Kundenrezension

47 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Remaster-Abzocke !, 22. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Crisis? What Crisis? (Audio CD)
Was soll das denn nun wieder ? Nachdem vor wenigen Jahren eine Remaster-Serie von Supertramp-Alben herausgegeben wurde, erscheint nun schon wieder eine neue, von exakt denselben Technikern bearbeitete Remaster-Reihe, damals wie heute von den "original source tapes" remastert. Der Direktvergleich zeigt kaum nennenswerte Unterschiede, außer, daß die neue Version etwas lauter und insgesamt auch höhenlastiger ist, was vor allem bei größerer Lautstärke nicht unbedingt angenehmer klingt.
Diese Veröffentlichungspolitik von Universal ist einfach nur ärgerlich, vor allem, wenn man wie ich immer brav die CDs kauft und sie sich nicht brennt oder herunterlädt.
Fazit: Wer schon die erste Remaster-Serie besitzt, braucht sich die neue nicht anzuschaffen. Wer noch keine Supertramp-Scheiben hat, sich aber welche zulegen möchte, der sollte beide Remaster-Versionen miteinander vergleichen, solange noch beide gleichzeitig erhältlich sind, denn letztlich ist es Geschmackssache, welcher Remaster-Sound einem besser gefällt.
Die fünf Sterne übrigens sind für die Musik, denn die ist zeitlos gut und kann ja nichts dafür !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.05.2012 02:15:57 GMT+02:00
Neumann meint:
Ich mache sogar regelmäßig die Erfahrung, dass das Remaster schlechter klingt als das Original. Manchmal klingt es eben einfach nur lauter, wie sie es beschrieben haben.
Dadurch geht jedoch viel an Dynamik der Musik verloren! Wird auch Loudness War genannt.

Veröffentlicht am 10.07.2013 19:20:20 GMT+02:00
musikfreund meint:
Diese Kritik erscheint mir etwas naiv. Ist nicht der Sinn der Marktwirtschaft anderen etwas zu verkaufen? D.h. jede Ware ist wohlfeil, nun liegt es im Ermessen des Verkäufers sich etwas einfallen zu lassen, sein Produkt für andere attraktiv erscheinen zu lassen damit zögernde potentielle Kunden überzeugt werden, das Produkt doch zu kaufen. - Ob es dann wirklich besser ist, spielt eine untergeordnete Rolle. Der einzige Zweck ist es zu verkaufen, also Geld einzunehmen. Erst hat man uns eingeredet digitale Ausgaben der Alben sind den analogen weit überlegen und die Käuferschar folgte bereitwillig den Marketingstrategen auf ihren Werbefeldzügen. Dann folgten immer neuere Remastering und SACD DVD-Audio -Ausgaben der alten Alben. Inzwischen glaubt doch kein Mensch mehr an die Überlegenheit der digitalen Klangaufbereitung. Die Puristen sind doch längst zum Vinyl zurückgekehrt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2014 11:49:37 GMT+01:00
STAC meint:
Leider ist diese Idiotie einfach nicht zu stoppen. Es ist völlig unmöglich geworden, noch irgendwo gut klingende Platten zu kaufen, weil alles, aber auch wirklich ausnahmslos alles lautgeprügelt und jeglicher musikalischer Qualität beraubt wird.

Wohl denen, die noch das Glück haben, die Original-CDs zu besitzen. Leider habe ich den Zug damals verpasst, und jetzt finde ich nur noch Kopfschmerz-Klangbrei zu kaufen. :(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2014 21:54:56 GMT+01:00
anduandi meint:
Die Original-CDs sind meistens zu günstigen Preisen noch auf dem Second-Hand-Markt zu bekommen....das habe ich selbst auch so gemacht, nachdem die Remaster-Versionen eine solche Enttäuschung waren.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Neuss, Germany

Top-Rezensenten Rang: 1.368.208