Kundenrezension

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk jenseits des Mainstreams, 4. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Sideways (DVD)
"Sideways" ist einer der besten Filme, den ich in den letzten Jahren gesehen habe. Ich war es langsam Leid, im Kino immer nur Filme zu sehen, wo total tolle Menschen in 08/15-Hollywood-Plots immer total tolle Dinge machen. Zu meinem Glück findet das Alexander Payne, der Regisseur von "Sideways" genauso: er will halt einigermaßen alltägliche Menschen zeigen, die fast alltägliche Dinge tun.
Das klingt jetzt natürlich danach, dass der Film eine Schlaftablette ist. Das ist er aber ganz und gar nicht, denn wir alle wissen doch auch, dass der Alltag manchmal die besten Geschichten schreibt. Und "Sideways" erzählt so eine Geschichte:
Miles (Paul Giamatti, spielt grandios!), knapp über 40, geschieden, erfolgloser Autor (weil er einfach zu verquast schreibt), Weinkenner und frustrierter Englischlehrer, will seinem Freund aus College-Zeiten, Jack (Thomas Haden Church, auch sehr glaubhafter Hallodri) vor dessen Hochzeit noch per Reise durch die Weinberge Nordkaliforniens (super Landschaftsaufnahmen!) aus dem Junggesellenleben verabschieden. Doch Jack, abgehalfterter Schmalspurschauspieler, will eigentlich nur nochmal "einen wegstecken" vor der Hochzeit - und Miles die Freuden des Lebens wieder näherbringen (wobei er -wie man erraten kann- was ganz anderes unter "Freuden des Lebens" versteht). Konflikte zwischen den beiden sind vorprogrammiert und Payne schafft es meisterhaft, diese beiden total gegensätzlichen Charaktere (die trotzdem aneinander hängen - so ist nun mal bei Mitbewohnern aus Collegezeiten: zusammengewürfelt, aber halten halt doch manchmal zusammen) sich die Bälle zuspielen zu lassen. Die beiden Frauen, die sie dort in der wine country treffen, wirbeln dann ihre Leben vollends durcheinandern - jede auf ihre Weise.
Manche haben hier angemerkt, dass der Film deprimierend wäre, aber ich finde das nicht, sondern er zeigt das Leben in seinen Facetten, wozu neben Genuss auch Enttäuschung gehört, neben Liebe auch Trauer. Miles ist nun mal von seinen Misserfolgen und seiner Scheidung deprimiert - wer wäre das nicht? Und Jack ist nun mal ein Hallodri, der nicht wirklich drüber nachdenkt, was er macht. Solche Leute gibt's. Und die Gegensätzlichkeit von Miles und Jack zeigt nur verschiedene Lebenskonzepte. Dass sie Alkoholiker seien, finde ich etwas weit hergeholt. Weinproben haben nicht sofort was mit Alkoholismus zu tun und sie sind nicht -wie hier öfters gesagt- dauernd betrunken, sondern nur hin und wieder. Der Film ist vielmehr eine Fabel, wie man eben aus solchen Krisen kommt oder wie man sich mit seinem Leben arrangiert. Muss man ja nicht nachmachen, wenn's einem nicht gefällt. ;)
Wer sich von der hollywoodschen Erwartungshaltung lösen kann, Leute mit Problemen nicht direkt als Loser abstempelt, auch scheinbar unspektakulären Geschichten was abgewinnen kann, Nordkalifornien liebt, bei nachdenklichen Momenten in einer Komödie nicht überfordert ist - der ist hier sehr gut bedient. Die Auszeichnungen hat der Film ab-so-lut zurecht bekommen.
Auch zu empfehlen ist tolle Soundtrack von Rolfe Kent, er fängt mit leichtfüßigem, poppigem Jazz super die Stimmung von Sonne, Wein und Nordkalifornien ein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (88 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
EUR 19,99 EUR 9,40
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Westen

Top-Rezensenten Rang: 1.015.253