Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

130 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich zu 770 pro (250 + 80 Ohm) + Philips X1 + Ultrasone HFI 580, 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Audio Technica ATH-M50 Professional Studio-Kopfhörer schwarz (Elektronik)
Besonders gefallen an dem AudioTechnica ATH-M50 hat mir die unmittelbar nach Aufsetzen fesselnde Wiedergabe. Diese folgere ich aus dem besonders gut abgestimmten Mittenbereich. Ähnlich präsent wie bei lineraren Kopfhörern (viele AKGs), also nicht wie bei vielen anderen Kopfhörern wie den oben in der Betreffzeile angegebenen dem Badewannenfrequenzgang (außer der Ultrasone ist nicht so badewannig) zum Opfer gefallen. Trotzdem ist dieser nicht nervig, sondern setzt einen direkt vor das musikalische oder filmische Geschehen, ein Effekt wie bei teuren Studioboxen. Das ganze geht leider zulasten der Bühne, die nicht so wirklich ausgeprägt ist.
Die angehobenen Höhen tragen allerdings zur Direktheit bei, ohne nie nervig zu werden. Die Bässe sind wie ich mir schon oft gewünscht habe angehoben, aber nicht nervig stark ausgeprägt. Man "schwimmt" nicht in diesen wie speziell bei den Beyerdynamic DT 770 Pro (250 wie 80 Ohm, wobei letzteres wirklich etwas übertreibt). Man hat das Gefühl die Bässe zu kontrollieren.

Insgesamt alles gestestet habe ich mit einer USB Yamaha Steinberg Soundkarte mit Asio Foobar Plugin und .flacs und .eacs .

a) Audiotechnica ATH-M50
+: Saubere detaillierte Mitten dadurch gute Durchhörbarkeit und Mittendringefühl.
+: Bässe nicht ganz so stark ausgeprägt, aber für alle Bassliebhaber die das "richtige Maß" wollen genau richtig.
+: Klappmechanismus perfekt zum Kopfhörer um den Hals mit weggeklappten Muscheln in der Bahn oder so.
+: Sehr laut an allen Ausgabmedien da nur 38 Ohm, auch an gängigen Smartphones partytauglich.
+: Detailreiches Bild von dem man den Eindruck es entwickelt sich erst hinter dem Ohr im Kopf selbst. Wahnsinn.
o: Kopfhörer kam mit einem etwas geknickten Kabel.
-: Der Tragekomfort ist eher mittelmäßig. Enge Hörermuscheln mit Leder führen zu heißen Lauschern.

b) Beyerdynamic DT 770 PRO 250 + 80 Ohm
+: Super wenn nicht bester Komfort aller jemals getesteten Kopfhörer, riesen Ohrmuscheln mit Samtpolster.
o: 250 Ohm Version wie zu erwarten recht leise aber immer genügend für Normalhöhrer (auch an Smartphone).
-: Beide viel zu viel Bass dadurch schwammiges Soundbild ohne jegliche Kontrolle, geschweige denn Mitten.

c) Ultrasone HFI-580
+: Relativ kontrollierter Bass, etwas stärker als bei Audiotechnica aber schwammiger (gut für Filme, schlechter für Musik)
-: Merkwürdig unnatürliche Mitten, die vor allem im Vergleich mit dem Audiotechnica auffallen.

d) Philips X1
+: Bester unter den Badewannkopfhörern.
+: Dynamisch und räumlich aufspielend, gefällt sofort.
+: Absolut hochwertige Verabeitung. Viel Alu und Kabelstoffummantelung. Sieht in Echt noch besser als auf dem Produktfoto aus.
o: Stinkt am Anfang nach billigstem Chinaimport.
o: Unteres Kopfpolster sieht aus wie eine Damenbinde.
-: Mitten leider hier wieder abgesenkt, dadurch geht gleich die Kontrolliertheit durch Direktheit verloren. Man hat nicht den Eindruck in der Aufnahme zu stehen wie bei Audiotechnica, sondern davor mit Gardine dazwischen.

Wer einen kontrollierten Studiokopfhörersound mit Spaßtuning aka (geglückter) Bassanhebung der sich an allen Geräten wohl fühlt und umklappbare Schalen hat will, der MUSS sich den Audiotechnica ATH-M50 zumindest angehört haben. Großes Kino.

Die anderen Kopfhörer finden wie deren Bewertung andeuten sehr wohl und zurecht ihre Anhänger. Wie gesagt, jeder hat ein anderes Gehör, deswegen heißt vergleichen.

Leistungssieger: Audiotechnica ATH-50
Preissieger: Audiotechnica ATH-50
Wertigkeit: Philips X1
Komfort: Beyerdynamic DT 770 PRO und Philips X1

Hoffe hier jemand geholfen zu haben wie mir mit den anderen Bewertungen geholfen wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 6 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 24 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.04.2013 12:25:23 GMT+02:00
neodym meint:
Ich denke, es ist oftmals eine Geschmacksache und welche Art von Musik man hört. Für welche Musik ist der Kopfhörer geeignet?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2013 16:40:45 GMT+02:00
Diversity meint:
Das ist natürlich immer Geschmackssache. Einschränkend kann man nennen, dass der Hörer so gut wie keine Bühne hat, man sitzt also immer "in der ersten Reihe". Inwieweit dass jetzt einen bei der Wahl der Musik einschränkt (zb Klassik), muss jeder für sich selbst wissen. Hab grad nochmal eine Beethoven CD angehört, Gänsehautfaktor auch nur da die Instrumente direkt vor einem stehen kanns nach ein paar Lieder nervig werden. Probehören sollte man diesen auf jeden Fall in der ersten 14 Tagen. Besonders geeignet ist der Hörer für gängige rythmusbetonte Popmusik (vor allem die elektronische Sparte) da er ein schnelles Anprechverhalten hat und deswegen sehr genau klingt. Das begünstigt auch die leichte Grundtonsenke im Bereich von ca. 110 Hz.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.04.2013 10:02:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.04.2013 21:58:32 GMT+02:00
neodym meint:
Gute Rezension! Ich werde mir den Kopfhörer zum Testhören bestellen. Ich möchte diesen ausschließlich für den mp3 Player (Astell-Kern AK100) benutzen. Grund: Günstiger Preis, unter 150 €, geringe Impedanz, für Pop-Rockmusik.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.04.2013 22:59:23 GMT+02:00
Diversity meint:
Mobil sind die Ohrmuscheln bei diesem Kopfhörer ganz praktisch bei Nichtgebrauch zur Seite zu klappen. Jeder der mit Kopfhörern bei denen das nicht möglich rumgelaufen ist weiß dass das nervt wenn man den Kopfhörer mal um den Hals gelegt hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2013 21:12:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.05.2013 21:15:00 GMT+02:00
neodym meint:
Super die Kopfhörer, wirklich unglaublich was man für 138 € bekommt. Sehr druckvoller klarer Sound für Rock/Pop. Ich glaube , ich muss meine ganze Cd Sammlung nochmal neu durchhören.Ich habe mir gleich die rote Limited Edition geholt.

Veröffentlicht am 27.05.2013 09:18:12 GMT+02:00
Wäre mal interessant, wie du den Auditechnica gegenüber dem DT 990 (250 Ohm) beurteilen würdest. Der Tragekomfort der Beyerdynamik ist in der Tat super. Die Interpretation des Klanges ist sehr subjektiv.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2013 12:38:37 GMT+02:00
Diversity meint:
Leider besitze ich den DT 990 nicht und habe ihn auch nie aufgrund dessen offener Bauweise und dem daraus resultierenden mangelnden Schallschutz gehört. Mittlerweile ist dies aufgrund meiner veränderten Hörumgebung eigentlich nicht mehr so wichtig, da ich aber immer noch höchst zufrieden mit dem ATH-50 bin, wird der Vergleich wohl erst mal nicht statt finden. Den Beyerdynamic 770 pro 80 Ohm habe ich derweil als Zweitkopfhörer behalten..und es macht auch jedesmal Freude ihn zu hören.

Veröffentlicht am 12.06.2013 01:24:04 GMT+02:00
Venus Palermo meint:
Hallo zusammen, ich war kurz davor diesen hochgelobten Audiotechnica zu kaufen, aber wenn ich so die Bewertungen lese, gehe ich fast davon aus, dass ich diesen Hörer nicht einfach an mein Tablet stecken und MP3 in guter Lautstärke hören kann, sondern daß dieser Hörer wohl für richtige Hifi-Anlagen gedacht ist. Es wäre nett, wenn ich hierzu eine gute Antwort bekommen würde.

Danke und Grüße von Bernd

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2013 09:43:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.06.2013 09:44:54 GMT+02:00
Diversity meint:
Sie reden von "hochgelobt", aber natürlich kann nur jeder für sich selber entscheiden ob ihm dieser Kopfhörer zusagt, auch wenn es hier eine Menge Leute gibt denen dieser Kopfhörer gefällt. Wie Sie darauf kommen dieser Kopfhörer sei an mobilen Ausgabemedien nicht laut genug, kann ich nicht nachvollziehen. Ich selber schrieb: "Sehr laut an allen Ausgabmedien da nur 38 Ohm". Ich selber besitze ein Samsung Galaxy Ace 2, welches evtl. mit einem leistungsschwächeren Verstärker als ein Tablet ausgestattet ist und an diesem ist der Kopfhörer super laut, auch für mich als Fan von u.a. elektronischer Musik.

EDIT: Ganz im Gegenteil zum Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm, womöglich auch wie der DT 990 Pro, wo dies nicht der Fall ist, und man immer verzweifelt an der "lauter" Taste rumspielt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2013 12:08:32 GMT+02:00
Venus Palermo meint:
Hallo und danke. Also je weniger Ohm desto lauter - richtig?
Ich habe aber gleich noch eine Nachfrage: WIE nehme ich ein Gespräch an das rein kommt und wie spreche ich, denn an dem Kabel ist ja weder ein Mikrofon noch eine laut-leise Wippen??

Danke und Grüße Bernd
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›