Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Für mich der Höhepunkt ihres Schaffens, 16. August 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Construct (Limited Box Set) (Audio CD)
Dark Tranquillity hat meines Erachtens mit Construct das für mich kompletteste Album seit Bandgründung abgeliefert.
Nach nunmehr zigmaligen Durchläufen der Scheibe versuche ich möglichst kurz, auf die einzelnen Lieder einzugehen.

1. For Broken Words
Die erste Auskopplung der CD, die es schon lange vorher auf Youtube zu hören gab. Für mich ein klassischer DT-Song, wie er auch auf der vorherigen Platte sowie auf Fiction locker hätte sein können. Eher mittleres Tempo, dafür sehr druckvoll und als Opener ideal, um die Klangfarbe des Albums vorzustellen. 8/10

2. The Silence of Noise
Fungiert m.E. wie ein Teil 2 des ersten Songs, ist aber eine Spur schneller und brilliert mit dem ersten richtig starken Refrain inklusive genialem Gitarrenlauf. Auch dieser Song ist zwar noch kein Übersong, aber gibt einem DT-Fan genau das, was er will und ist deshalb ein schöner Track, der weiter die Dynamik des Albums aufbaut, ohne Lückenfüller zu sein. 9/10

3. Uniformity
Auch diesen Song konnte man zuvor schon im Internet begutachten und ich habe mich sofort unsterblich in ihn verliebt. Nachdem die ersten beiden Songs eher an die letzten beiden Alben anknüpften, ist dieses eher langsame Prachtstück mit absolut überragendem Text für mich, der "Projector" ebenfalls aufgrund seiner Andersartigkeit und seinem Hang zu gestreuten Clean-Parts liebt, das erste Highlight des Albums. Nebenbei bemerkt finde ich Staines Cleanvoice absolut genial und einmalig, auch wenn er kein großes Stimmvolumen besitzen mag so fesselt einen diese Stimme einfach. 10/10

4. The Silence in between
Und schon gehts wieder in einer für DT sehr typischen Geschwindigkeit und Songaufbau weiter - und zwar in Topform. Spätestens der Refrain, der für mich zu einem der besten gehört, den die Jungs je geschrieben haben, lässt einen dahin schmelzen oder einfach wild sein Haupthaar schütteln. Wie üblich auch Sundin wieder mit toller Gitarrenarbeit. 10/10

5. Apathetic
...überrascht dagegen wieder mit einer ganz anderen Melodik und ist wahnsinnig aggressiv in seinen Strophen, im Refrain dann düster und geheimnisvoll, irgendwie anders und irgendwie erneut eine Seite von DT, die man kennen- und sofort lieben lernt.
Es deutet sich an, dass man es hier mit dem mit Abstand abwechslungsreichsten Album der Schweden zu tun hat. Ein echtes Brett von Song. 9/10

6. What only you know
Und wieder ein Lied mit cleanen Elementen. Keine Frage, wer mit cleanen Passagen im Melodic Death Metal nichts anzufangen weiß, dem wird das sauer aufstoßen. Da DT aber als eine der ersten Bands seiner Art war, die Growls und clean voice mischte, kann man das hier kaum als Kritikpunkt anführen. Der Titel ist solide, hat seinen Höhepunkt im Refrain, ist aber definitiv nach den drei zuvorigen Songs ein wenig schwächer. 8/10.

7. Endtime Hearts
So, nun zu einem meiner neuen Lieblingslieder der Band. Wahnsinn, was sie hier mit Endtime Hearts abfeuern, hier passt alles. Eingängige Melodie, toller Chorus, schöne Tempowechsel und ein wunderbares Gitarrensolo. Und vor allem live sollte das Ding auch ordentlich krachen. Ich liebe es, wenn Staine vom Flüstern ins Growln übergeht, so wie hier, vor dem Refrain, wo ebenfalls wieder auffällt, dass DT auch textlich wieder stärker geworden ist gegenüber dem direkten Vorgängeralbum. 10/10

8. State of Trust
Nach dem Bombastlied wieder eine schöne Abwechslung mit Clean Voice und langsamen Beginn, doch zum Refrain hin wird auch State of Trust ein recht gewöhnlicher DT-Titel, der wenig falsch macht, aber dem das Besondere ein bisschen abgeht. Gewöhnungsbedürftig, aber auch dieser Titel ist oberes Mittelfeld und mehr als ein Füllertitel, den nach einigen Durchläufen kann ich auch diesem viel abgewinnen. 7/10

9. Weight of the World
So, rein musikalisch verfolgt dieser Song wieder dieselbe Linie wie Silence in Between und Endtime Hearts. Ordentliche Headbangergefahr vor allem im schönen melodischen und eingängigen Refrain. Man merkt einfach, wo Sundin seine Hände im Spiel hat und bei welchen Songs er nicht oder weniger am Songwriting beteiligt war. Im Grunde ist auch dieses Lied eines, wie es typischer für DT nicht sein könnte. Aber gerade das ist m.E. auch eine Stärke, denn viele Bands schaffen es nicht, auch erreichten Standard selbst wieder und wieder abzurufen und verlieren sich dann in unüberlegten Stilveränderungen. 9/10

10. None Becoming
Der Abschluss des Albums, der - richtigerweise gemäß der Abfolge der Songs - eher wieder im Midtempo angesiedelt ist. Erinnert ein wenig an Iridium aus dem Vorgängeralbum, soll heißen, es ist wieder düster, bedrückend und weist durchaus ein paar leise Black-Metal-Spuren auf. Insgesamt ein runder Abschluss des Albums, solide aber gut. 8/10

Insgesamt also 88%, was strenggenommen in Schulnoten eher "nur" eine 2+ ergäbe. Doch als Gesamtkunstwerk gefällt mir das Album einfach dermaßen gut, dass ich wohlverdiente 5 Sterne vergeben möchte.
Für mich vereint es alle Stärken von DT aus der gesamten bisherigen Diskografie in ein Album, wird dabei nie langweilig und überrascht dagegen sogar im Detail mit gänzlich neuen Elementen, die sich aber perfekt einfügen.
Es bietet jedem Fan von Dark Tranquillity oder des Melo-Death etwas und wirkt für mich einfach wieder "erwachsener", "ernster" und kompletter als "We are the Void", auch wenn es mir schwer fällt, das zu begründen.

Fazit: ein tolles Melodic Death Album einer Band, die ihr Handwerk technisch perfekt beherrscht, das mit vollem satten Sound daherkommt, mit 10 Songs ohne einen einzigen Ausfall dafür aber mit einigen echten Perlen. Für mich ein Must-Have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.253