Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Hier klicken HI_PROJECT Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

19 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Reichlich uninspiriert aber dafür mit bombastischer Grafik!, 2. Mai 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Gran Turismo 4 (Videospiel)
Ich hatte mich schon gewundert, warum bereits kurz nach der Markteinführung von "Gran Turismo 4" zahlreiche gebrauchte Spiele zu relativ günstigen Preisen im hiesigen Spiele-Second-Hand-Shop zu haben waren. Jetzt, nachdem ich den Verlockungen der zahlreichen Fernsehwerbespots auch erlegen bin und mir das Spiel selbst geleistet habe, kann ich mir allerdings ohne weiteres erklären, warum so viele PlayStation 2 Gamer ihr gerade erst erworbenes "Gran Turismo 4" ohne großes Zögern weiterveräußert haben. Die positiven Seiten des nagelneuen Flagschiffs von Polyphony Digital sind nämlich sehr schnell aufgezählt und sie haben allesamt etwas mit der tollen Grafik zu tun. Die setzt, wie schon beim Vorgänger "Gran Turismo 3" vor knapp vier Jahren, neue Maßstäbe für Rennspiele und ist wirklich bombastisch gut. Strecken und Autos sind so realistisch und detailverliebt programmiert, dass man nicht selten das Gefühl hat mit einem echten Fahrzeug auf einer richtigen Rennstrecke unterwegs zu sein und auch sonst weiß das Spiel optisch zu überzeugen. So weit so gut, bei den negativen Aspekten von "Gran Turismo 4" könnte man nun allerdings richtiggehende Romane schreiben. Die Benutzeroberfläche ist im Vergleich zum Vorgänger zunächst einmal etwas unübersichtlicher geworden, was wegen der zusätzlichen Features und der größeren Anzahl an Rennstrecken und Fahrzeugen aber wohl nicht zu vermeiden war. Dazu kommt ein störender Auto-Speicherungs-Mechanismus, der dem Spieler vermutlich Arbeit abnehmen soll, in Wahrheit aber nur nervt, weil er das Spiel auch nach völlig vergeigten oder lediglich kurz angetesteten Rennen speichert und einem so die Erfolgsbilanz gründlich verhagelt. Die wie auch schon beim Vorgänger für den Einstieg in den Karrieremodus notwendigen Fahrerlizenzen sind zudem noch einmal schwerer und unfangreicher geworden, so dass ein ungeübter "Gran Turismo" Spieler unter Umständen viele Stunden damit verbringen muss mühseelig Lizenzen zu sammeln, bevor er ins eigentliche Spiel starten kann. Schon für die erste Lizenz fallen sage und schreibe 16 Einzelprüfungen mit steigendem Schwierigkeitsgrad an und ich würde mich nicht wundern, wenn vielen Spielern bei den höheren, internationalen Lizenzen schnell das Talent und dann die Geduld ausgeht. Hier wurde der beabsichtigte Realismus von Seiten der Polyphony Programmierer definitiv übertrieben, denn was nutzt einem ein Spiel, das man erst nach ewig langem Rumprobieren und Üben oder der Verwendung von Cheats spielen kann? In den Rennen selbst scheint mir der Schwierigkeitsgrad ebenfalls noch einmal deutlich gesteigert worden zu sein. Vor allem das Verhalten der Wagen nach einer Berührung mit einem anderen Fahrzeug oder dem Touchieren der Leitplanke ist sehr viel schwerer zu beherrschen als bei "Gran Turismo 3". Viele Wagen neigen dazu sich selbst bei leichter Feindberührung sofort zu drehen und die wackelige Kameraführung in solchen Momenten erschwert es noch zusätzlich sein Rennauto wieder kontrolliert auf die Piste zurück zu lenken. Zum Glück wurde bei "Gran Turismo 4" auf ein Schadensmodell verzichtet, denn ansonsten wären Rennsiege nahezu unerreichbar. Die Auswahl der Fahrzeuge ist mit rund 700 Autos zwar nominell riesengroß aber die Zahl der wirklich interessanten Wagen hält sich in engen Grenzen, weil "Gran Turismo 4" auch hier unter einem wesentlichen Mangel seines Vorgängers leidet. Auf diejenigen Fahrzeuge, die den Begriff Gran Turismo einst geprägt haben, wie beispielsweise Ferrari, Maserati, Lamborghini oder Bentley, muss der Spieler gänzlich verzichten und selbst Porsche ist nur in Form von drei veralteten, getunten RUF-Versionen vertreten. Dafür kann der "Gran Turismo" Spieler aus einer riesengroßen Auswahl an japanischen Kleinwagen wählen. Für einen japanischen Teenager mag es wohl reizvoll sein das kleine Toyota Microcar, mit dem seine Eltern normalerweise nur durch die Dauerstaus von Tokio oder Yokohama tuckern, um die Kurven der Nürburgring Nordschleife zu jagen, aber für den geneigten mitteleuropäischen Autofan sind solche mickrigen Gefährte wenig interessant. Man hätte auf sie ebenso verzichten können, wie auf die Vielzahl an Konzepautos und Studien, die bisher nur als mehr oder weniger fahruntüchtige Showcars auf Automobilmessen zu sehen waren und in einem solchen Rennspiel eigentlich nichts verloren haben. Bei einem Aufsatz würde man sagen, das Spiel ist nahe dran sein Thema zu verfehlen. Als Fazit kann man letztendlich feststellen, dass "Gran Turismo 4" ein reichlich uninspirierter Abklatsch von "Gran Turismo 3" ist, der zwar mit genialer Grafik glänzt, aber nichts wirklich neues bietet und zudem alle Nachteile seines Vorgängerspieles übernommen und die Vorteile des Vorgängers allzu oft ins Gegenteil verkehrt hat. Ich werde deshalb wohl dasselbe machen, was so viele andere mit ihrem "Gran Turismo 4" tun, ich werde es wieder verkaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.10.2013 20:42:27 GMT+02:00
Kuchen meint:
Kann man dazu auch diese produkt benutzen?: Racing Wheel "Thunder V18" für PS2

Veröffentlicht am 21.03.2016 20:03:43 GMT+01:00
hinkelberd meint:
Gt 4 war der HAMMMMER!!! Hatte alle Lizenzen auf gold (auch die S :P) und 96 % geschafft. Klar war das Spiel sehr anspruchsvoll, aber wenn man erst mal eingeübt ist kommt man von diesem wundervollen aber auch Nervenzerfressenden Game nich mehr weg. Ich hätte fast jeden tag meinen Controler gegen die wand klatschen können, weil viele Sachen auch als Profi fast unmöglich zu schaffen wahren. Aber gerade das macht das Spiel ja mit aus. ich kann die kein anderes Rennspiel nennen was ich ansatzweise so lang und gerne gespielt hab wie Gt 4. gT 4 is nunmal nix für leute die mal schnell n rennen fahren wollen, da brauch man schon etwas Geduld und Liebe dafür ;) gerade der 4. Teil hat mir am besten gefallen. da können die Nachfolger nicht mithalten.
‹ Zurück 1 Weiter ›