Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochgeschwindigkeitsgeschoss, 1. April 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Inhuman Rampage (Audio CD)
Nun sind schon gute 4 Jahre vergangen, nachdem ich DragonForce das erste mal live als Vorgruppe von Edguy gesehen habe. Damals konnten sie mich auch live voll und ganz überzeugen - im Gegensatz zu heute, wo sie andscheinend krampfhaft versuchen Musik zu komponieren, die sie live nicht umsetzen können - was mich dazu veranlasst hat mir ein Studioalbum dieser Band zu beschaffen.

Meine Wahl ist auf die damals erst kürzlich erschienene Platte "Inhuman Rampage" gefallen. Schon nach dem ersten Durchhören war ich hin und weg und die nächsten 3 Monate war dieses Album mein ständiger Begleiter, den ich mir mehrmals täglich ohne aufkommende Langeweile anhören konnte. Die unglaublich schnelle Geschwindigkeit und der spacige, an Spielhallen der 80er Jahre erinnernde Klang, der so relativ selten im Power/True Metal Bereich anzutreffen ist, haben bei mir ein ordentliches Aha-Erlebniss verursacht.

Typisch sind hier die sehr langen, mit zahlreichen Melodien gespickten und überraschenden Effekten versehenen Soli. Ansonsten wird durchweg anständiger, melodischer Metal mit fast immer durchgetretenem Gaspedal geboten. Lediglich das letzte Lied entpuppt sich als ordentliche Ballade, mit der die Band auch zeigt, dass sie nicht nur im Brechen von Geschwindigkeitsrekorden begabt ist, sondern auch atmospärische Lieder schreiben kann. Der Opener, welcher der Band dank Guitar Hero eine große internationale Bekanntheit beschert hat, stellt sich sogleich als eines der stärksten Lieder der Platte heraus und weiß von Anfang bis zum Ende zu überzeugen. Es folgen weitere, sehr gelungene Lieder, bei denen einem wegen der unglaublichen Solopassagen oder der extremen Geschwindigkeit ("Storming The Burning Fields") nicht nur einmal die Kinnlade herunterklappt. Neben schönen Melodien quietscht und knarzt es an allen Enden, was dem ganzen wirklich eine gewisse Spielhallen-Atmosphäre verleiht. Dabei scheint es sich stetig steigern zu wollen, bis mit "Cry For Eternity" mein persönlicher Höhepunkt des Albums erreicht ist. Das erste Gitarrensolo, das fast so klingt als wenn es eigentlich vom Keyboard stammt, versucht die ohnehin schon hohe Geschwindigkeit nochmals um ein ganzes Stück zu steigern, während das Keyboardspiel dem ganzen einen exotischen Touch verleiht.

Wer etwas mit melodischem Metal anfangen kann, der kann auf alle Fälle ein Ohr riskieren. Ein gewisses Erstaunen sollte jedenfalls nicht ausgeschlossen werden. Mittlerweile habe ich auch die anderen DragonForce Alben gehört und leider konnte mich keines solange fesseln wie "Inhuman Rampage". Weil auch ein wirklicher Schwachpunkt fehlt soll es noch für 5 Sterne reichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details