Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welch eine phänomenale Ortrud!, 22. Juli 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Wagner: Lohengrin (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Wien 1992) (Audio CD)
Ich kann nicht verstehen, warum diese Aufnahme hier und in anderen Opernforen so schlecht besprochen wird. Ich kann diese Meinungen und Ansichten überhaupt nicht teilen. Ich finde diese Lohengrin Einspielung tadellos und großartig. Die Aufnahme ist absolut nach meinem Geschmack, großartig musiziert, prominent und bestens besetzt. Siegfried Jerusalem ist ein sehr guter Lohengrin. Auch wenn er nicht so eine glänzende und schmelzende Stimme hat wie zum Beispiel Sandor Konya oder Martin Ritzmann. Doch er singt die Partie kraftvoll, klar und meistert die Rolle bestens. Höhepunkte bei ihm sind die Ankunft Lohengrins "Nun sei bedankt mein lieber Schwan", die Brautgemachsszene, eine herrlich gesungene Gralserzählung und das Finale "Schon sendet nach dem Säumigen der Gral". Kurt Molls König Heinrich ist ein edler und feierlicher König. Höhepunkt dieser Einspielung sind zweifelsfrei die Frauen. Die Elsa von Cheryl Studer und die phänomenale Ortrud von Waltraud Meier. Waltraud Meier ist wie ich finde eine der besten Wagnersängerinnen überhaupt. Wenn man hier ihre Ortrud hört, dann gehe ich soweit zu sagen, dies ist die beste Ortrud die ich jeh gehört habe. Sie ist hochdramatisch, völlig textverständlich, heuchlerisch, verführerisch und klar. Eine einmalige Künstlerin. Cheryl Studer ist ebenfalls in Bestform. Sie ist eine absolut überzeugende Elsa. Diese Leistung verdient ebenfalls größtes Lob. Herrlich wie sie im Brautgemach über sich hinauswächst und die Frage an Lohengrin stellt. Chor und Orchester sind stets präsent und musizieren auf höchstem Niveau. Bespiel dafür der fantastische Zug zum Münster.
Ich kann diese Aufnahme bei bestem Gewissen empfehlen. Man hat hier wirklich keine Abstriche. Und nach dem Hören der Aufnahme bin ich glücklich, dass ich Meier, Studer und Jerusalem auch schon live erleben durfte. Leider haben Cheryl Studer und Siegfried Jerusalem ihre Karrieren mitlerweile beendet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.02.2013 12:35:48 GMT+01:00
Alberich meint:
Ihre Rezi kann ich o.E. teilen, die Aufnahme ist bei mir seit Erscheinen die Nr.1- auch vor allen wegen Meier und Studer! Danach kommt von den Neueren die Kubelik und Barenboim Aufnahme!

Veröffentlicht am 11.03.2013 12:33:58 GMT+01:00
Pelleas07 meint:
Was neuere Aufnahmen angeht, zählt diese hier sicherlich zu den besten. Waltraud Meiers und Cheryl Studers Interpretationen der Ortrud bzw. Elsa stellen absolute Höhepunkte nicht nur dieser Aufnahme, sondern in der Diskographie des "Lohengrin" überhaupt dar. Es ist im Übrigen ein Unding, nach dem Motto "früher war sowieso alles besser", ältere, sog. Referenzaufnahmen grundsätzlich gegen neuere Darbietungen auszuspielen und die teilweise herausragenden künstlerischen Leistungen der jüngeren Generationen mit Hinweisen auf den angeblichen Niedergang des Wagner-Gesangs gering zuschätzen. Es war zu jeder Zeit schwer, geeignete Sänger-Darsteller zu finden, und diejenigen, deren Interpretationen wir uns heute auf den sog. Referenzaufnahmen anhören können, stellen ihrerseits künstlerisch schon die Spitze dar und repräsentieren keinesfalls den sängerischen Durchschnitt ihrer Zeit.
Was Wagner angeht, so dürfte künftig z. B. von Jonas Kaufmann noch einiges zu erwarten sein. Gespannt sein darf man sicher auf seinen Tristan, den er wohl in absehbarer Zeit angehen wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›