Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Denglers Reise in die braune Vergangenheit, 11. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das dunkle Schweigen: Denglers zweiter Fall (Taschenbuch)
Wolfgang Schorlaus Privatermittler "Dengler" erhält mit "Das dunkle Schweigen" seinen zweiten Fall. Zwei Handlungsebenen vereinen sich zum Ende des Buches. Wieder einmal ist dem Autor ein äußerst kurzweiliger Kriminalroman mit Lokalkolorit gelungen. Die meisten Protagonisten kennen wir Leser bereits aus dem ersten Teil "Die blaue Liste". Dengler, Olga, Martin Klein und der Kellner sind uns also vertraut.
Der ehemalige Mitarbeiter des BKA und jetzige Privatdetektiv erhält einen zunächst recht einfach zu lösenden Auftrag. Der Klient, Robert Sternberg, wünscht die Klärung einer erbrechtlichen Angelegenheit. 1947 verschenkte sein Großvater notariell das Schlosshotel an Albert Roth. Man kann schon hier erahnen, dass es sich hierbei um Geister der braunen Vergangenheit handelt. Der Fall gestaltet sich allerdings sehr viel verzwickter als Dengler zu hoffen wagt. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht von der spannenden Geschichte verraten. Es sei allerdings gesagt, dass Dengler im Zuge seiner Ermittlungen das Glück erfährt, seinen Hero "Junior Wells" zu treffen. (Wo? Das soll hier auch verraten werden.) Jedenfalls war dieses Ereignis für mich eines der schönsten Momente des Buches. Zudem erhalten Denglers Ermittlungen durch dieses Treffen einen weiteren Schub.
Der andere Handlungsstrang spielt im Jahre 1945 und befasst sich mit einem amerikanischen Piloten, dessen Kampfflugzeug über Deutschland abgeschossen wird.
Wolfgang Schorlau greift in seinem Roman die Bestie im Menschen auf. Er handelt auch von Mitläufern, denen Mut und Courage fehlen, sich ehrenhaft und menschlich zu verhalten. Der Autor versteht es ein äußerst dunkles Kapitel der deutschen Vergangenheit mit seinem Privatdetektiven in unsere Zeit zu holen und dies geschieht auf sehr unterhaltsame Weise im Sinne von fesselnd. Wem "Die blaue Liste" gefiel, wird auch mit diesem Kriminalroman kurzweilige und zudem nachdenkliche Stunden erleben.
Und wieder ist das Nachwort "Finden und erfinden" ein lohnender und informativer Abschluss der Geschichte. Ich empfehle dieses Buch gerne weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (46 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 8,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Westfalen

Top-Rezensenten Rang: 436