Kundenrezension

149 von 154 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Navibot 8980: Ist es der perfekte Roboter? (vs Roomba vs LG Hom-Bot), 30. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung VCR8980L3K/XEG NaviBot SR8980 Staubsauger Roboter (Haushaltswaren)
Als jemand der Erfahrung mit einem iRobot Roomba 770 sowie dem LG HomBot 3.0 Square gesammelt hat, war ich sehr gespannt auf meinen ersten Samsung Navibot.
Den Ausschlag für das Modell 8980 hat die Absaugstation geliefert.
Die nervige Arbeit den Roboter jedesmal zu entleeren/den Tank - und bei der Gelegenheit auch die Bürste(n) - zu reinigen fand ich immer nervig und kontraproduktiv, denn der Roboter soll ja idealerweise Arbeit abnehmen, nicht andere Arbeit schaffen. :)

Wo ein iRobot Roomba völlig chaotisch durch die Gegend saust, aber dennoch am Ende seine ziemlich gute Reinigungsleistung erreicht, verwendet Samsung eine sehr systematische Arbeitsweise.
Dabei merkt sich der Navibot auch sehr zuverlässig, wenn er aufgrund seiner Systematik einen Bereich ausgelassen hat und sucht diesen dann später zum Reinigen auf. Sehr beeindruckend.

Ein paar Eigenschaften:

+ der Navibot 8980 ist viel schneller als die Roombas und auch leiser
Alles in allem reinigt der Navibot - gerade im Turbomodus - sehr gut.
Mein 770 hat zwar ein geringfügig besseres Ergebnis erzielt, aber dafür auch 10x so lange gebraucht.
Selbes kann ich erreichen, indem ich den 8980 einfach 2x, am besten in einem anderen Winkel, fahren lasse.

- das Prinzip des Navibot ist es, möglichst nicht anzustoßen.
Dadurch hält er bei Wänden/Rändern oft doch für meinen Geschmack einen Tick zu viel Abstand (2-3 cm). Die beiden Seitebürsten kommen zwar noch ein Stück weiter, aber die Ränder sind dennoch nicht immer so optimal gereinigt.
Das Ergebnis sehe ich aber als weniger tragisch, zu einen gibt es Tricks wie man dies "korrigieren" kann. Zum anderen hat fast jeder Robot das selbe Problem.

+ der Navibot 8980 ist Softwaretechnisch wirklich gut und deutlich ausgereifter als der LG Square oder die Roombas. Er befreit sich sehr gut aus "misslichen" Lagen, die ihm meine Wohnung aufgrund einiger Möbel so beschert und braucht nur sehr selten mal Hilfe. :)
Der LG Square war/ist eine einzige Katastrophe gewesen, viel zu "ängstlich" hielt er meilenweit Abstand von Wänden und traute sich kaum in enge Stellen, was sicher an seiner eckigen Form lag, die ein Wenden auf der Stelle wie beim Navibot erschwert.
Auch blieb der LG bei zu vielen Hindernissen piepsend stehen und rief um Hilfe. Absolut unausgereifte Software.

+ die Verarbeitung des Gerätes wirkt sehr hochwertig und Samsung hat wirklich auf viele kleine Details geachtet, die Sinn machen (wie z.B. die kleinen Stifte, die die beiden Seitenbürsten abstreifen um den Schmutz zu entfernen.
Oder eine gut isolierte Bürste. Beim Roomba 770 kam der ganze Schmutz durch weite Schlitze ins Innere des Gerätes (ich habe das Gerät geöffnet und es war wirklich übel) und beim Vorwerk habe ich Videos gesehen, die noch schlimmeres zeigen wegen des freiliegenden Radbandes (an den Kopf greif - wie kann man sowas konstruieren?).

Der Navibot ist der erste Saugroboter den ich gesehen habe, bei dem die Reinigungsbürste praktisch 100% isoliert eingefasst ist und der Schmutz hier nicht ins innere des Gerätes kommen kann, sondern nur in den Schmutzbehälter!

+ das Highlight ist aber die Absaugstation die fantastisch funktioniert (ich war erst skeptisch ob das wirklich so gut klappt) und muß ganz klar sagen: Ich möchte keinen Saugroboter mehr ohne diese Station haben!
Auch diese wirkt sehr hochwertig und obwohl (naturbedingt) groß, sehr schick.
Gleichzeitig zum absaugen des Navibot Tanks wird auch die Bürste gereinigt, welches durch eine clevere "Kamm"-Vorrichtung sowohl im Roboter als auch an der Station erreicht wird, da diese in wechselnder Richtung während des Absaugvorgans rotiert. Sehr clever!

Alles in allem bin ich nach mehreren Wochen des Testens sehr zufrieden mit meinem neuen kleinen Helfer.
Auch das Design ist ein echter Hingucker.
Perfekt ist er dennoch nicht. Daher gibt es einen Stern Abzug.

So ist es zwar teilweise wirklich eine Freude zuzusehen, wie er fleißig seine -gute- Arbeit macht, und sehr clever navigiert, aber er stellt sich bei manchen Dingen zuweilen auch mal unnötig "dumm" an. Es gibt noch kleine Verbesserungsmöglichkeiten bei der Software, die das Gerät optimieren würden.
Aber so wie es jetzt ist, ist es dem "Chaoten" Roomba und dem Flop Hombot Square meilenweit voraus.
Und mit seiner Absaugstation für mich das derzeit beste Gerät seiner Art.

p.s. Nun ist die Rezension doch etwas lang geraten :) aber ich denke solche Details können bei einer Kaufentscheidung hilfreich sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.08.2013 15:40:24 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.08.2013 15:41:01 GMT+02:00
Hallo Paradyne,
Sie schreiben in Ihrer Rezession (super, vielen Dank auch !) etwas von einer Absaugstation. Ich lese mir jetzt schon zum dritten Mal die Beschreibung des Roboters durch und kann dort nichts davon lesen, lediglich wie man den Roboter von Hand mit einem Hausstaubsauger entleert, wird erwähnt. War es diese Produkt hier, das Sie gekauft hatten oder eine Sonderedition ?
Danke und Gruß
M.B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.08.2013 17:27:05 GMT+02:00
Paradyne meint:
Hallo,
ich habe den SR8980, allerdings scheint die Beschreibung bei Amazon für das Modell 8950 zu sein. Dieses Modell hat nur eine einfache Ladestation.
Der 8980 muß mit Absaugstation sein. Im Zweifelsfall würde ich kurz den Verkäufer kontaktieren, um ein Missverständnis auszuschließen. Sicher ist sicher. :)

Veröffentlicht am 14.12.2013 13:46:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.12.2013 13:47:08 GMT+01:00
XxxIVIACExxX meint:
schöner Bericht!

ich würde mir den gern holen habe aber noch fragen:

Wie viel Licht braucht er? in meinem Schlafzimmer und Flur ist es wegen der Lage des Hauses immer recht dunkel. Kommt der Roboter da noch zurecht? er ist ja nicht "blind" wie der Roomba und ich hätte eher keine Lust ihn andauernd suchen zu müssen oder zur Station zu tragen.

wie war das gemeint mit dem "abstand zu Wänden" und wie man das korrigieren kann ? wenn er keine Leisten oder Schmutz an den Wänden wegmacht wozu braucht man ihn dann bzw wie schafft man da abhilfe? (gibt es evtl austauschbare LÄNGERE Seitenbürsten?)

Da sie ja auch die "iRobot Roombas" kennen: lärmen die so sehr dass Nachbarn sich gestört fühlen würden? das wär abschreckend

ich hab quasi 2 möglichkeiten:

1- LG,Vorwerk oder Samsung-Roboter mit Kamera die im Dunkeln nichts sehen (weiss ich ja nicht ..aber habs gelesen) und sind somit untauglich
2- IRobot Roombas die laut sind und meine Nachbarn wahnsinnig machen und weniger gut zur Ladestation finden weil sie blind sind.

Bitte sagen Sie mir dass es nich so schlimm ist *g Ich will unbedingt son robo..mag keine Erdnüsse unter den Füssen :(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2013 19:13:14 GMT+01:00
Paradyne meint:
Danke! :)

Also ich lasse den Navibot oft auch Abends fahren, wenn es in dem Zimmer dann schon total dunkel ist.
Habe ihn dabei ein paar mal beobachtet, und festgestellt, daß er damit überhaupt keine Schwierigkeiten hat. Er fährt seine üblichen Routen und stößt auch nicht an Hindernissen an. Er scheint sich dann mittels Ultraschallsensoren zu orientieren.
Dunkelheit ist also definitiv kein Problem!

Vom Lärmpegel ist der Navibot zusammen mit seinem ebenfalls koreanischen Kollegen von LG der leiseste, allerdings ist meiner Meinung nach der Samsung da technisch deutlich ausgereifter bzw. auch von der Software und was die Verarbeitung und die intelligenten Details anbelangt merklich besser (siehe Rezension).
Im Turbo-Modus ist er natürlich lauter (aber auch gründlicher), allerdings immer noch etwas leiser als mein Roomba 770. Der Vorwerk ist mit Abstand der lauteste, er hat halt auch die stärkste Turbine.
Allerdings zu viele andere Nachteile.

Ich persönlich würde nach meinem Roomba 770 nicht nochmal zu diesen Geräten zurück kehren wollen, es sei denn iRobot würde seine veraltete Technik mal auf Vordermann bringen. Und die Garantie hat er ja auch nicht überlebt.

Ich bin nach wie vor noch extrem zufrieden mit dem schicken Navibot und auch wenn er ebenfalls nicht perfekt ist, ist er doch die momentan beste Wahl für meine Bedürfnisse.
Die Absaugstation, die den Robot auch noch gleich grob reinigt ist so einmalig und wirklich Gold wert (Nachteil: etwas größer als üblich).
Ich möchte den Kleinen nicht mehr missen. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2013 21:28:50 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.12.2013 21:29:46 GMT+01:00
XxxIVIACExxX meint:
haben die roombas, navibots und homebots es geschafft MEHR als ein zimmer zu machen ? für ein zimmer käuft man sich sowas teures ja nicht und manuell umsetzen wäre ebenfalls kontraproduktiv. gerade bei Geräten mit Schedule Möglichkeiten (timer für meherer putzzeiten)

das wär atm meine grösste sorge. Nachher macht er seinen job hervorragend aber nur in einem zimmer oO das wär dann komplett unnütz.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 14:10:48 GMT+01:00
ToNKeY meint:
Wenn du die Türen offen lässt macht zumindest der Samsung problemlos die ganze Wohnung, solange er dafür keine Treppen steigen muss ;)

Die Modelle der Konkurrenz kenne ich nur vom lesen im Netz.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:47:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.03.2014 15:50:17 GMT+01:00
Also ich habe mir zusätzlich zum Roomba noch den Sauger von Kärcher zugelegt, den kann man 3,6,9 Stunden oder solange bis man ihn abschaltet herumkreisen lassen, zwischendurch fährt er immer wieder an die Ladestation, lädt sich und entleert den Staubbehälter. Nachteil ist meiner Meinung nach nur die fehlende Seitenbürste und der relativ hohe Preis. Damit er in alle Zimmer kommt, habe ich mir Keile an die Türen geklemmt, sonst kam es vor, dass der hinter die Tür gekrochen ist und diese zugesmacht hat und dann im Zimmer eingesperrt war. Den Navibot von Samsung konnte ich nicht benutzen, der ist im Wohnzimmer immer an den Stühlen hängen geblieben, die haben hinten am Boden Querbügel. Der Sauger piepste dann die ganze Zeit, bis ich ihn wieder befreit hatte.

Veröffentlicht am 07.08.2014 13:31:25 GMT+02:00
Hallo,
die Rezension ist nun ein gutes Jahr alt.
Sind Sie mit dem Roboter immer noch zu frieden? Oder gibt es nennenswert Probleme nach einem Jahr Betrieb?
Ich bin zwischen dem Kärcher RC3000 und dem Samsung 8980 hin- und hergerissen.
Würde mich über Ihr Feedback freuen.
Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2014 14:12:59 GMT+02:00
Hallo auch,
wie schon gesagt, ich musste den Samsung nach kurzer Zeit abgeben, er hat sich nicht mit meinen Esszimmerstühlen "vertragen", ist immer an den Bügeln unten hängen geblieben und hat dann nur noch gepiepst. Der Kärcher, den ich mir dann zugelegt habe, ist besser, allerdings auch mit Abstrichen. Die Absaugstation ist relativ gross, so dass ich diese immer wegräume, wenn Besuch kommt. Und die fehlenden Bürsten sind schon gewöhnungsbedürftig, wenn mal Krümel unter die Couch fallen, saugt er diese dann nicht auf, weil er nicht drunterkommt. Ich habe noch einen Irobot Roomba 650, den finde ich besser, haben Sie schonmal an diese Firma gedacht ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2014 14:28:47 GMT+02:00
Hallo,
vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Den Kärcher habe ich zurzeit leihweise in meiner Wohnung. Bisher bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, leider fehlt mir der Vergleich.
Infrage kommt für mich nur ein Saugroboter mit Absaugstation. Auf dem Markt habe ich bisher nur die Modelle von Kärcher und Samsung gefunden.
Oder sind Ihnen weitere Marken mit Absaugstation bekannt?
Die Budgetobergrenze liegt bei 450,- Euro.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›