Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Resident Evil im Weltraum, 22. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Dead Space [PCs] (Computerspiel)
Als Isaac Clarke landet man mit seinem Team auf der USG Ishimura, einem Raumschiff, zu dem der Kontakt abgebrochen ist um festzustellen was passiert ist. Nach einem Angriff durch seltsame Kreaturen, wird klar dass das kein Spaziergang wird. Nachdem man vom Rest des Teams getrennt wird muss man alleine ums Überleben kämpfen in einer Art die sehr an Resident Evil errinnert.
Aus einer Third-Person-Perspektive schleicht man durch dunkle rauchende Gänge nicht nur um das Geheimnis der "Ishimura" zu lösen, sondern auch um sie wieder wohlbehalten zu verlassen.

Als Überlebenshilfe spendiert Dead Space dem Spieler einige ungewohnte Waffen, wie etwa eine Impulskanone, einen Flammenwerfer, eine Strahlenkanone oder den "Ripper", eine Apparatur, die eine Art Kreissägeblätter verschiesst. Primärwaffe ist ein Plasmacutter, mit dem die Kreaturen durch "strategisches Abtrennen" von Gliedmaßen zur Strecke bringt. Dabei geht es durchaus blutig und brutal zur Sache. Deshalb ist Dead Space nur für erwachsen Spieler geeignet. Zusätzlich erleichtert ein Stasemodul das Leben mit dem Dinge "verlangsamt" werden können und ein Kinesemodul mit dem entferntere Dinge bewegt und herangezogen werden können. Gefundene Medipacks und Sauerstoffvorräte können an Shop-Automaten verkauft werden und mit dem Erlös kann man Waffen, bessere Anzüge oder Energieknoten erstanden werden, mit denen man wiederum seine Waffen und den Anzug an Werkbänken verbessern darf.

Die Atmosphäre die Dead Space erzeugt ist überaus düster und gruselig. Ständig hört man in den dunklen einsamen Gängen des Raumschiffs Geräusche, gequältes Stöhnen und einen dezenten aber sehr passenden Soundtrack. Kleiner Tipp: mit Kopfhörer hört man Geräusche, die ohne vielleicht überhört werden können, am Besten aber nicht im Dunkeln spielen. ;)

Grafisch präsentiert sich Dead Space makellos und sehr Hardware-schonend. Mit einem Mittelklasserechner (C2D 2x2,67 GHz, 2GB RAM, GeForce 8800GT) lässt sich Dead Space in einer Auflösung von 1920x1200 mit höchsten Einstellungen flüssig spielen.
Wer Probleme bei der Steuerung in Form einer schwammigen verzögerten Reaktion der Maus hat, sollte Vsync abschalten, dann funktioniert alles einwandfrei und präzise.
Das Spiel muss online aktiviert werden, die Aktivierung kann aber per De-Authorisierungstool von EA rückgängig gemacht werden.

Dead Space ist zwar ein sehr lineares, aber extrem spannendes und atmosphärisches Spiel.
Einer meiner absoluten Favoriten und deshalb volle Kaufempfehlung.

NACHTRAG: Selbst gemachte Screenshots in der Bildergalerie!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.11.2010 21:15:24 GMT+01:00
floii meint:
hallo.. ist das die deutsche uncut version.. weil es noch ne version gibt (ohne ea value games).. die allerdings das 3fache kostet..

lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2010 14:55:35 GMT+01:00
Schnöppl meint:
Soweit ich weiß gibt es gar keine geschnittene Version. Die EA value games Serie ist einfach nur eine billigere Verkaufsversion so wie Exclusive Line von Ubisoft. Das Spiel selbst ist aber unverändert und genau gleich wie die ursprüngliche Version - die in dem Fall eben immer noch das 3-fache kostet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2010 11:58:31 GMT+01:00
floii meint:
vielen dank, in diesem falle, ist dies nur ein werbegag um irgendwie noch mehr kohle rein zu scheffeln ;)

Veröffentlicht am 26.11.2010 13:42:37 GMT+01:00
Schnöppl meint:
Also ich finde diese Vorgehensweise nicht unpraktisch.

Es gibt Spiele, die sind mir zur Veröffentlichung den Vollpreis einfach nicht wert, wenn diese dann nach
einiger Zeit als verbilligte EA-Value oder Ubisoft-Exclusive oder Green-Pepper Version um einen Bruchteil des ursprünglichen
Verkaufspreises erscheinen denke ich mir: OK, bei diesem Preis kann ich nix falsch machen, da nehme ich sogar mal einen
Fehlkauf hin und muß mich nicht darüber ärgern einen Haufen Geld verpulvert zu haben!

Veröffentlicht am 26.11.2010 22:09:39 GMT+01:00
The Player meint:
Ja ,stimmt alles wie beschrieben.Läuft sogar auf meinem 7 Jahre alten uralt AGP Singlecore Rechner auf höchsten Einstellungen flüssig. Frag mich manchmal was manche für einen Stuss Programmmieren ,wahrscheinlich nur um ständig neue Hardware verkaufen zu können,man sieht es geht doch wenn man will.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.12.2010 12:19:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.12.2010 12:21:18 GMT+01:00
QBlake meint:
Das dürfte wohl mehrere Ursachen haben. Dead Space ist mehr als 2 Jahre alt und primär für Konsolen wie die XBox 360 und PS3 entwickelt worden, die zu dem Zeitpunkt bereits drei Jahre alt waren (vermutlich technisch noch älter, da sie schließlich eine ziemliche Zeit lang entwickelt wurden). Zum anderen werden Spiele so programmiert, dass sie mit der eigenen Systemleistung skalieren und man mitunter gar nicht mitbekommt, was der eigene Rechner nicht berechnet, obwohl man es auswählt. Der PC-Markt ist leider weitestgehend vom Konsolenmarkt abhängig, weshalb heute so ziemlich jeder Mittelklasse-PC voll spieletauglich ist und sich technisch nicht viel bewegt.

Btw. Gute Rezension. Klasse Gruselshooter. 10 Euro sind eine sehr gute Werbung für den bald erscheinenden Nachfolger.
‹ Zurück 1 Weiter ›