Kundenrezension

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dreht euch nicht um, denn der ... geht um. Wer sich umdreht oder lacht, wird kaltgemacht ..., 6. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Geisterfjord: Island-Thriller (Taschenbuch)
Gerne lasse ich mich, auch in einer fiktiven Story mit Realitätsbezug, auf das rutschige Eis einer Mystery-Ebene führen, da es, sofern es geschickt und gekonnt ausgeführt wird, die erwünschten Gänsehautmomente beschert - ähnlich den Elementen der Charlie Parker Thriller von John Connolly. Irreführend sind bei diesem Island-Krimi zwei falsche Annahmen, die verlagsseitig, vielleicht unbeabsichtigt, unterstützt werden: Zum Einen dachten etliche Leser (so zeigen es die Rezensionen und auch mir erging es so), es handele sich um einen weiteren Roman um die Anwältin Dóra Gudmundsdóttir - das ist der "Fluch", wenn man Reihen schreibt. Bei "Geisterfjord", einem Stand-Alone-Krimi hätte man sich besser vom bisherigen Covergestaltungsmuster erheblich abgesetzt und zum Zweiten den Titelzusatz MYSTERY-Thriller hinzufügen MÜSSEN. Die Lesererwartungen sind vom einen zum anderen Genre grundsätzlich unterschiedlich und dem hätte man Rechnung tragen sollen.

Nun zum eigentlichen Plot, der laut Klappentext partiell auf Tatsachen beruht. Da vermutlich KEIN Leser weiß, welche Passagen das betrifft, umfasst meine Kritik den gesamten Stoff. Die Erzählung ist kompliziert angelegt, immer wieder verknüpfen sich Geschehnisse der 50iger Jahre mit denen der Gegenwart. Durchaus gefesselt und gespannt versuchte ich den komplexer werdenden Geheimnissen und Ereignissen zu folgen, bis hin zu dem Punkt, an dem ich mich in Unkenntnis der okkulten Basis fragte: Wie will Frau Sigurdardóttir DA wieder "rauskommen"? Antwort (ohne zu spoilern): GARNICHT! Meine angehäuften Fragen, fanden letztlich nur in allergeringstem Ausmaß eine akzeptable Lösung - der Rest fällt unter die Rubrik "ungeklärte Phänomene". Hätte man mir das doch mal vorher gesagt!

Selbst wenn man sich für eine übernatürliche, obskure Erzählung entscheidet, hätte sich ein schlüssigeres Ende finden lassen. Auch innerhalb eines tolerierten irrealen Plots MUSS eine Logik zugrunde liegen! Das ist nun schon der zweite, zwar im Kern sehr spannende, intelligent aufgebaute, Thriller der Autorin, bei dem sie, nach meinem Empfinden, den Schluss "verhaut". Gerade der Showdown, der Höhepunkt ist doch mehr, als nur, ähnlich einem Mathebuch, der Lösungsanhang. Dramaturgisch sollte im Idealfall alles bis zum letzten Wort unter Kontrolle bleiben. Hier wurde zu viel offen gelassen oder den Geistern geopfert - die einfachste Lösung. Die drei Sterne (= nicht schlecht) gibt es dann doch, weil die ersten beiden Drittel Pageturner-Effekt hatten.
(T)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.11.2014 08:27:01 GMT+01:00
MaBo meint:
Ähhhh, aber es steht doch im Klappentext, dass die ermittelnde Dame anders heisst und nicht Dora, oder habe ich mich verlesen... Warum fühlt man sich dann in die Irre geführt, wenn man es doch ganz klar nachlesen kann?
Ich werde mir dieses Buch definitiv als Hörbuch kaufen, weil es interessant klingt und ein bisschen Mystik sollte in keinem Leben fehlen, vorallem natürlich in keinem Skandinavischen :D
Wenn man Island-Krimis liest, sollte man sich immer mit der Mystik auseinandersetzen. Schließlich leben alle Skandinavier mit ein bisschen davon, oder was genau sind Trolle und Elfen? Oder glauben Sie da nicht dran?

Ich schon :-)

Viele liebe Grüße Martina
‹ Zurück 1 Weiter ›