wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

5 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für/Als Singleplayer gut aber das wars leider auch schon..., 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Donkey Kong Country: Tropical Freeze (Videospiel)
Hab mich auf das Game tierisch gefreut und wollte es gemeinsam mit meiner Freundin/Tochter spielen aber nun bin ich doch ein wenig überrascht und enttäuscht...

Positiv ist in jedem Fall die Grafik anzumerken, die trotz 720p und hochskaliert sehr schön aussieht. Wobei der Hintergrund etwa sogut hätte sein können wie die Figuren mit der tollen Pelzdarstellung selbst, es aber leider nicht ist. Die Musik ist wiedermal traumhaft schön und erinnert an vergangene DK Titel auf der Wii bzw. auf dem N64 und SNES. Leider jetzt zur Enttäuschung...

Die Ladezeiten sind sehr grenzwertig und während die Figuren in dieser Zeit über den Bildschirm huschen, ruckeln diese immer wieder was einfach nicht homogen aussieht. Ok sind nur Ladezeiten aber dennoch unschön. Ist es ein Wii U Problem oder einfach nur schlecht programmiert? Hoffe dafür gibt es noch einen Patch...

Nun zum schlimmeren Übel! Das Game zu zweit ist nicht nur sinnlos, sondern macht die Sache auch noch schwerer. Donkey Kong selbst ist eigentlich nahezu unfähig ohne seine Kumpanen (Diddy Kong, Dixie Kong, Cranky Kong). Im Endeffekt sitzt der zweite Spieler ständig auf dem Buckel von Donkey Kong, um die schweren Passagen bzw. ein Level überhaupt abschließen zu können.
Zudem wenn man stirbt, werden immer zwei Leben abgezogen, dass die viel gesammelten Leben schnell dezimiert. Es ist ja schon schade, dass man nur zweit, statt zu dritt oder gar zu viert gleichzeitig spielen kann (wie in anderen Familiengames möglich) aber der Multiplayer wirkt generell als wäre dieser nur nachträglich hinzugefügt worden. Also für meine Freundin und Tochter ist das Spiel auch deutlich zu schwer und der Frust liegt demnach stets sehr nahe.

Also als Singleplayer und für Veteranen ist das Game sicherlich top aber als Familien/Mulitplayergame versagt es leider auf ganzer Linie und bekommt von mir deshalb lediglich 3 von 5 Sternen. Retro Studios hätte wohl doch lieber einen Metroid Titel machen sollen aber vermutlich war nur der Zeitdruck seitens Nintendo so massiv groß, dass Donkey Kong nur zum Mittelmaß werden konnte... schade eigentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.03.2014 12:22:46 GMT+01:00
Wunderheiler meint:
Finde die Kritikpunkte zwar teilweise nachvollziehbar, aber warum wäre dir ein Metroid lieber gewesen? Glaubst du, dass wäre eher ein "Familien/Mulitplayergame" geworden? Die Donkey Kong Country Teile waren schon immer schwer, ich bin ehrlich gesagt froh, dass Nintendo das beibehalten hat. Nicht böse gemeint, aber Anfänger können immernoch auf NSMB:U, 3D World oder Rayman Legends zurückgreifen. Im Bereich der JnR besteht ja zum Glück kein Mangel auf der Wii U.
Zudem muss man als Donkey fast nie (von den Rambi, Raketenfass, Schienen oder "...-K" Leveln, die wirklich reiner Singleplayer sind, mal abgesehen) zuschauen.

Mir hat es mit meinem Bruder genausoviel Spaß gemacht wie alleine (eigentlich noch mehr, auch wenn wir deutlich mehr Leben verloren haben) :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2014 20:58:14 GMT+01:00
Frank Damm meint:
Ich würde nicht unbedingt auf Rayman Legends umsteigen wenn ich ein leichtes Game spielen will, denn wenn ein erfahrener Rayman Spieler wie ich bei einem Level, bei dem ein Zeitlimit von 40 Sek. vorgegeben ist, 90 Minuten braucht würde ich das Spiel nicht als einfach bezeichnen ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2014 12:25:36 GMT+01:00
Wunderheiler meint:
Gut, dass Level hab ich dann scheinbar verdrängt ;). In der Regel fand ich Rayman auf jeden Fall (zum Teil deutlich) einfacher als Donkey Kong. Ist aber ja auch völlig legitim. Beides sind tolle Spiele, nur sprechen sie halt, auch wenn sie vom Spielablauf recht ähnlich sind, nicht zwangsläufig die exakt gleiche Zielgruppe an.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2014 20:51:52 GMT+02:00
coldfingers meint:
Bin zwar ein extremer Metroid Fan aber was ich eigentlich damit sagen wollte ist, dass Retro Studios anscheinend nicht für Multiplayer Games geeignet sind, sondern eher für solche Single Player Games wie die Metroid Prime Serie! Den Job für DK hätte Nintendo selbst übernehmen sollen... Rare gibt es ja leider nicht mehr für Nintendo Titel.

Btw. Rayman ist stellenweise tatsächlich schwer, zumindest im Coop mit meiner Tochter und Freundin. Mario ist dagegen extrem Familien tauglich. Eine Auswahl von Schwierigkeitsgraden gibt es zwar auch hierbei nicht aber das goldene Blatt erscheint nach mehrmaligem Versagen und bietet immerhin ein vorankommen an!

Letztendlich habe ich DK:TF alleine durchgespielt und meine Tochter war ziemlich traurig darüber......

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2014 16:43:41 GMT+02:00
mgutt meint:
Zu Rayman: wenn man die Level nur durchspielt, dann ist es einfach. Schwer ist es zu hundert Prozent zu spielen. Alleine schon die Bonuslevel, die gegen die Zeit gespielt werden.

Veröffentlicht am 09.05.2014 07:56:41 GMT+02:00
Annonümus64 meint:
ich hoffe bei ihrer freundin/tochter handelt es sich nicht um die selbe person. liest sich nämlich so :D
‹ Zurück 1 Weiter ›