MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren Frühling Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans von "Supernatural" und handfestem Grusel ein Genuss!, 6. Juni 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Anna im blutroten Kleid: Roman (Taschenbuch)
Nachdem die letzten Buchbesprechungen aus meiner Feder eher negativ ausgefallen sind, darf ich euch heute eine erfreuliche Lobeshymne singen. Der aktuellen Pflichtlektüre und dem Hype um Neuerscheinungen überdrüssig, griff ich die Tage zu einem Buch, das in den Untiefen meines SuBs vergraben lag: Anna im blutroten Kleid, eine Geistergeschichte mit einem männlichen Ich-Erzähler und jeder Menge Gänsehaut, welche sowohl durch das Horror-Ambiente als auch durch ungewöhnliche und dezente Lovestory hervorgerufen wird. Wer sich dem unentschlossenen Frühsommerwetter entziehen will, sollte sich von diesem Roman in die USA entführen lassen und dort intensive Momente der Geisterjagd genießen. Einmal eingetaucht, klappt man das Buch erst wieder zu, wenn die letzte Zeile gelesen ist.

Und darum geht es: Der siebzehnjährige Cas Lowood hat nach dem Tod seines Vaters die familiäre Bestimmung übernommen und zieht nun mit seiner Mutter, einer Wicca, quer durch die USA um mordende Geister zu vernichten. Eines Tages möchte er sich dem Geist, der seinen Vater auf dem Gewissen hat, stellen, doch dazu braucht es noch einige Übung. Eine gute Vorbereitung scheint da die Geisterdame Anna Korlov zu sein, eine lokale Berühmtheit in einer Kleinstast in Ontario, deren Geist seit ihrer Ermordung in den 50er Jahren in einem viktorianischen Anwesen gefangen ist und jeden zerfleischt, der einen Fuß über die Schwelle setzt. Doch Anna scheint mächtiger zu sein, als alles, was Cas jemals gesehen hat. Bei seinen Nachforschungen sieht sich der Einzelgänger nicht nur gezwungen, neue Freundschaften zu schließen, er trifft außerdem auf eine dunkle Macht, die noch sehr viel stärker ist als Anna – und die Cas nur allzu gut kennt...

Kendare Blake ist gelungen, woran viele andere Autoren scheitern: eine glaubhafte, actionreiche und fantastische Young Adult Fantasy-Geschichte mit Liebesbezug zu schreiben ohne dass man sich als Leser wie eine sechsjährige Prinzessin vorkommt. Das liegt zum einen an den unglaublich gut gelungenen Figuren, die allesamt – ob sympathisch oder nicht – glaubhaft und interessant erscheinen und die jeweils mit einem individuellen Charakter versehen wurden. Die Erzählperspektive des jungen Cas liest sich hervorragend, denn er bietet viel Identifikationsspielraum und ist ein tiefgründiger, ironischer, distanzierter, kluger und vor allem reflexionsfähiger (!) Charakterkopf. Zum anderen versteht es die Autorin eine gruselige, atmosphärisch düstere Atmosphäre zu erschaffen, die das Geistergeschehen erst richtig lebendig (haha, Wortwitz!) macht.

Wie so oft, sind die ersten Zeilen eines Buches am wichtigsten. Cas schildert nicht nur von Anfang an eine extrem spannende Welt, er tut dies obendrein in einer geschliffenen, abwechslungsreichen Sprache, die das Geschehen umso unterhaltsamer erscheinen lässt. Die Autorin schreckt nicht vor Leichen, Tod und Verwesung zurück, womit der Leser auch zeitnah nach Lesebeginn konfrontiert wird, was bei mir dazu führte, dass ich mich unter einem: „Was geht denn jetzt ab?“ aufsetzte. Natürlich erfindet diese Geisterjägergeschichte das Rad nicht neu – aber Altbekanntes kommt in einem erfrischend-individuellen Gewand daher und es hat mich positiv überrascht, wie gut man eine klassische Grusel-Story literarisch präsentieren kann ohne jegliche Langeweile aufkommen zu lassen. Zu recht wurde diese Grusel-Action in Buchform mit der viel geliebten Serie „Supernatural“ verglichen und obwohl mir persönlich langsam die Fantasy-Wesen in der Jugendliteratur zum Hals heraus hängen, war ich fast enttäuscht als ich von Cas, einer Art jungem „Dean Winchester“, hörte, es gäbe keine „Wendigos“. Oooooh. Was hätte das für eine Fortsetzung gegeben!

Mit dieser hat dann nun auch der einzige kleine Kritikpunkt zu tun, den ich anbringen möchte: Die Liebesgeschichte dieses Romans – und ich darf hier auf keinen Fall zu viel verraten – hätte durchaus noch etwas subtiler ausfallen können, obwohl sie im Vergleich zu anderen dieses Genres wirklich eher dezent ist. Ich befürchte allerdings, dass sie in der Fortsetzung ausgebaut werden wird und das könnte dem Ganzen seinen Reiz nehmen. Dann doch lieber ein Stelldichein mit einem Wendigo, oder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.901