fälschlicherweise schon der mangelnden Qualität von Fremdanbieter-Blenden zugeschrieben wurde - manchmal befindet sich das Problem eben einfach vor oder hinter den Produkten... Die Innenseite der Blende ist mit schwarzem Filz beschichtet, was zusätzlich Reflexionen vermeiden soll. Warum dies manche als Negativpunkt aufführen, kann ich nicht nachvollziehen. Wieso sollte man diese Oberfläche nicht reinigen können? Haben sich dort nach einiger Zeit in der Tat einmal Staub oder Fussel angesammelt, reicht in der Regel schon ein feuchtes (fusselfreies) Tuch und das Problem ist gelöst. Wer dazu unfähig ist, kann auch eine Mini-Fusselrolle nehmen und damit durch die Blende rollen - auch dann ist alles weg. Wie will sich jemand mit widrigen Lichtverhältnissen beim Fotografieren auseinandersetzen, wenn schon die Entfusselung einer Streulichtblende ein unüberwindbares Problem darstellt?

Alles in allem überzeugt die Canon-Blende also auf ganzer Linie und von daher bereue ich den Kauf keineswegs. Dies bedeutet aber nicht, dass ich den Kauf der konzernfremden Blende im Gegenzug bedauern würde! Ich werde die billige Blende jetzt auch nicht durch ein weiteres Original ersetzen. Einmal montiert sind die kleinen Unterschiede in Sachen Stabilität und festen Halt so gut wie vergessen und der Gedanke an ein Drittel des Kaufpreises lässt weitere Gedanken daran verschwinden.

Es haben also durchaus auch Fremdprodukte ihre Daseinsberechtigung und auch damit kann man glücklich sein, keine Frage. Wer allerdings Wert aufs Detail legt und keine Kompromisse eingehen möchte, sollte zum Original greifen. Diese Entscheidung bleibt zum Glück jedem selbst überlassen und so kann jeder für sich entscheiden, ob Konzernverbundenheit, persönlicher Anspruch oder Budget kaufentscheidend sind. Und wer aus Überzeugung nur Originalzubehör verwendet, soll einfach hier zugreifen, glücklich sein und mit dem guten Gefühl leben, seinem Objektiv damit etwas Gutes getan zu haben. Auch das ist doch nicht verwerflich oder?

Ich für mich wollte jetzt einfach mal den direkten Vergleich sehen und spüren, habe deshalb zum Original gegriffen und die (kleinen) Unterschiede sehr wohl bemerkt!

Mein Fazit:

Das Original leistet sich keinerlei Schwächen, überzeugt bis ins Detail und ist (auch ohne Canon-Brille auf der Nase) zumindest dem von mir gekauften Fremdanbieter überlegen. Ob es den saftigen Aufpreis rechtfertigt? Nun ja, man kann auch in einem Golf R32 schnelle Runden auf die Nordschleife brennen und Spaß haben - in einem Porsche 911 aber einen Tick spaßiger. Und schneller. Auch wenn das R32-Fahrer nie einsehen werden :-)

+ Haptik
+ Passgenauigkeit
+ Handling
+ Filzbeschichtung auf der Innenseite (man glaubt es nicht: die Fusseln lassen sich entfernen!)

- saftiger Aufpreis zu Fremdherstellern
- Erweckt bei manchen Leuten scheinbar den Eindruck, man möchte damit von seinem fotografischen Unvermögen ablenken
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins