Kundenrezension

248 von 257 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Kamera mit kleinen Schwächen!, 13. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Canon PowerShot A2500 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Diese Kamera haben wir als Geschenk für meine Schwägerin erworben, wir konnten die Urlaubsbilder ihres Steinzeitmodells einfach nicht mehr ertragen. Die Kriterien waren klar: Günstig sollte sie sein, dabei aber einem gewissen Qualitätsanspruch genügen. Da ich selbst schon diverse Kompakte sowie auch eine Spiegelreflex von Canon besessen habe und immer sehr zufrieden war, sollte es auch diesmal ein Modell der Japaner werden.

Die Ausstattung ließt sich erst mal gut: 5-fach optischer Zoom, 16 Megapixel, Videoaufnahme in HD. Nicht so schön ist das Fehlen eines Bildstabilisators (dazu später mehr). Das Display ist mit 2,7 Zoll in der Preisklasse okay.

Ausgepackt und begeistert: Die A2500 ist leicht (125 g), kompakt und hübsch. Trotz Plastik ist alles gut verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Die Kamera liegt gut in der Hand und passt in jede Jackentasche - ideal für unterwegs. Mitgeliefert werden nur der Akku und das entsprechende Ladegerät. Ein Kabel zum Anschluss an PC oder Laptop fehlt, eine SD-Karte ist ebenfalls nicht dabei. Die Kamera verfügt über keinen internen Speicher!

Dass die Anzahl der Megapixel heute nicht mehr ausschlaggebend für die Bildqualität ist, hat sich mittlerweile auch bis zu Kamera-Laien herumgesprochen. Entscheidender ist zum Beispiel der Sensor, hier ist ein 1/2,3" RGB-CCD-Chip verbaut. Bei guten Lichtverhältnissen (Außenaufnahmen) macht die Kamera auch wirklich tolle Bilder an denen es nicht viel auszusetzen gibt. Um Einstellungen muss man sich dabei nicht scheren - Canon hat der A2500 eine Vollautomatik spendiert. Dies ist vor allem für ältere Menschen und nicht so technikaffine Nutzer durchaus ein Vorteil. Für diese Preisklasse durchaus vorzeigbar: Ein Brennweitenspektrum von 28 bis 140 mm sowie eine Lichtstärke von f2,8 im Weitwinkelmodus. Problem bekommt die Kamera aber leider bei schlechteren Lichtverhältnissen (Innenaufnahmen): Schon bei ISO 200 (maximal 1600) tritt ein deutliches Bildrauschen auf. Gute Aufnahmen sind Glückssache, häufig sind die Bilder überbelichtet oder die Farben verfälscht. In der Artikelbeschreibung wird mit einem Bildstabilisator geworben, leider handelt es sich dabei aber um einen digitalen und nicht um einen optischen oder mechanischen Stabilisator. Hierbei wird einfach der ISO - Wert nach oben geschraubt, was wiederum noch mehr Bildrauschen verursacht. Der optische Zoom (5x) ist für die meisten Schnappschüsse ausreichend, der Digitale (4x) sollte zu Gunsten der Bildqualität eher nicht genutzt werden. Wie schon angesprochen stellt die A2500 automatisch das passende Aufnahmeprogramm ein (Makro, Portrait, etc.), dazu gibt es ein paar Filter, wie beispielsweise Fischaugeneffekt und Miniatureffekt - wer's mag.

Die Videoaufnahme funktioniert gut und flott, bessere Lichtverhältnisse sorgen auch hier für ein besseres Endergebnis. Insgesamt können sich die Videos aber durchaus sehen lassen, der Ton ist typisch für Digitalkameras - hier darf man keine Wunder erwarten.

Der Akku steht Modellen die mehr als doppelt so teuer sind in nichts nach - sehr erfreulich. Je nach Anwendung (Foto oder Video) hält er schon mal einen ganzen Urlaub durch!

Fazit: Wer viel bei schlechten Lichtverhältnisse fotografiert sollte die Finger von der A2500 lassen. Ebenfalls nicht so schön: Wer keinen SD-Kartenslot an Laptop oder PC hat muss noch ein entsprechendes Verbindungskabel erwerben. Ansonsten bekommt man für wenig Geld eine sehr gute Kamera, die vor allem im Außeneinsatz schnell und unkompliziert schöne Schnappschüsse liefert!

Ich hoffe, dass meine Rezension hilfreich für Ihre Kaufentscheidung war. Fragen beantworte ich gerne über die Kommentar-Funktion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.12.2013 06:08:40 GMT+01:00
Servus meint:
Hallo, danke für die detaillierte Beschreibung...Mit den Fachausdrücken wie ISO, Weitwinkel, HD, Stabilisator usw. kann ich als Fulltime-Laie sowieso nix anfangen, und will es auch garnicht :-D ...Ich will einfach nur eine günstige Digi zum Hausgebrauch, die auch für Nahaufnahmen für kleine Gegenstände geeignet ist (ca. 5 - 10 cm Abstand). Geht das? Die Bildqualität sollte halt einigermaßen gut sein. Vorher hatte ich eine Nikon Coolpix 2000, die jetzt nach über 10 Jahren gestorben ist. Auch kein Wunderwerk, aber sie war ausreichend für meine Non-Profi-Ansprüche. Ich hab sowieso nur immer den Automatik-Modus benutzt. Außerdem möchte ich noch gern wissen, ob das Display sehr empfindlich ist. Ich würde den Apparat gern so wie sie ist in meine Handtasche schmeißen, ohne Angst haben zu müssen, daß es sofort voll zerkratzt oder zerbrochen ist. Ich würde mich sehr über eine Einschätzung von Ihnen freuen...Liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2013 10:28:36 GMT+01:00
"Ich will einfach nur eine günstige Digi zum Hausgebrauch, die auch für Nahaufnahmen für kleine Gegenstände geeignet ist (ca. 5 - 10 cm Abstand). Geht das ?"

Die A2500 hat eine Makro-Einstellung ab 3cm Abstand - es müßte also gut gehen. (Ich selbst besitze eine ältere Powershot-A Einsteigerkamera - und die macht hervorragende Makro-Aufnahmen.)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details