Kundenrezension

56 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diablo 3 erfüllt die Erwartungen mitlerweile, 15. Juni 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diablo III - [PC/Mac] (Computerspiel)
Als durchschnittlicher Spieler spielt man Diablo 3 relativ schnell durch. Ich hatte ein wenig mehr Zeit und war nach knapp einer Woche durch,
Spielspass war schon gegeben, aber mich persönlich interessiert mehr der Langzeitaspekt des Spiels - oder der "Endgamecontent". Der Grund
warum man Diablo II Wochenlang gespielt und Bosse und Monster auf Teufel komm raus "gefarmt" hat.

Zu besagtem "Endgamecontent":

An dieser Stelle sollte gesagt werden, das ich bereits vor geraumer Zeit eine (negative) Rezension des Spiels geschrieben hatte, wobei ich hier noch einmal alle damaligen Kritikpunkte nenne:

- Schwierigkeitsgrad Inferno (Akt 1 deutlich zu leicht, Akt 2-4 für "Normalspieler" unschaffbar)
- Mangelnde Itemvielfalt (vorhandere "Legendaries" waren unbrauchbar)
- Fehlende Langzeitmotivation / Frustrierender Endgamecontent (resultierend aus o.g. Punkten)
- Eintönige Skillvielfalt (Die meisten Skills scheinen/sind unbrauchbar)

Blizzard hat erfreulicherweise die Kritik der Community (soweit es meine Meinung betrifft) aufgenommen und das Spiel an den wirklich hakeligen Stellen gut überabeitet:

- Schwierigkeitsgrad Inferno: Der Schwierigkeitsgrad der Inferno-Stufe wurde so angepasst, das es jetzt eine langsame Kurve gibt von Akt 1 bis Akt 4. Auch "Normalspieler" schaffen Inferno jetzt - wobei einige "Champ-Packs" hart sind, aber nicht mehr absolut unfair wie beim Release des Spiels. Für die Hardcore-Spieler wurde eine Funktion eingebaut die es Ihnen ermöglicht, basiernd auf einer neuen Schwierigkeitsstufe das Spiel für ihren Schwierigkeitsgrad, über Inferno hinaus, von LVL1 bis LVL10 anzupassen.
- Mangelnde Itemvielfalt: Nahezu alle Legendaries wurden deutlich überarbeitet und "bringen" jetzt auch was - sie verbessern den Charakter und man "freut" sich endlich, wenn man ein Legendary findet
- Fehlende Langzeitmotivation / Frustrierender Endgamecontent (resultierend aus o.g. Punkten) - Ein neues Spieler-Level das erfarmt/erarbeitet werden kann (das sogenannte Paragorn-LVL) welches dem Charakter zusätzlich Boni je Level bringt wurde eingeführt. Dies motiviert den Charakter weiter zu leveln (von Paragorn-Level 1 bis Paragorn-Level 99). Legendary-Farmen macht auch Spass da diese, wie bereits erwähnt, nun brauchbar sind. Inferno ist jetzt auch für "Normal"-Spieler schaffbar und macht (endlich) Spaß
- Eintönige Skillvielfalt (Die meisten Skills scheinen/sind unbrauchbar) - Ich finde die Skillvielfalt der Charaktere nach wie vor nicht so überragend und differenzierbar wie in Diablo II - mein einziger Kritikpunkt im Moment. Genau wie der nach wie vor herrschende Umstand, das der Charakter automatisch "geskillt" wird und man als Spieler hier keine Freiheit hat. Daher ein halber Stern abzug - vielleicht tut ich hier noch was

Desweiteren ziehe ich einen Stern ab, da Blizzard bis heute (05.02.2013) KEINEN PVP-Support in das Spiel eingebaut hat. Dieser wurde groß angekündigt, aber bis dato nicht umgesetzt. Im moment ist ein neuer Patch angekündigt, welcher PVP mit sich bringen soll. Ich werde mir das PVP anschauen und diese Rezension ggf überarbeiten.

Fazit:
Blizzard hat aus der Kritik der Spieler gelernt und Diablo III entwickelt sich (langsam) zu einem wirklich würdigen Nachfolger für Diablo II. Ich bin ehrlich und freue mich schon auf ein potentielles Addon. Hier würde ich mir den Paladin als neue spielbare Klasse wünschen. Außerdem wäre eine Überarbeitung des Skillsystems wünschenswert. Alles in Allem kann ich mittlerweile Diablo III bis auf ganz kleine Einschränkungen jedem Hack-&-Slay-begeisterten Spieler nur wärmstens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.03.2013 11:34:17 GMT+01:00
F. H. meint:
Danke für diese nützliche und ehrliche Rezension. Scheinbar lohnt es sich ja, doch noch einmal rein zu schauen :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2013 03:03:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.07.2013 03:04:33 GMT+02:00
Cyrec meint:
Jo, D3 ist inzwischen schon um einiges besser.

Aber reinschauen werde ich denoch nicht. Ich warte eher auf das addon und hoffe das sie mal die "Komplexität" anschrauben. Dem Spiel fehlt einfach ein ordentliches Skillsystem das jeden Charakter individualisiert so wie es in Diablo 2 der fall war. Da konnte man hunderte unterschiedliche barbaren erstellen.
D3 ist im moment einfach zu Simpel. Gerade ein Action-RPG das auf Items grinden aufbaut wie Diablo ist soetwas pflicht. Schaut man sich mal "Path of Exil" an da wird man am anfang erstmal richtig erdrückt so riesig ist der Skillbaum und soetwas erwarte ich gerade von einem Diablo! Ich hoffe das Blizzard ein ordentliches Skillsystem ähnlich wie in Classic WoW einbaut bei dem man jede Klasse komplett anders skillen kann (punkte verteilen). Beispiel wäre: Feuermagier - Eismagier e.c.t e.c.t

Ich hoffe ja das Blizzard mit dem Addon nochmal kräftig daran feilt und auch die Spielwelt muss VIEL grösser und dynamischer werden. Dem Spiel fehlen ebenso noch Runen! Das würde dem Spiel ebenso sehr sehr gut tun. Viele Punkte wurden ja schon um einiges verbessert wie als beispiel das Handwerkssystem aber auch hier könnte man das ganze nochmal kräftig überarbeiten.

Naja, wie auch immer. Ich geb dem Spiel als Action-ORPG Fan weiterhin nur 3 von 5 Sterne und zocke weiterhin lieber Path of exil!

Veröffentlicht am 23.12.2013 03:42:04 GMT+01:00
M. Ohl meint:
Ich persönlich denke auch das die endgültige Schließung des Auktionshauses viel zum ursprünglichen Spielgefühl von Diablo beitragen wird. Zudem soll mit Release des Addons Ende März das Paragon-System überarbeitet werden. Ab dann soll es möglich sein bei erreichen eines Paragonlevels individuell Skillpunkte vergeben zu können; und das bis zu Level 9999.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.2 von 5 Sternen (4.968 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (957)
4 Sterne:
 (374)
3 Sterne:
 (304)
2 Sterne:
 (371)
1 Sterne:
 (2.962)
 
 
 
EUR 39,99 EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

N. Kopal
(REAL NAME)   

Ort: Moers, NRW Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 379.559