Kundenrezension

61 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel Fleisch, viel Geld..., 27. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Kraftküche: Einfach, schmackhaft, gesund. Die besten Rezepte für Fatburning und Muskelaufbau (Taschenbuch)
Zunächst einmal: Diese Buch hat mir geholfen, von bescheidenen 70kg auf immerhin 76kg bei 178cm Körpergröße an Masse zuzulegen. Die Rezepte zum Masseaufbau sind auch allesamt lecker, einfach zuzubereiten und größtenteils recht preiswert. Auch wenn man nicht so gerne Fleisch isst, ist für jeden was dabei.
Aaaaber: Jetzt fange ich mit der Definition an, sprich: Will Fatburning betreiben und
1. ...würde - richtete ich mich nach diesem Buch - wahrscheinlich arm dabei werden. Nur Fleischgerichte, kaum Fisch, nichts für Vegetarierer. Preiswerteres Essen (Hülsenfrüchte? Sojaprodukte, Tofu?) und mehr Abwechslung täte gut!
2. Außerdem werden einige Sachen einfach nicht begründet: Warum z.B. sind Reis und Haferflocken in der Fatburning-Phase gut, warum Kartoffeln weniger und Brot völlig verkehrt?
3. Es gibt zwar für "jeden" Körpertyp einen Tagesplan, aber was man wirklich bräuchte, wäre ein realistischer Wochenplan, a.k.a. Diätplan für einen längeren Zeitraum, oder zumindest eine konkretere Hilfe bei der Zusammenstellung.
Deswegen - trotz des empfehlenswerten 1. Teils (dafür volle 5 Sterne) - nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.08.2013 19:44:44 GMT+02:00
the-T-Base meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 01.10.2013 17:35:47 GMT+02:00
Du brauchst Eiweiß um Muskeln aufzubauen und das ist nunmal in Fleisch und Fisch. Und wenn du Muskeln aufbauen willst musst du das Eiweiß zu dir nehmen, damit den Fett verbrannt wird und dort Muskeln entstehen.

Veröffentlicht am 02.04.2014 21:09:33 GMT+02:00
TsL meint:
Es gibt gar nicht mal wenige Bodybuilder, die Vegetarier sind. Es ist kompletter Schwachsinn, dass man zwingend Fleisch zum Muskelaufbau bräuchte. Alternative Eiweißquellen gibt es mehr als genug, man muss nur die Augen aufmachen. Und vom Eiweiß allein ist noch keiner muskulös geworden, das ist ein (oft überbewerteter) Faktor aber lange nicht alles bezüglich der Ernährung.

Daher kann ich nur absolut zustimmen, dass eine gewisse Abwechslung immer sinnvoll ist - egal bei welchen Zielen. Nichts ist langweiliger als ständig dasselbe essen zu müssen, das macht auch niemand lange. Und auch aus finanziellen Gründen ist es sinnvoll, dass es nicht immer Fleisch sein muss. Ist eben ein eher teures Lebensmittel und zudem gesundheitlich fragwürdig dieses kiloweise zu konsumieren.

Veröffentlicht am 23.07.2014 01:55:48 GMT+02:00
Electropriest meint:
Soja, Tofu und Fisch preisärmer als Fleisch? Entschuldigung, aber in dem Deutschland in dem ich lebe stimmt das nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details