Kundenrezension

431 von 462 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 20 Jahre Liebe auf Abstand - tiefgründig, authentisch und witzig, 7. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Gebundene Ausgabe)
Vorab eine Warnung: Wer Liebesgeschichten über aufregende Irrungen und Wirrungen des Herzens lesen möchte, wer ein Faible für Erb-, Leiden- und Grafschaften hat, der ist beim Autor David Nicholls an der falschen Adresse gelandet.

Nicholls hat statt Schmacht und Kitsch tiefgründige Charakterstudien zu bieten. Dennoch sind seine authentischen Personenbeschreibungen locker und leicht zu lesen. Selbst die schwermütigen Phasen der Hauptpersonen werden in frische, ironische und geistreiche Dialoge verpackt. Wie im wahren Leben, wo ja auch nicht selten das Schwere recht leicht daher kommt und man erst im Nachhinein schlucken muss.

Auf diese Weise werden uns über einen Zeitraum von 20 Jahren Einblicke in die Leben zweier Menschen gewährt, und zwar immer am 15. Juli. Jener erste gemeinsame 15. Juli findet im Jahr 1988 statt. Emma und Dexter, kurz Dex genannt, sind Anfang 20 und gehen aufs selbe College. Nach einer durchzechten Nacht landen beide miteinander im Bett, ohne <<so richtig miteinander geschlafen zu haben>>. Dex ist bereits zu diesem Zeitpunkt ein cooler Typ, gutaussehend, irgendwie easy drauf, dazu noch aus gutem Hause. Emma hingegen hat zwar keine reichen Eltern, ist aber intellektuell und politisch höchst engagiert, immer mit einem klugen Spruch auf den Lippen. Zwar ist sie, wie Dex zugeben muss, ziemlich hübsch, trotz Kassengestell auf der Nase, aber ihr T-Shirt mit dem Spruch für nukleare Abrüstung löst bei ihm eindeutig Fluchtreflexe aus.

Wenigstens so halb. Denn auch wenn er weit entfernt ist vom Wunsch nach einer festen Beziehung, so kann er doch nicht so ganz von der klugen, witzigen Emma lassen. Und sie auch nicht von ihm, obwohl sie sich darüber ärgert, Mist aber auch, einen Typen zu mögen, der jede haben kann und tatsächlich auch jede hat!

Und so begleiten sie einander über die Jahre als <<wirklich gute Freunde>>, immer mal wieder mit einem Anflug Sehnsucht nacheiander, doch dem wahren zueinander finden stehen grundsätzlich irgendwelche Hindernisse im Weg. Die da wären: Dex hat eine Freundin (eigentlich fast immer) / Emma hat einen Freund (selten und auch dann nicht so richtig) / man lebt auf verschiedenen Planeten (im übertragenen Sinne) / man lebt in verschiedenen Orten (im physischen Sinne) .... und überhaupt.

Der Trick mit dem 15 Juli erlaubt es dem Autor, die Persönlichkeiten seiner Hauptpersonen im Zeitraffer weiter zu entwickeln. Emma wird sanfter und muss nicht mehr jede Diskussion durchfechten. Und auch Dex schaltet von seinem wilden High-Speed-Party-Leben einen Gang runter. Schliesslich endet der Roman mit einem Flashback der besonderen Art.

Bleibt mir nur noch, ganz besonder die schriftstellerische Fähigkeit von David Nicholls zu loben. Er kann wirklich schreiben! Sein Witz ist niemals gezwungen, seinen Einsichten kommen ohne moralisch erhobenem Zeigefinger aus. Das Ungesagte gelingt ihm besonders ausdrucksstark. Er beschreibt Bildern, so als säße man im Kino. Seine geschaffenen Figuren werden lebendig und der Abschied von ihnen auf der letzten Seite verursacht Entzug. Hach. Bitte mehr von solchen Büchern, die das Herz erwärmen, ohne das sich der Verstand zu schämen braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.04.2011 11:44:51 GMT+02:00
Schöne Rezension! Trifft die Stimmung des Buchs absolut passend. Gut gemacht! :-)

Veröffentlicht am 07.10.2011 17:18:36 GMT+02:00
Paprika meint:
Was für eine tolle Rezension. Vielen Dank.

Veröffentlicht am 26.10.2011 11:03:55 GMT+02:00
morgengabe meint:
Wirklich tolle Rezension. Ich bin durch den bald anlaufenden Film auf dieses Buch aufmerksam geworden. Spätestens diese Bewertung hat mich vollends überzeugt, mir das Buch sofort zuzulegen. Dank Kindle geht das ja zum Glück ohne Wartezeit ;-)

Veröffentlicht am 07.11.2011 19:01:40 GMT+01:00
Caren meint:
Ich habe das Buch gestern fertig gelesen und kann dieser Rezension voll zustimmen. Danke.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (670 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (358)
4 Sterne:
 (126)
3 Sterne:
 (79)
2 Sterne:
 (48)
1 Sterne:
 (59)
 
 
 
EUR 14,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wuppertal

Top-Rezensenten Rang: 7.572