Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

47 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen besser als das 1.8D!, 17. Oktober 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) (Camera)
Ich möchte hier das Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv bewerten. Als Vergleichsobjektiv nutze ich meine altes Nikkor 50mm 1.8 AF (non-D), welches optisch dem Nikon AF Nikkor 50mm 1:1,8D Objektiv (52mm Filtergewinde) entspricht, nur keine Entfernungsdaten an die Kamera weitergibt.
Zur Anwendung kommen beide Objektive bei mir an der Nikon D7000 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, 39 AF-Punkte, LiveView, Full-HD-Video) Gehäuse, die zwar nur den Sweetspot der Objektive nutzt, jedoch aufgrund ihrer relativ hohen Pixeldichte keine Kompromisse in Sachen Auflösungsschwächen zulässt.

1. Haptik

Das Gehäuse des neuen 50mm 1.8G ist zwar aus Kunststoff gefertigt, jedoch aus sehr wertigem und dazu noch excellent verarbeitet. Es klappert und wackelt nichts. Es ist etwas voluminöser, als das alte 50er, jedoch ungefähr gleich schwer. Im Gegensatz zum Nikon AF Nikkor 50mm 1:1,8D Objektiv (52mm Filtergewinde) gehört zum Lieferumfang noch eine Streulichtblende, die satt einschnappt und ebenfalls aus wertigem Kunststoff besteht. Weiterhin gibt es noch einen Objektivbeutel dazu und zwei vollwertige Objektivkappen. In Sachen inkludiertes Zubehör liegt das 1.8G klar vor dem 1.8D.

2. Bildqualität

2.1 Schärfe
Wenn der Fokus auf den Punbkt sitzt, ist das 1.8G knackscharf. Ich musste jedoch an meiner D7000 eine AF-Feinjustage durchführen, da ich einen Backfokus feststellen musste. Den laste ich aber eher dem etwas zickigen AF der D7000 an, als dem Objektiv. Verglichen mit dem 1.8D ist das 1.8G nur minimal schärfer. Der Unterschied ist aber nur in 100%-Ansichten und beim Pixel-Peeping feststellbar. In der Praxis sind beide Objektive, was die Schärfe betrifft gleichwertig.

2.2 Auflösung
Das 1.8G ist offenblendig etwas weich und verbesserungswürdig, was die Auflösung betrifft. Blendet man jedoch nur leicht ab, steigt die Auflösung stark an. Schon bei f/2.2 ist die Auflösung auf hohem Niveau und zwischen f/4 und f/8 lässt die Auflösung nichts zu wünschen übrig. Das 1.8D verhält sich da im Prinzip gleich, liegt jedoch gegenüber dem 1.8G immer leicht zurück.

2.3 Verzeichnung
In der Praxis ist keine Verzeichnung bemerkbar; bei beiden Objektiven nicht. So sollte es bei einer Festbrennweite auch sein.

2.3 CAs
Chromatische Aberrationen treten hin und wieder auf, sind jedoch mittels Bearbeitungssoftware, z.B. Adobe Photoshop Lightroom 4 WIN & MAC, leicht korrigierbar. Sie treten jedoch weniger auf, als noch beim 1.8D; hier ist ein klarer Fortschritt erkennbar.

2.4 Bokeh
Das Bokeh des 1.8G ist dem des 1.8D sehr ähnlich, jedoch nur bis ca. f/4. Während das 1.8D bei weiterem Abblenden anfängt unruhig zu werden und polygonale Unschärfekreise bekommt, bleibt das 1.8G länger sanft und behält die Rundheit der Unscharfekreise. Selbst bei f/8 ist das Bokeh noch ansehnlich. In Sachen Bokeh gewinnt das 1.8G ganz klar.

2.5 Kontrast/Farben
Die Farben werden mit dem 1.8G lebendiger widergegeben, als mit dem 1.8D, welches teilweise etwas flau ist. Dieser Kritikpunkt spielt jedoch beim Fotografieren mit RAW kaum ein Rolle, da man die Sättigung, als auch den Kontrast im Nachhinein verbessern kann. Daher will ich diesen Fakt nur nennen, jedoch unbewertet lassen.

3. Autofokus

Die Autofokusgeschwindigkeit beider Objektive ist so gut wie gleich an meiner D7000. Jedoch ist der Autofokus des 1.8G aufgrund seines Ultraschallmotors leiser, als der des stangenetriebenen 1.8D (dieser funktioniert nur, wenn der Kamera einen eingebauten Autofokusmotor besitzt; an der D5100 zum Beispiel nicht). Zudem ist die Möglichkeit des manuellen Eingreifens in den Autofokus sehr praktisch und besser, als die entweder-oder-Lösung beim 1.8D. Beide Objektive lassen sich auch manuell gut fokussieren, gerade mit dem hellen 100%-Sucher der D7000. Auch hier gewinnt das 1.8G, aufgrund seines leiseren und an allen (!) Nikon-DSLR einsetzbaren Autofokusses.

FAZIT

Das Nikon AF-S NIKKOR 50mm 1:1,8G ist in meinen Augen auf jeden Fall eine Kaufempfehlung, da man sehr viel fürs Geld bekommt. Für zur Zeit reichlich 170€ gibt es ein sehr gutes 50mm Objektiv, das sich keine wirklichen Schwächen erlaubt. Sind die (z.Z.) ca. 50€ Aufpreis gegenüber dem 50mm 1.8D gerechtfertigt? Ja, sind sie! Man bekommt nicht nur ein besseres, moderneres Objektiv, sondern auch mehr Inklusiv-Zubehör.
Jeder, der sich eine 50mm Festbrennweite zulegen möchte, sollte sich dieses Objektiv anschauen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist extrem gut und auch vom 1.8D nicht zu übertreffen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]