Kundenrezension

35 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Optik TOP, Technik & Service Flop!, 18. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Panasonic NR-B53V1-XE Side-by-Side / A++ / 346 kWh/Jahr / 324 L Kühlteil / 206 L Gefrierteil / TWIN-ECO-Kühlsystem / VitamineSafe mit LEDs zur Vitaminerhaltung / edelstahl (Misc.)
Wir haben uns dieses Side-by-Side Gerät vor ca. 7 Monaten zugelegt. Kaufentscheidend für uns war das Energielabel A++ und die Optik des Gerätes. Von Außen und von Innen macht das Gerät zugegebenermaßen einen sehr guten Eindruck. Wie bereits beschrieben, findet alles in diesem Gerät seinen Platz und wird durch die wirklich guten Lichtleisten schön aus- und angeleuchtet. Leider stellte sich bei unserem Gerät bereits gleich zu Anfang ein Fehler ein, der letztendlich auch nach 3 Reperaturversuchen durch den absoluten Kundendesorientierten Panasonic Kunden-Service zur Rückgabe des Gerätes führte. Die Fehler bei unserem Gerät, die laut Hotline selbstverständlich nur als Einzelfall eingestuft wurden (wenn man im Internet etwas länger sucht, findet man jedoch deutlich mehr, als nur einen identischen Fall), eingestellt haben waren der enorm über dem angegebenen Werten eingestellte Stromverbrauch. Angegeben beim Energielabel A++ wurden 346 kWh/Jahr - gemessen habe ich anfangs 712 kWh/Jahr (hochgerechnet nach einer 1 Monatsmessung). Nach der ersten Reperatur veränderte sich dieser Wert nicht, nach der 2. Reperatur reduzierte sich dieser Wert auf ca. 560 kWh/Jahr - dies ist jedoch noch immer außerhalb jeglicher Tolleranz!! Anmerken möchte ich noch, dass wir uns über kleinere Abweichungen, die sich durch die Umgebungs- und Nutzungswerte des Gerätes ergeben bewust sind, nur eine Abweichung von ca. 61% ist dann doch etwas viel, wenn man den Kühlschrank im Winter bei ca. 19 Grad Umgebungstemperatur nur sehr selten nutzt. Zusätzlich schmolzen die aufbereiteteten Eiswürfel im Gefrierteil stets nach ca. 1 Woche zu einem Klumpen zusammen, so dass man keine Würfel mehr über den Auswurf ziehen konnte. Es bildeten sich zudem Eiskristalle auf den angeschmolzenen Eiswürfeln und unter dem Eiswürfelfach. Das Gefriergut war ebenfalls nach einiger Zeit mit Eiskristallen überseeht. Für den Kundenservice vor Ort (Berlin) war dieses Manko leider nicht lösbar. Der Kundenservice in Hamburg, an dem wir uns hilfesuchend schriftlich geandt hatten, verwies uns auch nach mehrfachen Hinweisen, dass der vor Ort Service nicht helfen konnte stets an den vor Ort Service und interessierte sich nicht für das Problem - man wurde auf telefonische Nachfrage auch gern mal ziemlich forsch angegegangen, dass es wohl viel wichtigeres, als den Kunden gäbe! Nach dem dritten Reperaturversuch hatten wir dann die Faxen dicke und beauftragten Panasonic mit der Rücknahme des Gerätes - dies klappte dann auch erstaunlicher Weise recht flott und wir sind froh, dieses Gerät los zu sein. Nun haben wir einen LG, der bisher ohne Fehler seine Dienste verrichtet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.05.2012 19:03:15 GMT+02:00
Hando81 meint:
Absätze!!! Wer soll das lesen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2012 17:23:47 GMT+02:00
Richman meint:
Hilfreich finde ich die rezension dennoch.

Veröffentlicht am 20.07.2012 21:25:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.11.2012 15:44:36 GMT+01:00
P. Brinkmann meint:
Das mit den vereisten verklumpten Eiswürfeln hatten wir teilweise auch.
Nach fast einem Jahr kam dann sogar ein kleiner Schwall Wasser mit den Eiswürfeln (und zum Schluss ohne Eiswürfel, die stauten sich im Behälter) heraus.
Panansonic Technik-Hotline am Dienstag informiert und am Mittwoch vereinbarte einTechniker mit uns einen Termin für Donnerstag.
Die Ursache war schnell gefunden: Die Wasserdüse war dejustiert. Das Ganze wurde vernünftig eingestellt und seit dem haben wir keinerlei Probleme mehr.

Update: Nach einigen Monaten hatten wir wieder dasselbe Problem. Nun wurde der gesamte Auswurf mit der Bedieneinheit getauscht, weil die Klappe nicht vollständig öffnete. Panasonic Freitags informiert, die Reparatur wurde am Mittwoch erfolgreich durchgeführt (Montag wäre möglich gewesen, wenn wir Zeit gehabt hätten). Terminabsprache war kein Problem. Seitdem funktioniert alles wieder. Mal sehen ob das so bleibt.

Veröffentlicht am 30.10.2012 13:12:58 GMT+01:00
DinkDonk meint:
Hmm, ich kenne die Umstände zwar nicht. Aber es liegt in der Eigenschaft von Eis, dass es bei zu hohen Temperaturen zusammenklumpt. Vielleicht haben sie die Temperatur zu kalt eingestellt? Das würde auch den zu hohen Verbrauch erklären.

Veröffentlicht am 07.05.2014 18:25:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.05.2014 18:26:48 GMT+02:00
h. wiese meint:
Glückwunsch, dass Sie dieses Gerät wieder los sind. Stromverbrauch liegt bei uns fast 100% darüber, das Eisfach ist einfach nur sch.... Unser Samsung im alten Haus, der grad Mal die Hälfte gekostet hat, konnte alles genau so gut. Eiswürfel bereitete er sogar schneller und problemfreier zu. Ich brech jeden Tag, dass ich so viel Geld ausgegeben hab um ein vermeintlich besseres Gerät zu kaufen.

Das Eisfach des Panasonic bringt mich regelmäßig zur Weißglut.....
‹ Zurück 1 Weiter ›