ARRAY(0xb13f7024)
 
Kundenrezension

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Disco" oder nicht ist doch Nebensache, 3. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Reflektor (Audio CD)
Viele Kritikern und Rezensenten beschränken ihre Kategorisierung des neuen Arcade Fire Albums auf dieses eine Merkmal: Disco. Zugegeben, als ich hörte, dass James Murphy weite Teile des Albums produziert, wurde auch mir unheimlich. Ein DJ, der mit LCD Soundsystem vor allem damit beschäftigt war, seinen Vorbildern Bowie/Reed/Byrne etc. nachzueifern, würde jeden Charakter der eigenwilligen Band planieren. Wenn Arcade Fire nach Bowie klang, war es nach meiner Wahrnehmung eine inspirierte Anlehnung, bei Murphy jedoch blutleere Kopie.

Nun kann Produktion gutem Songwriting auch neues Leben einhauchen. Die in Zusammenhang mit AF (zu meiner Verwunderung) immer wieder genannten U2 klangen doch oft nur dank ihrer Produzenten anders, allen voran Brian Eno. Insgeheim habe ich mit eine Zusammenarbeit zwischen AF und Eno gewünscht. So oder so, Disco-Sound allein kann Arcade Fire ihre Qualitäten nicht nehmen, waren doch auch ältere Nummern tanzbar. Die Disco-Frage ist Nebensache.

Und in der Tat, nach zweitem Hören klingt Reflektor richtig gut. Hat sich der stampfende Beat erst einmal im Gehirn verankert, ist der Song voll Dynamik und Spannung. Regines Vocals sind überdies zum ersten mal, wie ich finde, klasse in die Musik hineingemixt. Bei all meiner Kritik an James Murphy gebe ich zu, dass mein Favorit unter den AF Alben, Funeral, keine Meisterwerk der Produktion war. Reflektor kling entschlossener und konsequenter.

Eine Stärke allerdings hat unter der neuen Produktion gelitten. Die Songs laufen wie auf Schienen. Plötzliche Ausbrüche und Wechsel wie bei Laika, Rebellion Lies und Kettles sind nicht zu erwarten, waren sie schon auf Suburbs kaum noch. Das ist die eigentliche Schwäche des Albums.

Mit Reflektor, We Exist, Joan Of Arc und Supersymmetry allerdings hat das Album, wie ich finde, ein paar starke Nummern, überwiegend tanzbar, aber nicht billig oder anbiedernd. Ein Problem habe ich mit den Latin/Dub Klängen von Here Comes The Night Time. Das klingt doch zuweilen nach Beach Club in Lloret de Mar. Arcade Fire ist einfach keine Latin-Band und in der Summe ist es vielleicht zuviel des Neuen auf Reflektor.

Ich gebe zu, James Murphy hat Arcade Fire nicht verändert, sondern die Band auf eine andere Weise dargestellt. Hier und da hat er zuviel LCD Soundsystem dazugegeben, vor allem im sonst guten Normal Person und in It's Never Over. Warum ein Doppelalbum nötig war, ist mir ein Rätsel. Die zweite CD hat nicht mehr die Spannung der ersten und verliert sich irgendwann. Das ist auch einer der Gründe meines Punktabzugs: zu lang, zuviel Murphy und zu wenig Überraschung. Ansonsten eine starke Platte mit klasse Songs, die zugleich tanzbar und anspruchsvoll sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hannover

Top-Rezensenten Rang: 2.639