Kundenrezension

1.0 von 5 Sternen Kann man lesen muss man aber nicht, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Dämonen: Freiheit oder Finsternis. Roman (Broschiert)
Zunächst eine kleine Warnung ich werde etwas über die Geschichte erwähnen (Spoileralarm).

Ich persönlich empfand das Buch als wenig gelungen.

Der Schreibstil des Autors liest sich gut und hin und wieder gelingt es ihm auch Humor mit diesem zu transportieren, die Beschreibungen der Szenen sind gut gelungen nicht zu detailverspielt, aber auch nicht zu grobschlächtig.

Die Geschichte und hier fängt es an schlecht zu werden:

Mainplot hier wird die ganze Zeit der Dämonenkönig Orison und sein ewiger Erzfeind Turer erwähnt, es wird ein riesen Spannungsbogen ob dieser Feindschaft aufgbaut. Zugegeben das Treffen der beiden aufeinander ist überrascht, aber diese epische Feindschaft endet in einem einseitgen Dialog und ohne Kampf... A haut B mit einem Hieb kaputt.. na klasse!

Des weiteren was viele meiner Vorredner bereits bemängelt haben, dieses ständige herumgereitet auf den Heereszahlen. Hier sind 2000 Menschen übrig und 1500 Coldriner gefallen, die Dämonen haben noch 20.000 Mann... Es gibt Seiten auf denen gefühlt mehr Zahlen als Buchstaben sind. Dies zieht sich durch das ganze Buch und ist in meinen Augen komplett nutzlos. Hier einfach mal zu sagen:"Sie sind 1 zu 2 überlegen" oder "gößer" etc. hätte gereicht!

Weiterer Kritikpunkt in meinen Augen Nebenhandlungen. Es gibt sehr viele Nebenhandlungen die ich als komplett sinnlos interpretiere, hier werden Charaktere eingeführt, man erfährt etwas über Ihre Lebensgeschichte und 3 Seiten weiter sind sie tot, ohne etwas bewegt zu haben, oder auch nur irgendwie Einfluss auf die Geschichte genommen zu haben. Bsp.: der kleine Dämon der von Körper zu Körper hüpft, Der Berater von Tenemac II etc.

Ebenfalls kannn ich sehr viele Charaktere nicht verstehen weil deren Gedankengänge und Handlungen komplett unlogisch und idiotisch sind. Der Berater der Königing Taisser, fährt auf eine Insel um eine kleine Gruppe Soldaten auszubilden 50 Mann, um damit dem Dämonenheer in den Rücken zu fallen. Das Dämonenheer hat zu diesem Zeitpunkt weit über 50.000 Mann, zudem gibt sich der Autor ständig mühe zu erwähnen das ein Dämon 5-10 menschliche Männer aufwiegt in einem Kampf. Ja aber 50 Mann im Rücken dieses Dämonenheeres werden es schon reißen oder wie und Zeit sie in Ruhe auszubilden haben wir auch noch, obwohl der Krieg schon fast verloren ist... Dieser Nebenplot der Ausbildung und Interaktion der auszubildenden untereinander frisst dutzende Seite, um am Ende durch einen einzelnen Dämonen komplett ausgelöscht zu werden... sinnvoll?

Das Ende ist in meinen Augen das aller Schlimmste: Alles tot alles zerstört und auf eine komplett sinnlose Art. Niemand hat gewonnen alle haben verloren.

Wer dieThematik mag, oder den Schreibstil von Herrn Meißner, soll es lesen, ich hätte lieber meine Zeit und mein Geld zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins