ARRAY(0xa7610570)
 
Kundenrezension

6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen künstlich auf Spielfilmlänge gebracht..., 22. Dezember 2011
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Art of Flight (DVD)
Ich muss mich der Meinung von Herrn Mahr anschließen.
Die Actionszenen, die Regionen wo gedreht wurde sind wirklich atemberaubend gut!
Auch für mich, als nicht-Snowboarder, wirklich sehr interessant und schön anzuschauen. Trotzdem hätte man sich jede Menge sparen können und wäre auf gut und gerne 30min Film gekommen.

Für Snowboard-Junkies sicher wieder ein Streifen, der in der DVD-Sammlung nicht fehlen darf. Für den "Normalo" kein "Must-have"!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.12.2011 09:40:36 GMT+01:00
Domik meint:
Hätte man den Film mit 30 min Laufzeit auf Blu Ray herausgebracht, hätten Sie sich sicher über die kurze Laufzeit beschwert. Es lohnt sich eben einfach nicht, eine Blu Ray mit so kurzer Laufzeit herauszubringen. Der Preis wäre dadurch sicherlich nicht niedriger, so dass Sie und viele Andere sich dann eben über die für den Preis viel zu kurze Laufzeit beschwert hätten. Aber irgendwas muss man ja immer zu meckern haben, nicht wahr?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2011 09:50:36 GMT+01:00
Mirco meint:
Es ging mir darum, dass in Summe "nur" 30 Minuten Action im Film zu sehen sind. Ich hätte mir einen Film mit reinen Action-Szenen gewünscht und nicht mit wildem Rumgeballer. Dafür kaufe ich mir kein Snowboard-Video.
Und ja. Eine Rezension beinhaltet auch mal Kritik...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2011 12:32:00 GMT+01:00
Bastesque meint:
Um fair zu bleiben, wird im Film zwei Minuten lang "rumgeballert". Man muss hierzu auch sagen, dass ich froh bin, dass sich der Film diese Szenen bewahrt hat. Extremsportfilme beinhalten immer auch interessante Typen, die eben auch mal Mist machen (Jackass it aus den Whiskey-Filmen entsprungen, eine Referenz für alle Skateboard-Filme). Wenn man das weglässt, kann man auch Biathlon schauen. Ob man das für pädagogisch wertvoll hält ist eine andere Sache, ich finde es aber ehrlich gesagt lustig, einen Baum mit einer Schrotflinte zu fällen. Da sehe ich in den Nachrichten Tag für Tag schlimmere Dinge.

Ich bezweifle auch, dass die meisten Leute in den sogenannten "Actionszenen" unterscheiden können, welcher Trick da gerade gezeigt wird. Daher finde ich es umso erfrischender, die grandiosen Naturaufnahmen, Slow Motion-Sequenzen und das "Rumgeballere" einzubauen, um die Sache mal ein wenig aufzulockern. Außerdem sollte man auch immer mal bedenken, welcher Aufwand mit solchen Aufnahmen verbunden ist. Ein Kicker von 2 Meter Höhe baut man nicht in einer halben Stunde, und die Gegenden erreicht man auch nicht einfach so mit dem Lift. In sofern ein durchaus unterhaltsamer Film, der sogar nicht-Snowboarder durchaus ansprechen kann. Aber das ist nur meine Meinung

Veröffentlicht am 01.10.2012 15:58:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.10.2012 15:59:44 GMT+02:00
Alex meint:
ich bin kein Snowboard Junkie und kann nicht nachvollziehen wie sie diesen film nur diesem typ von mensch empfehlen können o.O die landschaftsaufnahmen und die sprünge/abfahrten sind wirklich beeindruckend. klar wer tiefgründige mono-und dialoge erwartet hat ist hier sicher nicht am besten aufgehoben (dennoch haben die kommentare der boarder eine daseinsberechtigung und zeigen ihre einblicke und beweggründe diesen sport auszuüben).

und auch die "freizeitaktivitäten" sind sehr unterhaltsam, klar mir ist auch gleich "die amis, ballern nur überall rum" in den kopf geschossen. aber man sollte es auch so sehen, die sind tagelang in alaska in einer hütte und müssen sich in ihrer freizeit auch irgendwie die zeit vertreiben und warum dann nicht mit schrotflinten bäume fällen, mit nem großkalibrigen scharfschützengewehr propangasflaschen in die luft jagen oder wasserski like über nen eiskalten tümpel fahren und dann dadrin baden gehen! das macht die geschichte doch erst zu etwas persönlichem.

oder wollen die kritiker hier sehen wie halma und mensch ärgere dich gespielt wird?

ganz ehrlich, das sind kritikpunkte die ich in keinsterweise nachvollziehen kann und die den spaß an diesem film in keinsterweise mindern!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (273 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (227)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 9,99 EUR 5,38
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Neu-Anspach

Top-Rezensenten Rang: 2.829