Kundenrezension

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Scheibe!, 26. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Atlas-Deluxe Edition (Audio CD)
Parkway Drive haben mit ihrem fünften Langeisen "Atlas" eine hervorragende Platte abgeliefert und festigen in meinen Augen ihre Position an der Spitze des modernen Metalcore.
Ich habe nach den vorab gehörten Songs "Dark Days" und "Old Ghost/New Regrets" eigentlich mehr simple Songs und Hooklines erwartet, jedoch scheint mir die neue Scheibe ähnlich vielschichtig zu sein wie die letzte Platte. "Atlas" klingt jedoch definitiv anders als "Deep Blue". Die fünf Australier legen augenscheinlich mehr Wert auf neue, bislang fremde Einflüsse und drosseln ein wenig das Tempo. Jedoch nur ein ganz klein wenig, im Großen und Ganzen knallen dem geneigten Hörer bei "Atlas" altbekannte, passend gesetzte und harte Breakdowns entgegen und Winston McCall brüllt und gröhlt sich die Seele aus dem Leib, als gäbe es kein Morgen mehr. Der Sound ist allgemein nicht mehr ganz so dumpf und basslastig wie auf dem Vorgänger, betont ein wenig mehr die Mitten, ist aber jederzeit glasklar und ausgewogen.
Nun zu den einzelnen Songs, zu denen ich keine explizite Punktvergabe mache, für mich zählt mehr der Gesamteindruck.

SPARKS - Kurzes, aber schickes Intro, mit klasse Text. Sehr guter Einstieg!

OLD GHOST/NEW REGRETS - Simpler Brecher mit einer Menge Breakdowns und fetter Hookline. We're born with nothing and we die alone!

DREAM RUN - Es geht ein wenig gedrosselter weiter, hat es zunächst den Anschein. Jedoch knallt die Doublebass nach wenigen Sekunden voll durch und befeuert einen klasse Midtempo-Song mit wunderbaren Harmonien im Refrain.

WILD EYES - Erste kleine Überraschung: Es folgt nach schöner Gitarrenmelodie ein Chor ganz nach dem Schema von "Home is for the heartless". Die Melodie trägt den gesamten, doch recht schnellen und teilweile mit Blastbeats gefütterten Song.

DARK DAYS - Der erste, vorab veröffentlichte Song des Albums. Enthält bzgl Melodien, Breakdowns und Hookline klassische PD-Trademarks.

THE RIVER - Beginnt mit einer wunderschönen, von Frauenstimmen vorgetragenen Chor-Harmonie und einer melancholischen Gitarrenmelodie. Wieder im Midtempo-Bereich anzusiedeln. Klasse Refrain. Einer meiner Favoriten!

SWING - Ein eher simplerer Brecher vom Schlage "Old Ghost/New Regrets". Fällt meiner Meinung nach im Vergleich zu den anderen Songs eher ab, weil er tatsächlich simpel aufgebaut ist und kaum Überraschungen bietet. Die Hook gegen Ende ist allerdings super! Im Großen und Ganzen ein guter Song.

THE SLOW SURRENDER - Der Beginn mit tiefen Gitarren hat mich direkt an "Come as you are" von Nirvana erinnert. Man müsste die Band mal fragen, ob das beabsichtigt ist...?! Midtempo-Song mit klasse Gitarrenparts! Die kurze Scratch-Einlage gegen Ende verwirrt zunächst, passt aber ins Konzept des Songs. Hat mich direkt angesprochen und gehört zu meinen Favoriten auf "Atlas"!

ATLAS - Beginnt mit Doublebass und Akustik-Gitarre, was ein wenig Lagerfeueratmosphäre erzeugt. Mit cleanen Gitarrenparts und - man höre und staune - Streichern ein Song mit wirklich sehr schönen Melodien. Vielleicht der experimentellste Song des Albums.

SLEIGHT OF HAND - Typischer PD-Knaller. Hier wird das Tempo nochmals angezogen und es ballert an allen Ecken und Enden.

SNAKE OIL AND HOLY WATER - Es geht weiter auf dem Gaspedal in Richtung Ende der Scheibe. Blastbeats und jede Menge altbekannte Breakdowns. Klasse Song!

BLUE AND THE GREY - Der Beginn des Songs ist geprägt von etwas, das sich für mich so anhört wie ein Schiffshorn oder Ähnliches. Der Hörer bekommt Akustikparts und einen zunächst getragenen, dann aber deutlich härteren und schnelleren Song geboten. Die Gitarren treiben sich gegenseitig immer wieder an. Starker Abschluss!

Im Großen und Ganzen kann ich festhalten, dass meine - nicht gerade geringen - Erwartungen mehr als erfüllt wurden! Parkway Drive scheinen im positiven Sinne erwachsen geworden zu sein und bauen in ihre Songs neue, passende Elemente wie einen Frauenchor oder Streicher ein. Für manche mag dies anfangs eventuell etwas gewöhnungsbedürftig sein, jedoch bin ich mir sicher, dass nach mehrmaligem Hören der Großteil der Fangemeinde das ungeheuere Potenzial von "Atlas" erkennt! Zudem gibt es bei diesem Package noch eine sehenswerte Tour-Doku beigepackt, was das Gesamtpaket abrundet. Fünf Sterne von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.10.2012 11:52:23 GMT+01:00
skeks77 meint:
Mein Reden ! Super Album !!!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Saarbrücken

Top-Rezensenten Rang: 1.075.530