Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Clarke hebt die Titanik: au weia!, 22. März 2003
Rezension bezieht sich auf: The Ghost from the Grand Banks (Taschenbuch)
Zehn Jahre nach dem unsäglichen Spielfilm "Hebt die Titanic" von Jerry Jameson, in welchem uns ein winziger Studioteich als der große Atlantik verkauft werden sollte, hebt Arthur C. Clarke das Thema wieder aus der Versenkung: Im Jahre 2012, pünktlich zum hundertsten Geburtstag des Untergangs, macht sich eine Reihe von Wissenschaftlern daran, den stolzen Luxusliner aus seinem kalten Grab am Meeresgrund emporzuhieven.
Arthur C. Clarke hat hierzu gründlich recherchiert - und zwar nicht nur das obige Thema, sondern auch etliche andere, die das Buch zwar reichlich aufblähen, zur Handlung aber nichts beitragen. Allein diverse Nachworte und Anhänge machen bereits 10% des Bandes aus.
Clarke erzählt unter anderem die Geschichte von Donald Craig , welcher eine Tochter namens Ada hat. Diese entpuppt sich als eine Art Wunderkind und ist Spezialistin im Umgang mit der sogenannten "Mandelbrot-Menge". Sie experimentiert mit Fraktalen, glänzt mit atemberaubenden mathematisch-geometrischen Berechnungen - und stirbt schließlich, ohne das dies alles die Titanic nur einen Zentimeter bewegt hätte (und den Leser auch nicht).
Da ist ein Unterwasserforscher namens Jason Bradley, der mit einer Mischung aus Unterseeboot und Taucheranzug nach einem riesigen Tintenfisch taucht. Eine Umweltschutzorganisation namens "Bluepeace" verdirbt ihm dabei fast den Spaß. Und die Titanic? Die liegt derweil noch immer da, wo sie vorher auch schon war.
Die Anzahl der "Hauptpersonen" wird in dem Roman nur noch von der der Kapitel übertroffen. Alle drei bis vier Seiten wechselt Clarke nicht nur Orte und Personen, sondern oft genug auch die Handlungszeit.
Clarkes Charaktere eifern der Titanic in vielen Punkten nach: Sie sind starr, kalt und gebrochen. Von ihren Standpunkten rücken sie nicht ab.
Daß in dem schlickigen Untergrund der Handlung keine Spannung aufkommt, liegt aber nicht nur an den unzähligen nebensächlichen Begebenheiten, sondern hauptsächlich daran, daß es Clarke nicht gelingt, die (mehr oder minder) handelnden Personen dem Leser in irgendeiner Weise näherzubringen. Man kann ihre Empfindungen nicht nachfühlen, man zittert mit ihnen nicht ob des hohen Wasserdrucks, man teilt ihre Begeisterung über die kühne technische Idee der Bergung der Titanic nicht, und man ist vom Tod verschiedener Leutchen nicht im mindesten betroffen. Alles, was eine gute Geschichte ausmacht, fehlt hier fast völlig.
Die größte Enttäuschung erlebt der Leser allerdings erst gegen Ende (falls ihm das durch den unmotivierten Zeitsprung und die Vertagung des Themas in die Nebensätze nicht zur Gänze entgeht): Die Titanic wird gar nicht gehoben! Eine rasch herbeigezauberte Naturkatastrophe läßt sie in einer Schlammlawine verschwinden. All die Mühe (des Lesens) war umsonst!
Clarkes kühnste Spekulationen sind in diesem Buch übrigens folgende: Im Jahre 2010 werden aus alten Spielfilmen die Zigaretten elektronisch herausgeschnitten, da niemand mehr Raucher sehen mag... Im Jahre 2000 liegt die gesamte Computerwelt brach, da die Elektronenhirne beim Sprung vom Systemdatum 31-12-99 auf 01-01-00 plötzlich 99 Jahre zurückrechnen(hoho). Überall auf der Welt arbeiten Mathematiker monatelang an einer Lösung des Problems...
Im Jahre 2003 erfindet Roy Emerson den wischerlosen Scheibenwischer: eine feine Vibration der obersten Glasschicht der Autoscheiben schüttelt sämtliche Niederschläge einfach ab... Im Jahre 1990 erfindet Arthur C. Clarke den Sachbuch-Roman, in welchem er sich beharrlich weigert, auf das eigentliche Thema der Geschichte einzugehen und einfach eine Zukunftsprognose an die nächste reiht.
Welcher Eisblock mag den (von mir an sich sehr geschätzten) Autor nur gerammt haben, daß er es fertigbrachte, solch einen Roman zu versenken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

2.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne
0

4 Sterne
0

3 Sterne
0


1 Stern
0

EUR 0,78
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 30.904