Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Mäßig spannende Science Fiction mit etwas enttäuschendem Ende, 27. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Pangea - Der achte Tag (Gebundene Ausgabe)
Eigentlich klingt die Buchbeschreibung sehr interessant und lässt auf Spannendes schließen ...

Hier meine Zusammenfassung: Der 15-jährige Huan aus dem heutigen Hamburg wird mehrere Millionen Jahre in die Zukunft entführt, und zwar nach Pangea. Bis zum Schluss kann man nicht ganz sicher sein, ob mit Pangea die neue Erde gemeint ist oder nicht.

Ohne dass Huan es will, soll er dem Volk der Sari (seinen Entführern), die in diesem Zeitalter nur mithilfe ihrer ausgefeilten Technik überleben, dabei helfen, auch in Zukunft weiterleben zu können. Denn die Bedingungen auf Pangea sind sehr unwirtlich. Es gibt einen Virus, der die Sari, sobald sie sich aus ihrer technischen Überlebenszone herauswagen, tötet.

Auf Pangea gibt es ein zweites Volk, die Ori, die sich an die Lebensbedingungen perfekt angepasst haben, und sich vor dem Virus mit einem Schleimpilz schützen, den sie regelmäßig essen.

Würde Huan den Sari helfen, würden die Ori vernichtet, da die Quelle des Virus genau dort sitzt, wo es auch den Schleimpilz in ausreichender Menge gibt. Daher setzen die Ori auf Huan eine Angehörige ihres Volkes, namens Liya an, damit sie Huan daran hindert, seine Mission zu erfüllen.

In dieser Geschichte wimmelt es von neuen Tierkreationen. Die Menschen scheinen im Grund allerdings genauso auszusehen wie jetzt auch:

Die Sari als Spiegelbild unserer technisierten und konsumorientierten Gesellschaft, die im Grunde einfach nur vor sich hinvegetieren ohne Kreativität und Eigeninitiative sind großgewachsen und langweilig, sehen sich alle ähnlich und unterhalten sich mit politischem Intrigenspiel und Manipulation. Im Grunde spiegeln sie in ihrer Art einen Lebensüberdruss, dem der Virus in Grunde den finalen Garaus machen müsste.

Die Ori hingegen sind Kämpfer, Überlebenskünstler und in Aussehen und Wesen vielfältig und ansprechend. Mit Ideenreichtum und Kreativität meistern sie die schwierigen Lebensbedingungen. Sie sind authentisch und lebensecht.

Und in dieses vorab geschilderte Dilemma gerät Huan.

Die Geschichte ist ein Mischmasch aus spirituellem Anspruch, versinnbildlicht durch Telepathie und Hellfühligkeit, High Tech und Ursprünglichkeit. Namensgebungen für Naturreservate orientieren sich anscheinend an Gebieten aus dem heutigen Afrika, wie z.B. dem Ngorongoro Krater oder der Serengeti, im Buch der Ngongoni Krater und Siningit.

Ähnliches gilt für Namen, die vergeben worden sind: Z.B. wird Huan auf Pangea Sariel genannt. Das ist in unserer heutigen Zeit der Name eines Erzengels, der den göttlichen Befehl ausführt.

All das finde ich in letzter Konsequenz nicht wirklich kreativ.

Der Schluss ist im Gesamtpaket betrachtet eher enttäuschend und spiegelt nicht die Dramatik, mit der das Buch loslegt und größtenteils widergibt.

Daher ist das Buch einerseits sehr unterhaltsam und triggert stark das persönliche Kopfkino aufgrund der sehr anschaulichen und bildhaften Schilderungen - daher auch die vier Sterne. Aber als Geschichte empfinde ich das Ganze eher wenig durchdacht und inkonsequent.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,75
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

A. Luxenhofer
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Ort: Gilching

Top-Rezensenten Rang: 1.701