Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen KEINE Simulation, sondern unausgereiftes SPIEL mit nettem Screenplay, 29. Juni 2012
Von 
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: F1 2011 - [PC] (Computerspiel)
F1-2011 ist ein Spiel, welches ich mir seit langem mal wieder zugelegt habe(das Letzte war GTR Evo Ende 2007).
Hauptgrund war der Kauf eines zweiten (besseren) Lenkrades, des Thrustmaster T500 RS. Es löste mein G25 ab und sollte mal mit einem modernen Spiel zeigen, was es kann (dazu später mehr).
Modernes Spiel ??? Das war leider sehr optimistisch gedacht. Ich habe vermutet, dass sich in der Spieleentwicklung die letzten Jahre einiges getan hat. Lediglich die Hardwareanforderungen sind gestiegen, gegenüber einer im Spielverlauf schlecht erbrachten und nicht sichtbaren (Mehr-)Leistung.
Das Spiel bietet Neulingen der Formel 1 kaum einen Einstieg und setzt voraus, dass man das Reglement und die Funktionsweise bereits kennt. Für mich als Rennsportfan ist das kein Problem, aber interessierte "Nachwuchs-"Spieler stoßen hier das erste Mal auf Verständnisprobleme. Selbst mir sind viele Strafen nicht transparent und wirken völlig deplatziert.

Grafik ist gut und detailliert, da will ich nix groß bemängeln, die Einstellbarkeit umfangreich und ein Benchmark für die optimalen Einstellungen gibts inclusive.
Lediglich ein anständiges Schadensmodell der Fahrzeuge wird manch einer vermissen.

Der Sound ist brauchbar, aber nix besonderes. Musik nervt fast immer und ich stell sie wenn möglich für gewöhnlich ab. Die scheinbar lieblos erstellten Geräusche erfüllen lediglich ihren Zweck. In Communities einiger Simulationen kenne ich wirklich liebevoll und hochwertige Soundmodelle für Fahrzeuge, Crew und Box. Hier geht bei F1 viel Atmosphäre verloren.

Kommen wir zu den Einstellungsmöglichkeiten für die Steuerung: Trotz angeschlossenem Lenkrad startet das Spiel bei mir IMMER default im Tastaturmodus. Ich muss jedesmal wieder auf Lenkrad stellen. Das nervt, ist aber verschmerzbar. (Dies ist übrigens abstellbar, wenn man zum Starten des Spiels eine Lenkradtaste betätigt.) Die einzelnen Reglerchen sind knapp gehalten, tun aber ihre nötigste Funktion. Ein Ausschlagbalken zur Kontroller der Analogen Steuerungselemente wie Lenkeinschlag, Gas, Bremse gibt es nicht und wären hier mehr als hilfreich gewesen.
Im Spiel ist nicht zu erkennen, ob Gas oder Bremse tatsächlich analog reagieren - es gibt kaum eine gut dosierbare Stellung zwischen Vollgas und nix. Das gilt auch für die Bremse. Beide meiner Pedalsets (G25/T500 RS) reagieren für mich beim Fahren plump und unausgeglichen. DRS reagiert manchmal komisch. Es ist durchaus möglich mit DRS durch die Kurven zu fahren, als wäre es deaktiviert.

Befasst man sich nun weiter mit dem ForceFeedback, fragt man sich allerdings völlig überrascht, was sich der Hersteller dabei gedacht hat. Man sucht vergeblich die Optionen zur genaueren Einstellung verschiedener Effekte. Dies wär nicht unbedingt nötig, wenn im Spiel ForceFeedback angemessen reagieren würde. Ich vergleiche hier bewußt mit der FFB-Unterstützung des 6 Jahre älteren GTR2, die einfach Spass macht. Das Lenkrad hingegen fühlt sich in F1 2011 an, wie die ersten Gehversuchen von FFB. Nach vielen vielen Versuchen konnte ich eine für mich halbwegs brauchbare aber trotzdem noch gewöhnungsbedürftige Einstellung finden, jedoch mit der trarigen Erkenntnist: ForceFeedback ist hier eine Katastrophe - Egal ob G25 oder T500 RS. Es ist wohl eher für Controller-Gamer ausgelegt. OK, dass muss mal halt vor dem Kauf wissen.

Darauf scheint natürlich auch die Fahrphysik ausgelegt zu sein, welche manchmel mehr als fraglich zu reagieren scheint. Dies mag sicher mit meinen Schwierigkeiten zusammenhängen, die ich in Verbindung mit der Steuerung und deren Einstellung habe. Die Setups zeigen kaum merkbare Fahrunterschiede, wie man es in Simulationen wie GTR(2), GTL kennt.
Wär die Grafik nicht auf einem höheren Niveau, so würde ich F1 2011 als technisch absolut NICHT zeitgemäß bezeichnen.

KI ist fragwürdig. Ich fahr 30 Min und werde im Training NICHT einmal überholt, trotzdem fährt die KI schnellere Zeiten. Unterschiede zwischen vollem und fast leerem Tank gibts nicht. Ich hab das Gefühl, die KI kennen eine Abkürzung oder ich fahr einen irgendwo einen Umweg ;-). Das Fahrverhalten ist merkwürdig: Mal fahren sie stur Ideallinie und blockieren, mal sind sie unberechenbar, aggressiv oder fahren zick zack.

Letzter Punkt, der für mich in Zukunft als K.O. Kriterium für derartige Spiele gilt ist der zwingend notwendige Windows Live Account. Die Registrierung ist nervig und nur EINMAL möglich, eine Weitergabe (Verschenken oder Verkauf) des Spiels ist nicht möglich. Die ID kann niemand mehr registrieren. Dies gilt auch bei gelöschtem Win Live Account.In dem Fall heißt es: wars das! Ernsthaftes Fahren ohne Onlineverbindung kann man vergessen, da das Profil nicht geladen werden kann und man somit total beschränkt wird. Hier wird der Benutzer bewußt gebunden(gefesselt). Die paranoide Angst der Hersteller vor Raubkopierern beschneidet ehrliche Käufer bis zur Unnutzbarkeit des erworbenen Produktes ein. Es gibt technisch KEINE Notwendigkeit das Profil online speichern zu müssen. Es gibt ebenso technisch KEINE Notwendigkeit eine permanente Internetverbindung aufrecht erhalten zu müssen.

Viele hier schon beschriebene Fehler kann ich leider nach kurzer Zeit reproduzieren und bestätigen - sie sind kein Einzelfall und ich gehe auch nicht weiter darauf ein. Mir liegt es einfach daran mit dieser Rezension die anderen Sim-Fahrer davor zu warnen, zu hohe Erwartungen an dieses Machtwerk von Codemasters zu stellen. Man muss sich eines klar werden: ES IST KEINE SIMULATION. Mein Fehler - meine Erwartungen waren falsch.

Das Fahrgefühl kann den deutlich älteren Spielen wie GTL, GTR(2), rFactor NICHT das Wasser reichen und die F3000 Klasse in GTR Evo macht deutlich mehr Spass, als das, was Codemasters hier abgeliefert hat.
Der Support von Codemasters ist wirklich sehr schnell, aber leider auch völlig hilflos. Massenabfertigung mit vordefinierten Antworten bringen keine Unterstützung und für ein spezifisches Problem schon gar keine Lösung. Desweiteren wird oft gar nicht auf die Anfrage eingegangen, sondern allgemein überlesen.

Tja, was soll man da noch schreiben? Ich werde nun weiter auf eine zeitgemäßes Rennspiel (GT oder F1) warten, einen würdigen Nachfolger der älteren Rennsimulationen GTL,GTR(2), rFactor etc., ebenso, dass sich Hersteller endlich eines kundenfreundlichen Kopierschutzes annehmen. Blötsinnige kostenaufwändigere Gimmicks können durch einen sinnvollen Einsatz eines Hardware-Dongle ersetzt werden.

Für NICHT-Sim Fahrer denke ich, ist dieses Spiel sicher lohnenswert und bringt spielerisch den gleichen Spass, wie die NFS Reihen. F1 2011 kann sicherlich durchaus Spass bereiten, wenn man zur entsprechenden Zielgruppe gehört. Ich zähle mich jedoch nicht dazu und hoffe, hiermit geholfen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.4 von 5 Sternen (114 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (18)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (20)
 
 
 
EUR 4,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: BW

Top-Rezensenten Rang: 13.065