wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt gut, pubertärer Schreibstil, 19. Februar 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MongoDB: Sag Ja zu NoSQL (Broschiert)
Das Buch ist vom Inhalt her ausgezeichnet, man merkt der Autor hat selbst MongoDB in Projekten verwendet.
Der Schreibstil ist sehr locker, was ich eigentlich angenehm finde, an einigen Stellen bekommt man jedoch Zweifel ob der Autor schon die Volljährigkeit erreicht hat.
Stellenweise wird das richtig schmerzhaft ("dass es damals zwar viele Mongos (...) in der Schule gab."

Erstaunlich, dass die Lektoren beim Entwicklerverlag (falls es sowas noch gibt ..) das durchgelassen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.06.2012 18:22:11 GMT+02:00
M meint:
Hallo Peter,

vielen Dank für Dein Feedback. In der Tat ist es so, dass es mir persönlich wichtig war, das Buch komplett anders zu schreiben, als es normalerweise üblich ist. Denn MongoDB ist meiner Meinung nach auch komplett anders, als der RDBMS Einheitsbrei :)

Problem ist, wenn man etwas komplett anders schreibt, dass es vielen gefällt und anderen nicht so. Daher freut es mich umso mehr, dass Dir trotzdem der Inhalt gefallen hat. Das ist die Hauptsache :) Übrigens habe ich beim Schreiben nebenher bei jedem Wortwitz 5 EUR in die Wortwitzkasse gesteckt. Und Du kannst mir glauben, die war danach prall gefüllt.

Den Verlag muss ich in Schutz nehmen. Meinen Lektor musste ich von dem deutlich anderen Schreibstil erst überzeugen und er hat sich auf das Experiment eingelassen (und bereut es nicht) :)

Viele Grüße Marc (Autor des Buchs)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2014 19:10:58 GMT+02:00
RogerB meint:
Wer sagt, daß dröge besser ist? Solange der Stil nicht in das Anbiedern bei den Script Kiddies ausartet finde ich eine witzige Schreibweise - gerade bei von der Sache her trockenen EDV-Themen - sehr positiv.
Die Wortwahl "puberträr" in der Rezensions-Überschrift fand ich schon grenzwertig und die Zweifel, ob der Autor schon volljährig ist, überflüssig. Nirgendwo gibt es ein Verbot, auch als Minderjähriger Bücher zu schreiben. Im Gegenteil: Wenn es so wäre: Alle Achtung! :)

Ich erinnere mich noch gut, als die ersten Bücher zum Thema Unix im und aus dem Uni-Umfeld erschienen. Die waren wirklich cool geschrieben und hatten trotzdem Klasse. Da machte schon das Lesen Spaß. Viel mehr, als z.B. en Unix-System einzurichten...

Ich finde es eher schade, daß mittlerweile zu EDV-Themen durchweg entnervend spaßfrei geschrieben wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2014 21:06:21 GMT+02:00
M meint:
Hallo Roger,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich, dass ich nicht der Einzige bin, der diese angestaubten Sachbücher nur noch auf dem Schreibtisch hat, damit der Monitor 15cm höher steht :)

Zum Thema Volljährigkeit, die der erste Kommentator angemerkt hatte: Bei ein paar Stellen im Buch stimme ich durchaus zu, dass man dort mein Alter in Frage stellen könnte, aber ich versichere, dass ich zum Zeitpunkt, in dem ich das Buch geschrieben habe, das 18te Lebensjahr erfolgreich vollendet und auch Herr meines Geistes war :)

Viele Grüße und einen schönen Abend,
Marc (Immer noch Autor des Buches)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 342.070