Kundenrezension

29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DmC: Devil May Cry - Das Größte was mir seit langem untergekommen ist, 25. Januar 2013
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DmC - Devil May Cry - [PC] (Computerspiel)
Erstmal muss ich sagen, dass ich vor Euphorie vollkommen sprachlos bin und garnicht weiß, wo ich anfangen soll!! :-) Vielleicht damit, auf was für einem System ich spiele:

Win 7 64-Bit
8GB Ram
AMD Phenom II X4 4x 3.2Ghz Prozessor
Geforce GTX 560Ti mit 2GB Videospeicher

.. und das Spiel läuft absolut flüssig ohne den kleinsten Ruckler auf ULTRA Einstellung mit aktivierter V-Sync.

Übrigens gefällt mir der neue Dante sehr. Es muss an dieser Stelle gesagt werden, dass wenn Sie schonmal 0-1 Sterne Kritiken auf anderen Seiten gesehen haben,
diese höchstwahrscheinlich von den Leuten stammten, die das Spiel absichtlich schlecht bewertet haben weil sie das neue Aussehen von Dante nicht verschmerzen können - fern jeglicher Objektivität, wahrscheinlich ohne es überhaupt angespielt zu haben.

Das Spiel hat in so ziemlich allen Fachmagazinen eine 9/10 Bewertung im Schnitt bekommen. Meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt, aber dem widmen wir uns jetzt!

Gameplay 5/5:

DmC spielt sich sehr dynamisch und hart. Man hat nicht nur das Gefühl, einfach auf Gegner einzukloppen, sondern sie förmlich zu zerfetzen, echten Körperkontakt zu haben!
Es ist einfach eine Wucht bei jedem Treffer mit dem Schwert, es knallt richtig, so wie es auch sein sollte. Jeder letzte kill (wenn z.B 6 Gegner da waren) wird in Slowmotion
aus meistens 1-2 anderen Kameraperspektiven gezeigt, was dem ganzen noch die Krone aufsetzt.

Ich spiele übrigens mit Maus und Tastatur, was absolut super umgesetzt wurde. Die Kampfsounds sind wunderbar, es gibt ein dynamisches Ausweichsystem mit dem man über die Shift-Taste
zu allen 4 Seiten wegspringen kann und einen Trainingsmodus im Hauptmenü, wo man in einem unendlich großen weissen "Raum" gegen einen Dämon kämpfen kann, während rechts die möglichen Kombos aufgelistet sind. Auch sind Geheimmissionen im Hauptmenü (geschätzte 20) freispielbar, was nochmal für eine Reihe Extraspaß sorgen dürfte.

Zwischen dem Gameplay wo auch Lauf- und Sprungetappen auf einen warten, schalten sich gern mal kurze Videosequenzen, die absolut weich und reibungslos ins Spielgeschehen eintauchen und wieder verschwinden und dem ganzen nochmal eine Ecke mehr Spannung verleiht.

Der erste Bosskampf war auf seine eigene Art wirklich cool und Abwechslungsreich. Dadurch, dass der Boss nicht nur seine 2-3 Standardattacken ausführt, sondern ab einem gewissen Punkt HP etwas ganz anderes tut, was ich an dieser Stelle nich verraten werde da ich nicht spoilern möchte :p

Es gibt neben dem Hauptschwert noch mindestens 2 weitere Waffen, eine rote große Axt die langsam aber dafür hart einschlägt (Teufelswaffe) und eine Sichel die weniger Schaden verursacht, dafür aber mehrere Gegner gleichzeitig trifft und schneller ist (Engelswaffe). Bei der ersten hat man einen Enterhacken der Objekte die mit einer roten Stelle versehen sind zu sich zieht, bei der zweiten einen mit dem man sich zu blauen Stellen an Objekten hinziehen kann!

Das ganze endet dann z.B damit, dass man sich mit der Engelswaffe 500 Meter über dem Ozean von einer brüchigen schwebenden Plattform zur nächsten schwingt und manchmal gezwungen ist im Sprung zur Teufelswaffe zu wechseln um die nächste Plattform schnell zu sich zu ziehen. Wirklich sehr toll umgesetzt!

Videosequenzen & Synchronisation 5/5:

Im Gegensatz zu einigen die sagen, die Synchro wäre schlecht, muss ich dem widersprechen. Es ist auch die Frage wie man das bewertet: Setzt man seinen Maßstab an das Beste was man aus Hollywood-Filmproduktionen gewohnt ist? Oder sagt man einfach, wenn sie gut umgesetzt wurde ist sie eben gut, wenn auch nicht perfekt?

Ich reihe mich der letzteren Gruppierung ein. Ich bin vollkommen zufrieden mit der deutschen Synchro, die Stimme von Dante passt zu 100% auf sein Gesicht, Kate ist wundervoll synchronisiert, der Bösewicht war etwas Gewöhnungsbedürftig aber doch - es passt!

Die Videosequenzen sind der absolute Hammer! Wunderbar umgesetzt von der Kameraführung und der Machart, den Umgebungen und allem drum und dran. Allein schon das Intro für sich war ein Fest, einfach zurücklehnen und genießen. Der Humor könnte nicht besser sein, es gab allein schon in der ersten Mission um die 4 Stellen bei denen ich mich vor Lachen garnicht mehr halten konnte!

Leveldesign 5/5:

Jetzt kommen wir zu einem der coolsten Punkte an Dmc: Das Leveldesign! Die Level sind sowas von abgedreht und innovativ gestaltet, dass ich absolut nicht das Gefühl habe etwas zu spielen, was ich schonmal gespielt habe. Wenn man im Limbus landet (Parallelwelt wo die Dämonen in der Lage sind Umgebung zu manipulieren) dann weiß man irgendwann nicht mehr wo oben und unten ist.

Am Anfang (kein Storyspoiler, nur Architekturspoiler!) lief ich über einen kleinen Rummelplatz der sich über dem Wasser auf einer Holzplattform befindet. Von sich im Zeitraffer drehenden Karusellen, sich selbst deformierenden Automaten am Rande stehend, bis hin zu wegbrechenden Holzpaletten und kleinen Häuschen fand sich alles, was diesen Ort surreal wirken lässt! Irgendwann geht man auf diesem Rummelplatz durch einen Gang und landet in einem Innenleben eines Gebäudes, das verrückter nicht sein könnte: An der Wand hängen große Portraits mit Augen die einen angucken, gelegentlich geht eine Tür hier und da auf, während man durch die schmalen Gänge läuft, aus denen schreiende Puppen hervorschnellen und wieder verschwinden und allgemein erinnert diese Passage stark an eine Geisterbahn, aber mit richtigem Horror!

Dazu kommt, dass Level und Orte sich gern selbst deformieren. So kann es passieren dass man kurz vorm Ausgang steht, auf dem Boden plötzlich "traped" (dt: "in die Falle gegangen") aufleuchtet und der ganze Raum sich 50 meter nach hinten verschiebt und einem diverse Hindernisse in den Weg stellt, die es zu überwinden gilt.

Manchmal hat man wirklich Paranoia zerquetscht zu werden oder bei all den Raumtransformationen irgendwo rein- oder runterzufallen. Das lässt einen in der Gefühlslage auf keinen Fall unberührt!

Sound(tracks) 5/5:

Die Soundtracks sind von Combichrist und Noisia. Ob man die beiden an sich mag sei dahingestellt, aber bei DmC leisten sie aufjedenfall super arbeit! Die Soundtrack passen wie die Fast aufs Auge zum Spiel mit seiner alles vernichtenden & frechen Eigenheit, sind super abgemischt und passen sich dem Geschehen im Spiel dynamisch an.

Story 5/5:

Auch wenn ich noch lange nicht durch bin, lässt sich jetzt schon absehen, dass das hier wahnsinn wird. Allein in der ersten Mission gab es nicht zu wenige Videosequenzen, die Beweggründe der Charaktere sind authentisch und nachvollziehbar und alles und jeder hat wirklich seinen besonderen Eigencharakter. Auch das Kennenlernen zwischen Dante und Kate ist klasse inszeniert und erzählt. Es ist schwer jetzt die passenden Worte dafür zu finden, aber man muss es einfach gespielt haben um es zu spüren! Man fühlt wirklich wie Böse der Bösewicht ist und wie er zeitgleich Dante fürchtet, welcher Selbstbewusst und wie immer nicht auf den Mund gefallen daherkommt.

Und man hat auch wirklich einfach das Gefühl, mit diesem ganzen Scheißladen der Dämonen aufzuräumen und sich langsam zum Boss nach oben zu Kämpfen, um ihn in seiner Suite im 100'sten Stock eines Wolkenkratzers über der Metropole zu richten!

Fazit:

Ich kann das Spiel guten Gewissens weiterempfehlen!! :-)

Für 39,99€ zum Neupreis ein absolut faires Angebot von Capcom, da sind auch die DLC's wie ich finde ausnahmweise mal verkraftbar.

Es ist einfach eine Qualität in allen Bereichen wie ich sie oft in anderen Spielen vermisse die zwar gut sind, aber hier und da ihre Macken haben. Hier kann ich beim besten Willen keine entdecken! Maus und Tastatur spielt sich in den qualitativ hochwertigen Kämpfen super-dynamisch, das Spiel läuft ruckelfrei auf Ultra mit hoher FPS, der Soundtrack und die Sounds sind wunderbar, die Videosequenzen sind sehr schön gemacht, das Leveldesign fühlt sich einzigartig und neu an, die Ideen und Kreativität der Entwickler ist großartig umgesetzt und es ist einfach ein unglaublich tolles Gesamtpaket, bei dem bisher alles stimmt.

Ich bin beim Spielen schon fast am dauergrinsen weil es soviel Spaß macht, wie es ein Spiel schon lange nicht mehr getan hat!
Und Ewig ist es her, dass ich das Gefühl hatte, etwas wirklich neues und vor allem hochwertiges zu spielen.

Das ist wie bei einem Zauberer, dessen Tricks man nicht durchschauen kann, weil er sich keine Blösse gibt! Sobald bei einem Spiel Mankos auftreten wirkt das so, als könne man
kurz hinter den Vorhang blicken, hinter die Kulisse bzw. die Qualität, weil ein Fehler da war der sie hemmt. Das bleibt hier total aus, in allen Bereichen!

Es ist rundum innovativ, witzig, abgedreht, hart und hat einen unwahrscheinlichen Charme in seiner Machart und Umsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.01.2013 01:32:53 GMT+01:00
Guest meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2013 03:28:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.01.2013 11:23:35 GMT+01:00
mischa1981 meint:
Und was soll uns das nun sagen, so ein Grinsen?

Für die Negativstimmer: Mein Beitrag war auf "Guest" bezogen, nicht auf die Rezension.

Veröffentlicht am 26.01.2013 03:33:34 GMT+01:00
Razor meint:
Muss man sich für das Spiel online registrieren und gibts einen online-zwang während dem zocken?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2013 12:51:46 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.01.2013 12:52:30 GMT+01:00
Fox meint:
Man benötigt Steam zum spielen, dort muss man einmalig einen Account für die Plattform einrichten und kann dort dann alle steamgebundenen Spiele auf seinem Steam-Konto aktivieren bzw. lagern. Man kann Steam aber auch im Offlinemodus starten, nachdem man damit einmal Online war, und spiele dann ohne Online zu sein spielen.

Veröffentlicht am 26.01.2013 13:03:31 GMT+01:00
animanga666 meint:
ich kann dir da nur zustimmen dass es ein echt gelungenes spiel geworden ist
ich kann mir vorstellen an welcher stelle du lachen musstest :))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2013 16:22:04 GMT+01:00
Fox meint:
Die mit dem Spiegel.. :D Soviel kann man sagen ohne zu spoilern :p

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2013 21:21:15 GMT+01:00
God of War meint:
Würde mich auch wundern wenns auf deinem Rechner nicht läuft ;)

Veröffentlicht am 27.01.2013 15:35:08 GMT+01:00
Marko meint:
Stimme Dir vollkommen zu, bin total geflasht! Ich habs für 19,99 bei nem LEGALEN Downloadshop gesehen und einfach zugeschlagen! Für mich eines der Highlights des noch jungen Jahres, bin auf den DLC im Februar gespannt! Ich will mehr!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2013 15:44:53 GMT+01:00
mischa1981 meint:
Sag doch einfach gamekeys ;) Habs auch von dort und die erste Mission beendet. Wie geil ist das denn :D Auch die Anspielung mit dem weißen Haartoupet -> musste lachen :D
Für mich bislang absolut gelungen :)
Dagegen ist Devil May Cry von damals (also der erste Teil) direkt lahm. Ich zock den ersten Teil parallel auf der PS2.

Veröffentlicht am 27.01.2013 17:53:33 GMT+01:00
Y. Liu meint:
mir ist aufgefallen, dass man die zwischensequenzen nicht überspringen kann, wenn man z.b. nochmal die mission spielt, um alle keys und geheimemissionen freizuschalen, ist das ziemlich nervig auf dauer, v.a. die sind meistens nicht grade kurz^^
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 13.513