Kundenrezension

32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die blaupause, 13. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Scorpions - Live at Wacken Open Air 2006 (DVD)
Gut, die letzten beiden Alben der Scorpions sind schon wieder richtige Bringer aber ob es die älteren Herren live noch wirklich bringen, wer weiß? Ich weiß es. Und ihr könnte es auch. Und zwar indem ihr schnurstracks die aktuelle Live DVD der deutschen Stacheltiere in den Player steckt. Ganz egal wie alt oder mit welchem musikalischen Background man gesegnet ist, dieser Mitschnitt lässt niemanden kalt.
Vorweg soll gesagt sein das die DVD nur das Konzert und ansonsten keinen Firlefanz enthält. Das ist zuwenig? Von wegen.
Die Setliste wurde ja bekanntermaßen im Internet von den Fans gewählt und darum handelt es sich auch wirklich um ein Best Of" Konzert. Die Songauswahl als optimal zu beschreiben wäre noch untertrieben.
Nach einem epischen Intro (welches für sich schon mehr hergibt als beispielsweise Metallicas S & M" komplett) wird der Geist der 70er und noch mehr der 80er heraufbeschworen, das man denkt der DVD Player wäre eine alternative Version zu dem Zurück In Die Zukunft" Zeitmachine. Allein für die Klamotten hätten die Scorpions schon einen Preis verdient, und ist dem Untertitel A Night To Remember - A Journey Through Time" mehr als angemessen. Dieser Headliner from RockŽnŽRoll Hell beweißt das man auch jenseits der 40 noch voll im Saft stehen kann und nachfolgende, zukünftige Headliner werden sich hieran messen lassen müssen.
Beim Sehen und Hören werden einen die peinlichen Ausrutscher der 90er Jahre unmittelbar vergessen gemacht und mit perfektem Bild, Schnitt und Sound wird sich hier selbst gefeiert das man sich selbst ans Kreuz nageln könnte für den Fakt nicht selbst dabei gewesen zu sein.
Klar, um Wacken macht man tunlichst einen großen Bogen aber wem wird nicht warm ums Herz wenn er die für Wacken Verhältnisse phänomenale Crowd (unter anderem junge Mädels für die Children Of Bodom schon alte Säcke sind) beim abfeiern beobachten kann oder wie die Kids zu den Hits, welche älter sind als sie Selbst zum crowdsurfen beginnen.
Was ich besonders vorbildlich finde ist das jedem Musiker (bildtechnisch) genügend Platz eingeräumt wird und die Chose nicht zur Schenker/Meine Show verkommt.
So kann man dem Schenker Rudi, dem fleischgewordenen Poserwahnsinn, zusehen wie er sich in eine Windmühle verwandelt oder das Maul so aufreißt als hieße es Steven Tyler Konkurrenz zu machen.
Feierlich wird es wenn der spielerisch in der Oberliga rockende Matthias Jabs klar macht wer an der Gitarre der heimliche Turbolader bei den Scorpions ist. Sensationell!
Der Klaus, der Meine den ich meine, ist stimmlich überraschenderweise noch immer Over The Top und über die Konzertdistanz schwitzt er ungefähr 17 Liter Flüssigkeit aus. Das macht ihn natürlich nicht unbedingt fescher aber damit hatte der Meine ja noch nie Probleme. Seine deutschen und englischen Ansagen lassen einen jedes Mal in Jubelstürme ausbrechen.
James Kottak ist der lustigste Showdrummer seit Tommy Lee und ist definitiv jede Einstellung wert.
Genauso wie der neue" Bassist Pawel Macivoda, der sich, wenn auch ein paar Jahre jünger, einwandfrei in die Band eingefügt hat. Er steht in Sachen Bewegungsbereitschaft dem Rest der Truppe in nichts nach.
Der größte musikalische Exportschlager Deutschlands feuert Hits am laufenden Band ab und wenn anderen Gruppen langsam die Luft ausgeht, dann legen die Scorpions erst richtig los.
Ist es denn nötig einzelne Lieder herauszupicken? Ist es wichtig zu erläutern warum z.B. Big City Nights" auf dieser DVD weniger eine Darbietung als eine Offenbarung ist? Ich denke nicht. Viel wichtiger ist es doch das man mit dem Metal Scorpion" ein ähnliches Bühnenmaskottchen aufzubieten hat wie Motörhead mit dem Bomber" oder Saxon mit dem Eagle".
Das 2007 auch ein Herr Tequila aus Duisburg mit Stolz einen Scorpion Patch auf der Kutte tragen könnte sei hiermit geklärt. Nicht geklärt ist aber was es auf dieser DVD noch so an Besonderheiten zu entdecken gibt?
Am Herausragendsten ist wohl der Gastauftritt der Ehemaligen. Bekannt auch unter den Namen Uli Jon Roth, Michael Schenker und Herman Rarebell.
Wenn Uli Jon Roth zum ersten Mal seit 1976 die Bühne betritt ist man sich im ersten Moment nicht klar ob man sein Hippie Outfit bewundern oder darüber staunen soll wie viele Saiten der Mann auf seiner Gitarre hat. Egal, sein Spiel ist nicht von dieser Welt und man kann mit eigenen Augen und Ohren bestaunen warum er zu den herausragendsten Gitarristen seiner Generation gehört.
Bei Coast To Coast" betritt Michael Schenker die Bretter welche die Welt bedeuten aber bei allem Legendenstatus, an die Magie eines Uli Jon Roth kommt er heute bei weitem nicht mehr ran. Durch seine Sufforgien scheint auch sein unverkennbares Gitarrenspiel gelitten zu haben und so muss die Rumpfbesetzung der Scorpions das eine oder andere Mal dieses Minus überspielen. Schade, hier hätte man mehr erwarten können. Aber wenn später sogar Klaus zur Gitarre greift und alle Beteiligten Saitenwürger einen Gitarren Circle bilden ist auch dieses Manko ausgemerzt.
Zum Beginn der zweiten Hälfte des Sets gibt es ein Drumsolo von James welches einen ausnahmsweise mal nicht zum Toilettengang oder Bierholen zwingt. Witzigerweise übergibt er während des Solos seine Sticks an Opi Herman Rarebell, welcher die Action sichtlich genießt. Im direkten Anschluss wird mit Blackout" (zu dem Rudi in der Coverkostümierung auftaucht) volle Fahrt voraus genommen. Da bleibt wahrlich kein Auge trocken.
Bevor man in eine höchst überflüssige und nervige Version von Bolero" (Was soll denn das? Und was hat Rudis absurder Kopfstand zu bedeuten? ) abtaucht gibt es aber noch mal das absolute Highlight des Silberlings. In Trance" mit Uli und Michi an den Klampfen.
Als Abschluss bleibt zu erwähnen das es sich um eine der besten Live Mitschnitte überhaupt auf DVD handelt und man hier über 2 Stunden lang tadellos unterhalten wird.
Da kann man auch das etwas zu offensichtliche Produkt Placement für Musikinstrumentehersteller verschmerzen.
Für Hardrockfans mit DVD Player im Haushalt ein Pflichtkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.04.2008 22:59:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.04.2008 22:59:48 GMT+02:00
P.S. meint:
Mein lieber Rudolf,

wenn auch gespickt mit Tippfehlern - who cares - das ist ein sensationelles Statement! Danke dafür

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.04.2008 23:00:33 GMT+02:00
Spassprediger meint:
Zack. Ist im Einkaufskorb gelandet und wird mit Spannung erwartet.

Es grüßt: der Spassprediger.
‹ Zurück 1 Weiter ›