Kundenrezension

94 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lumix G5 - die perfekte Kamera mit nur einer Schwäche, 6. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Panasonic Lumix DMC-G5EG-K Systemkamera Gehäuse (16 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen, Full-HD Video, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Ich möchte die Wertung dieser genialen Kamera in zwei Bereiche teilen.

1.) Foto - nach einem Displaydefekt meiner Olympus EM-5 OM-D suchte ich eine Alternative im MFT Segment. Die GH-2 ist im Filmsegmet klasse - aber im Fotobereich eher nur Mittelklasse, so bin ich bei der G5 gelandet. Das ist ein absoluter Glücksgriff !!! Sie macht Fotos die allen Bereichen bis ISO 3200 absolut erstklassig sind. Im RAW Format aufgenommene Fotos mit LR4 entwickelt und dem Lumix 20mm/F1.7 sind auf Niveau von Nikon D600, Canon 5D MKIII, also 4-6x teurere Systeme. Wer auf das Metallgehäuse und die Spritzwasserfestigkeit verzichten kann bekommt mit der Lumix G5 eine noch bessere Kamera für weinger. Kunden, also Agenturen und Hochglanzmagazine fragen mich immer wieder mit welcher Kamera wir unsere Fotos aufnehmen. Sie sind von der Bildqualität bis DIN A2 extrem begeistert. Wenn man sich in die Philosophie des Lumixsystems eingearbeitet hat, kann man prof. Fotos machen die in der 3.000€ DSLR Liga spielen. Absoluter Tip! *****

2.) Film - nach den guten Erfahrungen mit der GH-2 suchte ich ein MFT System, welches 50p leistet. Hier punktet die Lumix G5 extrem! Wir haben einen Beitrag für das öffentlich rechtliche Fernsehen mit 3 Lumix G5 (45mm/F2,8 Lumix Elmarit) in Full HD produziert. Der Sender fragte uns, welche Red oder Arrisysteme für die Aufnahmen verwendet haben ! Sie sind vom Glauben abgefallen als wir erklärten womit wir den Dreh durchgeführt haben - Lumix G5 ! Also wer keinen externen Mic Eingang, ein Magnesium Gehäuse oder keine höheren Datenraten als 28MBit im AHVC Format braucht, kann sich die neue GH-3 schenken. Sensor ist ebenfalls der verbesserte 16 MPixel Typ der GH-3. Einzigste Kritikpunkt ist die Firmware 1.0 - Im Menü unter Framerate steht bei 1080 Auflösung nur 30p oder 60p also NTSC - nicht PAL 25p oder 50p. Das ist ein Bug!!! - stellt man auf 60p, dann nimmt die G5 (EU Modell) glücklicher Weise richtig im 50p PAL Format die Files auf. Ich hoffe, das Panasonic diesen Text Bug im baldigen Firmware-Update korrigiert. Ansonsten meine 100%ige Empfehlung *****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.11.2012 21:33:04 GMT+01:00
Jack Schlumpf meint:
Nichts für Ungut, aber die G5 verwendet EXAKT denselben Sensor wie die GH2 (ja, 2, nicht 3). Die RAW-Dateien beider Kameras sind bei gleichen Aufnahmen unter gleichen Bedingungen identisch. Ich denke auch nicht, dass Sie schonmal mit einer Nikon D600 oder einer 5D MKIII fotografiert haben, wenn Sie behaupten, die G5 wäre mit diesen auf gleichem Niveau. Da liegen Welten dazwischen. So, wie die G5 bei ISO 3200 aussieht, sehen D600 und 5D MKIII bei ISO 12.800 aus! Entsprechende Messkurven können Sie sich bei DXO ansehen.

Nichts gegen MFT, ich fotografiere selbst damit, wenn ich nicht die größere DSLR rumschleppen will. Aber man sollte schon bei den Tatsachen bleiben, auch wenn die G5 durchaus eine tolle Kamera ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2012 09:05:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.11.2012 09:07:08 GMT+01:00
Axel Wilhelm meint:
Ich finde Ihren Kommentar etwas unangemessen, zumal Sie mir unterstellen das ich nicht mit der Nikon D600 und Canon 5DMKIII fotografiert habe. Ich habe eine aufwändige Testreihe durchgeführt, wo die genannten Kameras mit im Test waren. Ich rede auch nicht davon, dass im ISO Vergleich die Nikons oder Canons über ISO 3200 der Lumix nachstehen ! In größeren ISO Bereichen haben die DSLR's sicher Vorteile. Ich meine hier vielmehr die wichtigen Parameter, wie chromatische Aberration, Verzeichnungen, Bildschärfe und die subjektive Bildqualitätsbewertung, da spielt die Lumix Serie richtig auf (durch Softwareeingriff in der Kamera selbst). Wir haben 15 Personen entscheiden lassen, welche Fotos sie subjektiv am besten finden (alle unter gleichen Bedingungen aufgenommen!) - das Ergebnis war eindeutig - 12 Personen sahen die Lumix Fotos als die besseren !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2012 15:00:11 GMT+01:00
Wenzi meint:
Für die falsche Anzeige der Framerate (60 statt 50) hat panasonic bereits ein FW-Update parat. Einfach dort melden, sie senden dann einen zeitlich begrenzten Link.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2012 14:56:16 GMT+01:00
Axel Wilhelm meint:
Hallo Wenzi,

wo genau muß man sich bei Panasonic melden ???
Im Servicecenter kannte keiner das Firmware Update!
Gruß Axel

Veröffentlicht am 14.04.2014 22:17:52 GMT+02:00
Lesemaus meint:
Die Lumix G5 besser als Canon 5D Mark III. Jetzt wird es komplett unglaubwürdig. Objektive hoher Öffnung haben auf einer Vollformatkamera ein um Faktoren höheres Freistellpotential. Warum eigentlich eine gute Rezension mit so einem unnötigen Vergleich so daneben gehen lassen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.12.2014 04:17:30 GMT+01:00
Seneca meint:
Das "Freistellpotential" wird in letzter Zeit als Qualitätsmerkmal angeführt, dass sich die Balken biegen. Dabei wird aber nie erwähnt, dass das nicht nur eine schöne Seite hat: Objektive mit hoher Öffnung sind fast immer bei offener Blende weich und auflösungsschwach. Zudem, wenn ich ein Portrait wirklich mit - sagen wir mal Blende 1,7 - mache, dann kann ich die Augen zwar scharf stellen, die Nasenspitze ist aber bereits unscharf. Wenn Fotografen ein Portrait machen, und ihr Modell "freistellen" wollen, dann blenden sie - je nach Sensorformat - wenigstens auf 4 - 8 ab und nehmen dafür aber eine relativ lange Brennweite.
‹ Zurück 1 Weiter ›