Kundenrezension

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mendelssohn 4, Brahms 1 Stern, 13. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzerte (Audio CD)
Diese Zusammenstellung der Konzerte ist unglücklich: Ursprünglich war das Mendelssohn-Konzert alternativ zusammen mit dem Bruch-Konzert oder einem Mozart-Konzert zusammen veröffentlicht worden, eine sicher bessere Wahl: Zum einen nämlich wird das leichte, klassische Konzert des Frühromantikers von der Wucht und Größe des Brahms-Konzertes schier erschlagen - das kann man eigentlich nur mit dem Beethoven-Konzert zusammenstellen.
Unterschiedlich ist auch die Qualität der Aufnahmen: Dazu ist zunächst zu sagen, dass beide Einspielungen vor dem 18. Geburtstag der Solistin entstanden sind, und so ist auch ihre Interpretation bei beiden Konzerten einfach, schlackenlos, naiv.
Das bekommt Mendelssohn gar nicht schlecht: Hier klingt das Konzert klassizistisch und ehrlich. Zudem nimmt sich der Dirigent hier (aus Rücksicht auf seine junge Solistin?) merklich zurück, auch die Berliner Philharmoniker klingen noch schlank und relativ flexibel, wenn auch nicht übermäßig temperamentvoll. Alles in allem also eine charmante Einspielung.
Anders die etwas später entstandene Aufnahme des Brahms-Konzertes: Hier fängt es schon beim Orchester an: Man merkt, dass Karajan mit dem Konzert viele Jahrzehnte Erfahrung hat (Aufnahmen mit Christian Ferras - zwar nicht raffiniert, aber mit luxuriösem Ton die beste Kombination mit Karajan - und Gidon Kremer - sensibel, aber mehr gegen, als mit dem Dirigenten musiziert) und eine genaue Vorstellung, wie es zu spielen sei. Er ist sichtlich nicht bereit, sich hier irgendwie anzupassen. Das macht dann die Solistin, und so hat man hier den komischen Erfolg, dass bei einem Konzert die Solistin das Orchester begleitet. Dabei spielt sie zwar schön und sauber, aber ohne eigenes Konzept - und das reicht nicht.
Hier hätte Mutter vielleicht von selbst noch zehn Jahre warten sollen, bevor sie dieses Riesenwerk einspielt. Und dann hätte ihr vielleicht auch jemand ihr penetrant großes, unflexibles Vibrato ausgetrieben (ein Konzertmeister von mir sprach mal von der "Quintschaukel"), das bei Mendelssohn komischerweise noch weniger ausgeprägt und störend ist.
Wer eine wirklich adäquate Einspielung von Brahms' op. 77 sucht, sollte zu Oistrach, Kremer (2. Einspielung unter Bernstein mit allerdings reichlich schnellem dritten Satz) oder Viktoria Mullova greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Neuhausen

Top-Rezensenten Rang: 185