MSS_ss16 Hier klicken Frühling Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16
Kundenrezension

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Hauch von Nichts., 24. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Hotel (DVD)
Wenn ein Gruselfilm bei mir zu keiner Zeit auch nur einen Hauch an Angst auslösen kann, sondern mich lediglich desinteressiert in meinen Sessel presst, dann hat er in meinen Augen eindeutig etwas falsch gemacht.
Dabei war ein passendes Setting, sowie eine solide Grundidee doch gegeben: ein (altes) Hotel und eine mysteriöse Legende über eine Frau/Hexe, die im Wald lebt und ihr Unwesen treibt.

Dennoch scheitert Jessica Hausners Versuch eine Art "Shining in Österreich" zu kreieren. Gründe dafür gibt es leider haufenweise. Da wären zum einen die Charaktere, welche allesamt blass und uninspiriert wirken. Sei es unsere Protagonistin Irene, eine angehende Hotelfachfrau, die in dem namenlosen Hotel ihre erste Arbeitsstelle gefunden hat oder ihre Mitarbeiter, von denen man generell wenig bis gar nichts erfährt.
Zum anderen ist das Hotel bzw sind die Aufnahmen vom Inneren des Hotels, welches von außen erst gar nicht gezeigt wird, zwar kalt, aber genauso leer und alles andere als bedrückend/gefährlich. Hier taucht für mich das gleiche Problem auf, was ich auch schon bei anderen "Gruselfilmen" hatte, nämlich dass diese längeren Aufnahmen von einem Szenenbild, in dem rein gar nichts passiert, bei mir leider keine Furcht oder etwas dergleichen hervorruft, sondern viel eher Langeweile und Müdigkeit. Das Gleiche gilt auch bei Momenten, in denen nur die Protagonistin gezeigt wird und man einen Laut hört, aber niemand zu sehen ist. Das mag nun an mir legen, meinen Sehgewohnheiten oder meiner Intoleranz gegenüber Gruselfilmen, denn ich bin mir sicher, dass es Menschen gibt, die sich in solch eine Szenerie hineinversetzen und diese (An-)Spannung miterleben, doch kann ich es leider nicht.
Lediglich die kleinen, kreisrunden Alarmknöpfe, die in jedem Raum an den Wänden hängen, versprühen einen Hauch von Unbehagen, wirken sie doch wie kleine, fiese Augen, die das Geschehen im Hotel beobachten und mit Sorgen fluten.

Hinzu kommen merkwürdige Ausflüge in eine Diskothek, welche eher als deplatzierte Lückenfüller dienen, da sie weder die Handlung weiter ausbauen, noch in irgendeiner Weise das Geschehen voranbringen. Diese kleine Beziehung die dabei zwischen Irene und einem Mann namens Erik entsteht ist vollkommen irrelevant und interessiert den Zuschauer ebenfalls nicht im Geringsten.

Somit ziehen sich dir sehr kurzen 76 Minuten dann doch etwas in die Länge, sodass man sich nach gut 50 Minuten bereits das Ende oder viel eher einen Höhepunkt herbeisehnt. Aber hier wird das Potential abermals nicht ausgenutzt, sondern völlig lieblos verschenkt, als wenn man keine Zeit mehr gehabt hätte, um noch weiterzudrehen.
Das ganze kommt einfach durchweg unspektakulär daher und wirk eher wie kleine, schlechte Gespenstergeschichte à la:"Und das letzte was man von ihr hörte, waren laute Schreie, die aus dem Wald kamen", die sich Kinder an einem Lagerfeuer bei Nacht erzählen, als wie ein Gruselfilm, der für das Kino gemacht ist.

Zum Glück ging es nicht nur mir so, als dann tatsächlich der Abspann einsprang, denn um mich herum konnte ich viele ratlose Gesichter erkennen, oder gar laute Stimmen hören, die sich doch alle fragten, was das denn nun sollte.

"Warum dreht man bloß so einen Film?"

Diese Frage hat es in meinen Ohren wohl am besten getroffen, habe ich mir doch genau die gleiche gestellt.
"Hotel" möchte vielleicht viel sein, ist letztendlich aber einzig und allein ein Hauch von Nichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 14.655