Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen SUPER SOUND & HEAVY METAL ...UND (leider) ROB HALFORD, 19. Juli 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Judas Priest - Epitaph [Blu-ray] (Blu-ray)
Warum machen es einem die Jungs so schwer?

Liefern hier ein absolut geniales Konzert (in alten Tagen) ab - mit einem Sound der Spaß macht, einer Setlist die nicht wirklich überrascht, dennoch Freude macht und dem besten Heavy Metal ursprünglicher Herkunft.

Absolut perfekt! ...wäre da nicht auch noch Rob Halford auf der Bühne!

Bevor ich zu dem "Metal God" komme, noch ein paar Worte über das eigentliche Highlight des Konzerts: Richie Faulkner!
Was der Junge abliefert, macht Spaß, hat musikalische Klasse und bewahrt die Band davor, endgültig in die Rentner-Liga abgeschoben zu werden - zumindest bei einer Live-Show.
Seine natürliche Art, sein sichtlicher Spaß am Heavy Metal und seine Interaktion mit dem (schlaffen!) Publikum: einfach nur sehenswert und sympathisch! Der Junge atmet Heavy Metal!

Was man von Rob Halford nicht (mehr)behaupten kann. Ich sag es in Stichpunkten um die Sache abzukürzen:
- das Schlimmste vorneweg: Er führt durch das Programm wie ein Museums-Wärter! Seine Ansagen (oder besser Erklärungen) kommen einem vor, als würde er eine Parodie von Judas Priest präsentieren und die Geschichte des (Priest-)Metals erzählen. Wie schlecht ist das denn?? Da schläft einem der Fuß ein und man möchte am liebsten in die Kneipe gehen um Judas Priest zu hören - Unglaublich! Keine Power eines Frontmans oder "Metal Gods" - war echt sprachlos (wie das Publikum beim Lauschen des Guides...)

- Robs Gesang! Au Weiaaaa! Mir geht es nicht darum, dass der MG nicht mehr seine höllischen Shouts in unsere Gehörgänge pustet, das ist in dem Alter auch nicht mehr zu erwarten. Aber dass er fast alle längeren Töne komplett versemmelt und immer einen viertel bis halben Ton daneben liegt, das dreht einem den Magen schon extrem nach unten und versaut einem den perfekten Sound seiner Mitstreiter. Warum hat man das nicht nachträglich verbesser? Scheiß auf Overdubs solange sie ein (ansonsten) geniales Konzert versauen.

- Man, wie sieht der den aus in seinen Faschingskostümen für Arme? Mehr will ich dazu nicht sagen...

Resüme: Schade dass Rob H. dieses ansonsten gelungene Metal-Fest alter Tage versaut!
3,5 Punkte, aufgerundet auf 4 Points ...dank Richie Faulkner!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.08.2013 20:17:21 GMT+02:00
JoeX69 meint:
ich denke, du bist dir nicht im klaren darüber, das hier mehr als 40 Jahre Heavy Metal Geschichte auf der Bühne steht..... es gab bei weitem schlechtere Auftritte von RH. Klar ist Faulkner eine Bereicherung, allerdings ist er auch ne ganze Ecke jünger als der Rest der Truppe....... Wer angesichts der bewegten und für den Heavy Metal richtungsweisenden Geschichte von Judas Priest bei diesem Auftritt nicht ehrfürchtig vor allen Bandmitgliedern den Hut zieht ist entweder viel zu Jung oder hat schlicht keine Ahnung!

Veröffentlicht am 10.08.2013 10:56:16 GMT+02:00
Max meint:
Hmm, ich finde, dass gerade Richie Faulkner mit seiner aufdringlichen, vordergründigen Art das Konzerterlabnis runter zieht - als jüngstes Bandmitglied sich so in den Vordergrund zu stellen, ist ein No-Go!!
Klar, es wäre besser gewesen, wenn KK Downing dabei geblieben wäre, ber wenn er schon aussteigt, dann bitte einen würdigen nachfolger und nicht so einen 0815 wie Faulkner - an seinen ständig wiederholenden bewegungen und sener gespielten Art merkt man, dass ihm die Erfahrung fehlt und er seine Unsicherheit überspielen möchte!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Spain

Top-Rezensenten Rang: 123.273