Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knüpplinski by Polski - Lesson 8., 12. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: The Apostasy (Audio CD)
Hurra, Nergal und seine Schergen sind wieder da! Und was noch viel besser ist: Sie weichen auch auf ihrem achten Longplayer keinen Millimeter von ihrer Linie ab und knallen Euch einmal mehr ein sattes Pfund Gehacktes auf den (Platten)Teller!

Nein, Kompromisse gehen BEHEMOTH auch diesmal nicht ein, und so donnert wieder fett gemachtes Hochgeschwindigkeits-Todesblei aus den Boxen, bei dem man endlich auch mal die technischen Feinheiten im Highspeed-Gemetzel heraushören kann. Was allerdings nichts an der Tatsache ändert, dass auch diese Scheibe nur was für Leute ist, die sich morgens gern mal mit dem Hammer wecken lassen...

Die Danziger gehören - nach einem von vielen eher belächelten Start - mittlerweile zu den besten extremen Todesbleikommandos überhaupt.
Erste zaghafte Versuche, ihren ursprünglich schwarzmetallischen Wurzeln zu entrinnen, unternahm man auf "Satanica".
Spätestens über "Thelema.6", "Zos Kia Cultus" (Oberhammer!!!) und "Demigod" sind BEHEMOTH auf der death-metallischen Baustelle angelangt, wo seither ultra-harter und bruchresistenter Tödesmörtel angemischt und verbaut wird. Dort werden sie auch mit dem neuen "Material" problemlos verweilen und sowohl gestandene als auch neue "Bauherren" [und einige "Abriss-Fetischisten", ;-)] dazugewinnen. Hand drauf!!! (Sorry, HORNBACH...)

BEHEMOTH machen erst gar nicht den Versuch, sich selbst zu kopieren, sondern zersägen in perfidem Wahnsinn einfach alles, was das Extrem-Drumming von Inferno nicht schon vorher festgenagelt hat.
Nergal thront derweil zwischen den völlig kranken Gitarrenwänden wie ein tollwütiger Pitbull, bereit, alle und alles in Klump zu beißen. Und immer nach der Devise: Warum einfach, wenn es kompliziert auch geht?!

Darüber hinaus scheinen die Polen auch das Midtempo für sich entdeckt zu haben, wie etwa das höllisch groovende "Prometherion" beweist. Und auf "Inner Sanctum" - meinem persönlichen Favoriten - warten BEHEMOTH gar mit echten Slow-Passagen auf: mit Warrel Dane (Nevermore) als Gastsänger!
Aber keine Angst - Härte und Brutalität stehen immer noch im Vordergrund! Oder anders gesagt: BEHEMOTH klingen anno 2007 zwar wesentlich technischer als noch zu "Demigod"/"Zos Kia Cultus"-Zeiten, gehen aber unterm Strich immer noch genauso kompromisslos zu Werke: Sie knüppeln einfach alles und jeden nieder, suhlen sich lustvoll im Sud der "üblichen Verdächtigen" (Nile, Morbid Angel, Hate Eternal, Malevolent Creation und Co.) und können es problemlos mit jeder X-beliebigen Band im Grunz/Knüppel-Bereich aufnehmen.
Für Abwechslung sorgen runtergetunte Schredder-Metzel-Hymnen der Marke "At The Left Hand Ov God" (von Akkustikgitarren eingeleitet und mit megageilen Chorälen unterlegt), "Kriegsphilosophie" oder "Pazuzu" (könnte auch direkt von NILE stammen), wo durch Tempobegrenzung sehr viel Dynamik erreicht wird. Geschwindigkeit ist eben nicht alles...

"The Apostasy" ist 39:54 Minuten lang Schwerstarbeit für Kopf und Nacken und ein wahrer O(h)rgasmus für alle audiophilen Masochisten. Wessen Runkel hier nicht zum Ventilator mutiert, der hat es entweder gewaltig an den Löffeln oder ist vielleicht schon tot - und keiner sagt es ihm...

Da "Zos Kia Cultus" mindestens 6 Sterne gebühren, komme ich an der Höchstzahl nicht vorbei:
Fünf fette Sterne - well done! \,,/

MUSS man/frau haben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.02.2012 14:52:16 GMT+01:00
Metal Maniac meint:
Sehr witzig geschrieben! :D
Muss mir das Teil doch mal zulegen...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: St. Luzifer, Diabolus Lane 666

Top-Rezensenten Rang: 404.292