Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen absolutely roots!, 28. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Bootleg Series Vol.9: The Witmark Demos: 1962-1964 (Audio CD)
dies ist nun meine letzte erwerbung betreffend die bootleg series gewesen und als abschluss passt das sehr gut. diese zusammenstellung ist sicher nichts für dylan-einsteiger, sie dient am ehesten zur vervollständigung bzw. zum verständnis des gesamtwerkes.

dylan ist ein musiker dessen musik - ebenso wie die von zb. neil young - davon lebt, eben nicht perfekt zu sein, seine songs erhalten diese spezielle genialität und tiefenwirkung durch seinen seltsamen gesang und seine schrummelige art zu klampfen.

dylan hat das erkannt, auch im zusammenspiel mit den besten musikern, mußten die sich immer seinem tempo anpassen, sich von ihm ziehen oder vor sich hertreiben lassen.

und das hier ist überhaupt dylan pur!

es sind skizzen, entwürfe, grundierungen, einerseits von songs die noch zu hymnen werden sollten, wie zb. "blowin in the wind", andererseits von bisher noch ungehörtem.

an anderer stelle habe ich schon mal bemerkt, dass die bootleg-series beinahe unverzichtbarer sind als die offiziellen studioalben (jedenfalls aus jeweils entsprechenden zeiten). dies trifft für diese compilation nicht in diesem ausmaß zu, aber das album erlaubt einen intimen einblick in dylans arbeitsweise, es ist ausschliesslich auf den künster und sein werk fokussiert.

besonders interessant finde ich die vergleiche zwischen den versionen der songs, die es letztlich auf ein studialbum geschafft haben. aber ein stern abzug muss in relation zu den anderen "bootlegs" - allen voran die 64er, 66er und 75er-live-box-sets - sein, die find' ich einfach wichtiger.

die tonqualität ist naturgemäß schwankend, es findet sich aber gar nichts unanhörbares und das meiste ist mit einfachen mitteln hautnah mitgeschnitten und erweckt daher den eindruck genau SO sein zu müssen.
da gibt's nichts zu meckern und es ist viel, viel besser als die vielen wesentlich teureren unter-der-hand-bootlegs, die teilweise von diesen aufnahmen im umlauf sind/waren - vom preis gar nicht zu reden...

ein album, das - zur richtigen zeit am richtigen ort aufgelegt - gänsehaut erzeugen kann, wenn dylans damals etwas über zwanzig jahre alter geist durch die hörlöcher in den körper des geneigten lauschers eindringt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.03.2011 11:46:24 GMT+02:00
V-Lee meint:
ich glaub' die werd' ich auslassen. hab' ja noch einige andere der bootleg series vor mir.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.03.2011 12:18:58 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
auslassen würde ich sie nicht, echt nicht...
aber als letzte kaufen!

Veröffentlicht am 28.03.2011 14:42:14 GMT+02:00
interessant....da muss ich mal reinhören, im moment bin ich ja schwer dylan-krank....und überlegt hab ich mir die schon....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.03.2011 17:09:24 GMT+02:00
Rocker meint:
ich finde, Sony Legacy wühlt hier ein bisschen zu tief unter der Grasnarbe...interessant ist das ohne Zweifel, aber mich würde mehr Unentdecktes aus jüngerer Zeit interessieren, so mehr im Stile von Tell Tale Signs...hört euch da mal Red River Shore oder Tell Ol' Bill an...unglaublich....
‹ Zurück 1 Weiter ›