Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit frischem Blut auf einem neuen Weg, 19. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eclipse (Audio CD)
Bereits im Vorfeld wurde wild über das neue AMORPHIS Album spekuliert, zumal mit dem neuen Sänger Tomi ein Frischling hinterm Mikrofon steht. Erfreulich war die Nachricht von Gitarrist und Gründer Esa Holopainen, dass man wieder etwas mehr Back to the Roots gehen wird. Dabei hat der sympathische Finne wirklich kein Wort übertrieben, denn "Eclipse" klingt wie eine Mischung aus "Tales from the 1000 Lakes" und "Tuonela". Bereits der Opener "Two Moons" zeigt, das frischer Wind in die Band gebracht wurde. Mit der ersten Singleauskopplung "House of Sleep" haben AMORPHIS zudem einen wirklich Hit geschrieben, der sich nicht nur durch starkes und intensives Songwriting auszeichnet, sondern auch durch äußerst geniale Vocals, die wirklich Gänmsehaut erzeugen. Fakt ist: Tomi ist eine wahre Bereichung für die Finnen und seine kraftvolle aber dennoch gefühlvolle Stimme passt perfekt zu AMORPHIS! Wenn sich bis dahin nun viele Fragen, wo denn bitte schön die Platte auch härter sein soll bekommt mir "Leaves Scar" die Antwort serviert: Hier ist nicht nur das Songwriting kraftvoller und epischer ausgefallen (erinnert mich ein wenig an PRIMORDIAL) sondern sind auch die Grunts wieder zurückgekehrt, die sich sehr gut mit der Instrumentalfraktion ergänzt. Das Tomi aber nicht nur durch seine Growls überzeugt, sondern generell eine sehr variable Stimme besitzt, zeigt er in dem sehr melodischen "Born from Fire". Mit "Under a Soil and Black Stone" zeigen sich AMORPHIS von ihrer eher sanften Seite, während man zu "Perkele (The God of Fire") wieder die härtere Schiene fährt. Das man immer noch gerne jammt und sich auch von Prog Elementen beeinflussen lässt zeigen AMORPHIS im Mittelpart von "The Smoke", das ansonsten sehr abwechslungsreich ausgefallen ist und im Querschnitt das ganze Album sehr gut repräsentiert, da hier sowohl normale Vocals, wie auch Grunts, enthalten sind, aber auch musikalisch die ganze Bandbreite abgedeckt wird. Leicht psychedelisch wird es hingegen mit "Same Flesh" wobei hier auch wieder die Hammond Orgel (remember "Tales from the 1000 Lakes") zum Einsatz kommt. Wieder folkiger wird es mit "Brother Moon", dass die Band von ihrer besten Seite zeigt. Irgendwie kommt mir das Anfangsriff vom "Empty Opening" verdammt bekannt vor, aber bisher jeden den ich gefragt habe, kann dies nur bestätigen, weiß aber selbst keine Antwort drauf. Muss irgendwas aus den 80ern sein. Aber abgesehen davon haben AMORPHIS zum Schluss noch mal alles gegeben und bieten somit 10 Songs die allesamt zu überzeugen wissen. Nach dem eher schwächeren "Far from the Sun" zeigen die Finnen, dass sie immer noch starke Songs schreiben können. "Eclipse" beweist dies dabei sehr überzeugend, wobei auch Tomi sein Scherflein dazu beigetragen hat. AMORPHIS haben hiermit definitiv ihr bestes Album seit Jahren abgeliefert! Hier herrscht Kaufpflicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Sascha H.
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Renchen

Top-Rezensenten Rang: 273