summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Kundenrezension

123 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irre gut, 16. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war. Roman (Gebundene Ausgabe)
Was kann es Spannenderes geben als auf dem Gelände einer riesigen Jugendpsychiatrie aufzuwachsen, nicht als Patient, sondern als Sohn des Direktors? Von klein auf lernt man, die Abweichung von der Norm als ganz normal zu empfinden, zumal dann, wenn auch in der eigenen Familie einiges aus dem gutbürgerlichen Ruder läuft. Und auch der Erzähler war ein Intensivkind, das weder stillsitzen noch seine Emotionen kontrollieren konnte und damit heute ein heißer Ritalinkandidat wäre.

Joachim Meyerhoffs sprachgewaltiger Roman steht unter dem Motto "Erfinden heißt Erinnern". Der kleine Joachim begreift schon sehr früh, dass ein Erlebnis beim Erzählen immer neue Formen annimmt und dass dabei manchmal auch längst Verschüttetes wieder zum Vorschein kommt, und so ist auch eine Autobiographie durchaus formbar.

Es gelingt dem Autor mit genialer Leichtigkeit, in die Rolle des Kindes zurückzuschlüpfen und uns an seinem Vergnügen und seinen Ängsten teilhaben zu lassen. Wir leiden mit ihm, wenn er von seinen großen Brüdern drangsaliert wird, und wundern uns, dass die Eltern dies einfach geschehen lassen, und trotzdem müssen wir immer wieder laut lachen. Nicht nur die Irren können rasend komisch sein (wie anders als respektlos kann man das aus Kindersicht auch beschreiben?), auch die Nichtirren haben ihre Eigenheiten. Und manches geht derart unter die Haut, dass es eigentlich weder erfunden (wie kann man jemandem sowas andichten??) noch wahr sein kann (wie kann man sowas ausplaudern??).

Zwischen all der spielerischen Heiterkeit deutet sich schon bald eine tragische Entwicklung an. Erst trifft es andere wie die asoziale Nachbarsfamilie, die jämmerlich zugrunde geht, dann die eigene Familie. Die Ehe der Eltern zerbricht, was die Kinder nur als hilf- und fassungslose Zeugen erleben, und am Ende "fliegen alle Toten hoch". (So wie Joachim Meyerhoff das Sterben seines Vaters beschreibt, ist dringend davon abzuraten, das Buch jemals einem Krebskranken in die Hände zu geben.) Trotzdem ist das Ende eher versöhnlich. Die tragischen Ereignisse führen zu einer vorsichtigen Annäherung innerhalb der Familie, und wir legen das Buch in der Hoffnung aus der Hand, dass alles wieder so werden könnte, wie es nie war.

P.S. Ich habe übrigens "Alle Toten fliegen hoch: Amerika" noch nicht gelesen, hatte aber bei der Lektüre von "Wann wird es endlich..." nicht das Gefühl, dass das zum Verständnis nötig gewesen wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.10.2013 16:29:42 GMT+02:00
Tulli meint:
Doch der Ort der Handlung ist der Hesterberg und die Stadt Schleswig. Das kann ich bezeugen :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.10.2013 17:19:34 GMT+02:00
Felix Richter meint:
So kann man sich täuschen. Ich hatte auf Grund seines Geburtsorts gedacht, er wäre im Saarland aufgewachsen! Auf jeden Fall vielen Dank für den Hinweis; der Satz in Klammern wird gestrichen!

Aber eigentlich hätte er so doch wissen müssen, dass der Blanke Hans nicht die Nordsee bei Windstille ist...
‹ Zurück 1 Weiter ›