wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs designshop Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

119 von 137 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Nestbeschmutzer lüftet den bleischweren Mehltau über dem Land, 3. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland (Gebundene Ausgabe)
Und wieder begibt sich Thilo Sarrazin auf jenes Terrain, das sich in der jüngeren Vergangenheit trotz aller Anfeindungen teils übelster Couleur als dennoch tragfähig erwies: Auf dünnes, in diesem Fall sogar hauchdünnes Eis. Ist es seine pure Lust an der Provokation, die ihn ausgerechnet an das Thema "Meinungsfreiheit" heranführte? Ist es damit einhergehend die ihm oft unterstellte Geltungssucht, die häufig apostrophierte Gier nach Öffentlichkeit, vielleicht sogar mit ein wenig Masochismus vermischt?
Nach Lektüre seines neuen Werkes überlasse ich die Beantwortung von derlei Nebensächlichem getrost all jenen, die sich hierzu berufen fühlen. Mir ist die psychische Befindlichkeit des Autors ebenso egal wie die Vielzahl verunglimpfender Etiketten, die diesem Mann unlösbar an die Haut geheftet wurden. Denn: Was einzig für mich zählt, sind die Fakten, die er hier ebenso akribisch wie nachprüfbar(!) zusammenträgt und dem braven Bundesbürger, der vielleicht noch an die Geltendmachung seines Rechtes auf ungehinderte Meinungsäußerung zu glauben beliebt, durchaus unsanft um die Ohren schlägt. Mehr noch: Er schlachtet hier die so gerne und wohlfeil postulierte Mär von der Freiheit, seine eigenen Ansichten auch ungehindert (sprich ungestraft) von sich geben zu dürfen.

Unter Verweis auf die teils nur noch als infam zu bezeichnende Hetze, der er sich nach Veröffentlichung seines ebenso vielgelesenen wie umstrittenen Erstlings "Deutschland schafft sich ab" ausgesetzt sah und die ich seinerzeit staunend zur Kenntnis nahm, den Thesen, die man als "krude" zu titulieren pflegte, um deren Verfasser ins gesellschaftliche Aus zu katapultieren, blättert Sarrazin, jene Katze, die das Mausen nicht lässt, hier die vielschichtigen, beinahe schon krakenartigen Verwachsungenen des "Tugendterrors" jener auf, die die Meinungshohheit innehaben und bestimmen, was zu sagen opportun, schicklich und passgerecht ist. Unter Zuhilfenahme des klug gehandhabten Gestaltungsmittels These/Antithese wird der Leser in die Lage versetzt, die gegensätzlichen Pole gegeneinander abzuwägen, die Fakten auf Tauglichkeit zu prüfen und somit zu einer eigenen Position zu gelangen.

Dass das Ergebnis ebenso ernüchternd wie pessimistisch ausfällt, kann ebendiesem Kartell des Meinungsdiktates keineswegs Plaisir bereiten. Ein Blick in die aktuelle Tagespresse genügt: Die Waffen werden hervorgeholt, die Messer gewetzt, die Verunglimpfungsmaschinerie neu geölt und in Gang gesetzt. Und die Wut der die Meinungshoheit Beanspruchenden wird umso nachvollziehbarer, wenn man sich vergegenwärtigt, dass es ja eigentlich(!) mit der Person Thilo Sarrazin einer der ihren ist, einer der zur meinungsbildenden Elite Gehörender, der sich hier frank und frei in Nestbeschmutzung übt und auf unverschämte Art und Weise am Kartenhaus des schönen Scheins rüttelt, der wie bleischwerer Mehltau auf unserem Land liegt

Nein, für mich ist dieser Mann kein krude-Thesen-Verfassender, der aufmerksamkeitsheischend Ketzerisches unter das Volk bringt, sondern ein Mensch mit Rückgrat, der uns allen den Spiegel vorhält, den schönen Schein trübt und infolgedessen ein Verrückter, gar ein Verblendeter sein MUSS(!), den es mit allen Mitteln zu bekämpfen gilt, um die eigene Position als unanfechtbare Bastion zu bewahren.

Ein Blick in die Menschheitsgeschichte lehrt hingegen, dass es gerade die Unangepassten, die Unbequemen, die Querdenker, also die Mutigen waren, die Missstände trotz aller Unannehmlichkeiten benannten und die Karten offen auf den Tisch legten, um nötigen Veränderungen den Weg zu bahnen. Und davon - und eben NICHT von den Wegduckern, Jasagern, Abnickern, Ist-halt-alles-wie-es-ist-Beschwichtigern - brauchen wir mehr.

Finden Sie nicht auch?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.03.2014 02:28:01 GMT+01:00
manolito meint:
Ausgezeichnete Analyse, in allen Punkten zutreffend.

Veröffentlicht am 04.03.2014 22:07:33 GMT+01:00
Thufir Hawat meint:
Scharf analysiert !

Veröffentlicht am 05.03.2014 09:39:24 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 06.04.2015 17:09:58 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 05.04.2014 11:16:05 GMT+02:00
Musik meint:
1 A Rezi. Against the mainstream !!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2014 18:27:04 GMT+02:00
Ulrich Groh meint:
Ich danke allen Kommentatoren für ihre Zustimmung!

Veröffentlicht am 07.05.2014 20:48:30 GMT+02:00
F. Andreas meint:
Wer DDR-Zeiten noch miterlebt hat, wird -vorallem dem letzten Satz- bedingungslos zustimmen müssen.
Es waren nähmlich damals -genau wie heute- die Duckmeuser, die JA-Sager, Abnickern und Alles-Nicht-So-Schlimm-Beschwischtiger, die es ermöglicht haben, dass dieses System über 40Jahre Bestand haben konnte!
‹ Zurück 1 Weiter ›