Kundenrezension

9 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, Kurzatmig, Vorhersehbar, 15. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Metro 2033: Roman (Taschenbuch)
Habe das Buch aufgrund der guten Rezensionen gekauft.
Doch auf Seite 300 (irgendwo da) habe ich aufgegeben. Mir ist zum schluss immer öfter der Gedanke gekommen warum ich überhaupt noch weiterlese. Die Geschichte schwebt irgendwo zwischen grad noch spannend und langweilig. Hatte bis jetzt die Hoffnung nicht aufgegeben. Aber dann lese ich hier einige inzwischen neu hinzugekommene negative Rezensionen (Stichwort zweite Hälfte) und bereue nicht das Buch seit einer Woche nicht mehr zu lesen.

Grad diese ständig auftauchenden neuen Figuren und Gruppen, die dann nach kurzer Zeit wieder verschwinden, nerven doch schon ein wenig. Da taucht eine Gruppe von schrägen "Che"-Aktionisten auf, und man denkt, "jetzt könnte es spannend und witzig werden" - und dann keine 50 Seiten später verschwinden sie wiede, und das noch mit einem sehr trockenen "Abschied".

Sollte ich irgendwann mal keinen Lesestoff mehr haben, werd ich es wohl doch noch zuende lesen, aber erstmal widme ich mich einem meiner anderen Bücher die auf mich warten.

Sehr schade, denn dieser "kommt aus Russland Hype" kam mir grade Recht, denn ich mag die russischen Eigenarten in letzter Zeit sehr, und genau deswegen hatte ich Hoffnung in das Buch gelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.04.2009 22:15:22 GMT+02:00
Felix Neumann meint:
Naja, ist wohl geschmackssache. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Stil nicht jedermanns Sache ist: gerade wer eher auf schnelle Action und bewegte Handlung steht, wird an den ruhigen Einschüben zu knabbern haben. Auch wer sich lieber an einer festen Figurenkonstellation festhält wird einige Stellen im Buch nicht mögen - jene nämlich, in denen Artjom noch durch die Metro irrt, mehr oder minder verloren im großen Röhrengeflecht. Aber keine Angst, das wird später besser, und es etablieren sich einige feste Figuren, die ihn auf dem Rest seiner Reise begleiten.

Wie dem auch sei: für mich las sich das Buch trotz (oder gerade wegen?) seines Umfanges sehr gut!

-- Vielleicht wird ja dem überlegenden Amazon-Kunden so manches klarer... ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.04.2009 21:34:26 GMT+02:00
Das Uberdog meint:
Gerade "schnelle Action" ist etwas was garnicht mein Geschmack ist. Mir fehlt bei dem Buch einfach irgendwie die Konsistenz, irgendeine Ordnung... Kommt mir wie ein unüberlegtes Drauflosschreiben vor, als ob der Autor am Anfang selber nicht wusste wohin die Reise geht. -Was grundsätzlich garnicht unbedingt schlecht sein muss, nur konnte sich dadurch bei mir nicht so recht eine Spannung aufbauen. Hab das auch erst sehr spät gemerkt, als mir auffiel das dieses Gefühl des "unbedingt weiterlesen wollens" nicht aufkommt, was bei mir dafür sorgt das ich ein Buch nicht aus der Hand legen kann.

Veröffentlicht am 28.04.2009 13:50:50 GMT+02:00
knolli meint:
Die Eigentliche Absicht des Authors war es doch, die Metro-Welt und das Leben darin vorzustellen.
Die "Hauptfigur" ist doch eher das Metro selbst und nicht der Artjem, der dazu dient dem Leser das Metro vorzustellen.

Es kommt doch immer darauf an was man von einem Buch erwartet und was man da drin sehen möchte. Findet man etwas anderes, klar dass man dann enttäuscht ist.

Wenn man eher auf konstante Hauptfiguren steht, liest man Metro 2034. Es ist fast komplett anders, auch wenn man manche Charaktere aus 2033 wiederfindet. Nur geht es da weniger um Action, das Buch ist eher was für Denker und Grübler.

Sehr gut ist auch die nicht von diesem Author geschriebene Einleitung für Metro 2033.
Ich befürchte aber dass es das nicht auf deutsch gibt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.12.2010 15:44:05 GMT+01:00
F. Meyer meint:
Ich habe das Buch bis zum Ende gelesen, aber wo wurde die Handlung besser? Ruhige Einschübe? Das ganze Buch war ein einziger "ruhiger Einschub" und "schnelle Action und bewegte Handlung" hab ich nirgendwo gelesen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (231 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (127)
4 Sterne:
 (47)
3 Sterne:
 (34)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
EUR 14,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Plurial

Top-Rezensenten Rang: 3.084.764